Weitere Suchergebnisse zu "Bayer":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Bayer: In Deutschland droht nun Ungemach - Aktienanalyse




22.01.21 13:39
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Bayer-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Michel Doepke vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Agrarchemie- und Pharmakonzerns Bayer AG (ISIN: DE000BAY0017, WKN: BAY001, Ticker-Symbol: BAYN, Nasdaq OTC-Symbol: BAYZF) unter die Lupe.

Bayer habe sich mit der Übernahme von Monsanto auch den Zugriff auf den umstrittenen Unkrautvernichter Glyphosat gesichert. Dadurch würden sich die Leverkusener in den USA mit Rechtsstreitigkeiten konfrontiert sehen, die wohl mit Kosten in Milliarden-Euro-Höhe einhergehen würden. Das habe den Aktienkurs des DAX-Unternehmens kräftig unter Druck gesetzt. In Deutschland drohe deshalb nun Ungemach.

Wie die "Wirtschaftswoche" berichte, würden im Auftrag verschiedener Investoren vor dem Landgericht Köln die Kanzleien Hausfeld und Tilp klagen. Bayer hätte bei der Übernahme von Monsanto das Klagerisiko erkennen und die Aktionäre entsprechend informieren müssen, würden dem Vernehmen nach die Vorwürfe der Kläger lauten.

Die "Wirtschaftswoche" beziehe sich im Artikel unter anderem auf Wolf von Bernuth, Partner der Kanzlei Hausfeld. Er fordere im Auftrag des US-Investors Kingstown Capital Management 37 Millionen Euro Schadenersatz vor dem Kölner Landgericht.

Der Vergleich der Performance der zurückliegenden Jahre zwischen der Bayer-Aktie und dem DAX spreche Bände. Anfang 2018 würden die Kurse noch nahezu identisch verliefen. Mit der Zuspitzung der Glyphosat-Rechtsstreitigkeiten sei die Schere immer weiter auseinandergegangen. Von einem Rekordhoch sei die Bayer-Aktie im Vergleich zum DAX meilenweit entfernt. Aktuell notiere der Wert knapp 64 Prozent unter dem Höchststand aus dem Jahr 2015.

Dass die Investoren klagen würden, sei durchaus nachvollziehbar. "Der Aktionär" führe auch aufgrund der schwelenden Glyphosat-Rechtsstreitigkeiten die Bayer-Aktie seit längerem nicht auf der Kaufliste. Die finanziellen Risiken seien nach wie vor hoch.

Anleger sollten unverändert die Finger von der Bayer-Aktie lassen, so Michel Doepke. (Analyse vom 22.01.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Bayer-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Bayer-Aktie:
52,02 EUR -2,13% (22.01.2021, 13:38)

Xetra-Aktienkurs Bayer-Aktie:
52,05 EUR -1,50% (22.01.2021, 13:23)

ISIN Bayer-Aktie:
DE000BAY0017

WKN Bayer-Aktie:
BAY001

Ticker-Symbol Bayer-Aktie:
BAYN

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Bayer-Aktie:
BAYZF

Kurzprofil Bayer AG:

Bayer (ISIN: DE000BAY0017, WKN: BAY001, Ticker-Symbol: BAYN, Nasdaq OTC-Symbol: BAYZF) ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Ernährung. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen, indem es zur Lösung grundlegender Herausforderungen einer stetig wachsenden und alternden Weltbevölkerung beiträgt. Gleichzeitig will der Konzern seine Ertragskraft steigern sowie Werte durch Innovation und Wachstum schaffen. Bayer bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und steht mit seiner Marke weltweit für Vertrauen, Zuverlässigkeit und Qualität.

Im Geschäftsjahr 2019 erzielte der Konzern mit rund 104.000 Beschäftigten einen Umsatz von 43,5 Milliarden Euro. Die Investitionen beliefen sich auf 2,9 Milliarden Euro und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 5,3 Milliarden Euro. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de. (22.01.2021/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Bayer


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
50,12 € 51,59 € -1,47 € -2,85% 26.02./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000BAY0017 BAY001 73,63 € 39,91 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Michel Doepke
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
50,70 € -1,86%  26.02.21
Hannover 51,26 € -1,02%  26.02.21
Stuttgart 50,61 € -1,71%  26.02.21
Hamburg 50,63 € -1,88%  26.02.21
München 50,45 € -2,23%  26.02.21
Berlin 50,40 € -2,33%  26.02.21
Frankfurt 50,62 € -2,58%  26.02.21
Düsseldorf 50,51 € -2,60%  26.02.21
Xetra 50,12 € -2,85%  26.02.21
Nasdaq OTC Other 61,08 $ -3,87%  26.02.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
10722 Bayer AG 00:08
1596 Bayer - Glyphosat und was ist. 26.02.21
165 Momentanes Tief von Bayer ist. 14.02.21
4 Bayer / BAY001 / Thead für . 10.02.21
15 Frage zu Zukunftsaktien. Wer . 22.01.21
RSS Feeds




Bitte warten...