Weitere Suchergebnisse zu "Baumot Group":
 Aktien      Zertifikate    


Kolumnist: BankM

Baumot Group AG: Hohes Auftragspotenzial – Bilanz stabilisiert




23.06.20 09:10
BankM

Sehr geehrte Damen und Herren,




die Baumot Group AG (ISIN DE000A2G8Y89, Basic Board, TINC GY) hat eine Technologie (Selective Catalytic Reduction, SCR) zur Reduzierung von Stickoxiden (NOx) in Abgasen von dieselbetriebenen Motoren entwickelt und vertreibt diese europaweit sowie im Nahen Osten. Dabei hat sich das Unternehmen in den vergangenen Jahren auf die Nachrüstung (Retrofit) von Nutzfahrzeugen (u.a. LKWs, Stadt- und Überlandbusse und Off Road-Fahrzeuge) spezialisiert. Mit der neuen Rechtslage und angesichts der bereits erfolgten Fahrverbote bzw. Androhung derselben, erweitert sich das Marktpotenzial substanziell nunmehr um Diesel-PKWs unterhalb der Norm Euro 6. Damit bewegt sich die Baumot aus ihrem bisherigen Markt in einen Volumenmarkt mit hohem Umsatzpotenzial.


 


Das in der Vorjahresbilanz ausgewiesene negative Eigenkapital von € -2,2 Mio. auf Konzernebene beläuft sich zum Jahresende auf plus € 3,1 Mio. Die Vorzeichenumkehr resultiert mit € 3,3 Mio. aus einem Debt-to-Equity-Swap, mit € 2 Mio. aus einer Kapitalerhöhung sowie aus einem leicht positiven Nachsteuer-Ergebnis von T€ 130. Die EK-Quote zum Bilanzstichtag liegt damit  über 30%.


 


Nach verlustreichen Jahren eröffnet sich für die Baumot Group AG durch die gesetzlichen europäischen Rahmenbedingungen ein deutlich gesteigertes Umsatzpotenzial. Vor dem Hintergrund, dass die wesentlichen Forschungs- und Entwicklungsleistungen sowie die aufwändigen Zulassungen bereits erfolgt sind, kann von einer steigenden Profitabilität ausgegangen werden. Auch die Erschließung weiterer Märkte, insbesondere der USA (wo die Baumot Group bereits mit einer Niederlassung vertreten ist), wird somit zur Profitabilität beitragen. Die am 22. Juni berichteten vorläufigen Zahlen zum Geschäftsjahr 2019 und der darin gezeigte Break-even auf EBITDA-Ebene markieren den operativen Turnaround.


 


 


Die vollständige Analyse als pdf-Dokument finden Sie unter dem folgenden Link:


 


Baumot Group AG: BankM Informations-Memorandum vom 23. Juni 2020


 


BankM Research




MiFID II – Hinweis: Diese Studie wurde auf Grundlage einer Vereinbarung mit dem Emittenten erstellt. Die Studie wurde gleichzeitig allen Interessenten öffentlich zugänglich gemacht. Der Erhalt dieser Studie gilt somit als zulässiger geringfügiger nichtmonetärer Vorteil im Sinne des § 64 Abs. 7 Satz 2 Nr. 1 und 2 des WpHG.



powered by stock-world.de




 
24.10.19 , BankM
Engpass B-Round

Finanztrends Video zu Baumot Group


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1,056 € 1,058 € -0,002 € -0,19% 14.08./21:58
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A2G8Y89 A2G8Y8 2,79 € 0,82 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
1,056 € -0,19%  14.08.20
Stuttgart 1,046 € +2,95%  14.08.20
Xetra 1,07 € +2,29%  14.08.20
Hamburg 1,028 € +0,59%  14.08.20
Düsseldorf 1,038 € +0,58%  14.08.20
Berlin 1,008 € +0,40%  14.08.20
München 1,045 € 0,00%  14.08.20
Frankfurt 1,02 € -0,78%  14.08.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
18739 Baumot AG mit BNox Technik . 14.08.20
10329 Twintec - Aktienumsätze explo. 13.06.20
43 ACHTUNG! Nur für Investierte! 10.03.20
31 Löschung 09.02.20
28 Nachrüstung 06.02.20
RSS Feeds




Bitte warten...