Weitere Suchergebnisse zu "Barrick Gold":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Barrick Gold: Vorwürfe "unverantwortlich und falsch" - Aktienanalyse




18.11.20 16:07
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Barrick Gold-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Markus Bußler vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Goldproduzenten Barrick Gold Corp. (ISIN: CA0679011084, WKN: 870450, Ticker-Symbol: ABR, TSE-Symbol: ABX, NYSE-Symbol: GOLD) unter die Lupe.

Die Aktie des weltweit zweitgrößten Goldproduzenten Barrick Gold tue sich weiterhin schwer. Jetzt würden auf Social Media-Kanälen auch noch Meldungen kursieren, die bei Barrick die Alarmglocken schrillen lassen würden. Der Konzern habe angekündigt, man wolle sogar rechtliche Schritte einleiten. Es gehe (wieder einmal) um Papua-Neuguinea. Auf Social Media sei berichtet worden, Mark Bristow, CEO von Barrick Gold, sei in Papua unterwegs, um Papua-Neuguineas Ministerpräsidenten des Amtes entheben zu lassen. Dagegen wehre sich der Konzern und nenne die Vorwürfe "unverantwortlich und falsch".

Tatsächlich gebe es in Papua-Neuguinea derzeit politische Unruhen. Duzende Regierungsmitglieder, darunter auch Minister, hätten jüngst bei einer Sitzung die Regierungsbank verlassen und bei der Opposition Platz genommen. Daraufhin habe die Opposition die Kontrolle über das Parlament übernommen. Vordergründig sei es um die Blockierung des Regierungshaushaltes gegangen. Aber hinter vorgehaltener Hand heiße es, es gehe tatsächlich um eine Absetzung von Premierminister Marape. Angeblich solle am 1. Dezember über einen Misstrauensantrag entschieden werden. Tatsächlich sei Bristow vergangene Woche in Papua-Neuguinea gewesen, als das politische Chaos ausgebrochen sei.

"Wie der Premierminister selbst in einem am Sonntag, dem 15. November, ausgestrahlten Interview bestätigt hat, beteiligen sich die Investorenpartner von Papua-Neuguinea nicht an den internen politischen Angelegenheiten des Landes", habe Barrick Nuigini (BNL), Betreiber der Porgera-Mine, in der Erklärung gesagt. "Während seines jüngsten Besuchs haben sich Herr Bristow und sein Team mit niemand anderem als Premierminister Marape getroffen, zusammen mit mehreren seiner Ministerkollegen, Enga-Gouverneur Peter Ipatas, Mitgliedern des staatlichen Verhandlungsteams und den Landbesitzern von Porgera und ihrem Team."

Die Vorwürfe oder Unterstellungen scheinen tatsächlich an den Haaren herbeigezogen zu sein. Sicherlich sei Barrick nicht sonderlich glücklich darüber, dass die Verlängerung der Minenlizenz verweigert worden sei. Doch den Sturz eines Ministerpräsidenten zu veranlassen, erscheine dann doch eher an einen Kinofilm zu erinnern. Barrick tut gut daran, gegen diese Vorwürfe vorzugehen, so Markus Bußler von "Der Aktionär". (Analyse vom 18.11.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Barrick Gold.

Börsenplätze Barrick Gold-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Barrick Gold-Aktie:
21,00 EUR -1,78% (18.11.2020, 16:06)

NYSE-Aktienkurs Barrick Gold-Aktie:
24,87 USD -1,97% (18.11.2020, 15:51)

Toronto Stock Exchange-Aktienkurs Barrick Gold-Aktie:
32,61 CAD -1,77% (18.11.2020, 15:57)

ISIN Barrick Gold-Aktie:
CA0679011084

WKN Barrick Gold-Aktie:
870450

Ticker-Symbol Barrick Gold-Aktie Deutschland:
ABR

TSE-Ticker-Symbol Barrick Gold-Aktie:
ABX

NYSE-Symbol Barrick Gold-Aktie:
GOLD

Kurzprofil Barrick Gold Corp.:

Barrick Gold Corp. (ISIN: CA0679011084, WKN: 870450, Ticker-Symbol: ABR, TSE-Symbol: ABX, NYSE-Symbol: GOLD) ist der größte Goldproduzent der Welt. Barrick Gold Corp. betreibt Goldminen und Entwicklungsprojekte in den USA, in Peru, Tansania, Chile, Argentinien und Kanada. Dort wird Gold, Kupferkonzentrat und Kupferkathode gewonnen. Diese Rohstoffe werden nicht selbst verarbeitet, sondern zum großen Teil weiterverkauft. Darüber hinaus ist Barrick Gold Corp. durch Barrick Energy auch im Öl- und Gasgeschäft aktiv. (18.11.2020/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Barrick Gold


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
19,096 € 19,596 € -0,50 € -2,55% 24.11./12:49
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
CA0679011084 870450 26,70 € 11,40 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Markus Bussler
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
19,064 € -2,71%  12:48
München 19,29 € -1,98%  08:25
Hannover 19,25 € -2,28%  09:35
Berlin 19,20 € -2,54%  08:08
Stuttgart 19,052 € -2,80%  12:31
Hamburg 19,224 € -2,91%  11:18
Düsseldorf 19,064 € -3,07%  12:16
Frankfurt 19,052 € -3,29%  12:34
Xetra 19,02 € -3,45%  12:32
Nasdaq 23,20 $ -4,01%  23.11.20
NYSE 23,24 $ -4,28%  23.11.20
AMEX 23,21 $ -4,33%  23.11.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
26143 Barrick Gold 12:29
3488 Barrick Gold 2.0 20.11.20
209 Gold, Goldminenaktien oder Daily. 20.11.20
159 Goldminenaktien viel zu billig 20.11.20
162 Steigt der Goldpreis bald wiede. 20.11.20
RSS Feeds




Bitte warten...