Barrick Gold: Neue Investments in Afrika - Aktienanalyse




08.07.21 10:00
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Barrick Gold-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Markus Bußler vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie des Goldproduzenten Barrick Gold Corp. (ISIN: CA0679011084, WKN: 870450, Ticker-Symbol Deutschland: ABR, TSX-Symbol: ABX, NYSE-Symbol: GOLD) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Der Goldpreis habe sich zwar gestern leicht nach oben quälen können. Doch Schwung suche man aktuell vergeblich. Vor allem der Silberpreis habe erneut schwächer tendiert. Und auch die Minenaktien würden nach Orientierung suchen. Es würden sich kaum Impulse finden. Allerdings stehe in den kommenden Wochen die Berichtssaison an, die wieder etwas mehr Schwung verleihen könnte. Der weltweit zweitgrößte Goldproduzent Barrick Gold stelle derweil neue Investments in Afrika in Aussicht - genauer gesagt in Tansania.

Ursprünglich habe sich Barrick Gold aus Tansania verabschieden wollen. Die Projekte dort seien in der Tochter Acacia Mining gebündelt worden, das Unternehmen sollte an die Börse gebracht werden. Doch auf Druck der Regierung Tansanias sei Acacia wieder in Barrick eingegliedert worden. CEO Mark Bristow habe sich jetzt mit der tansanischen Präsidentin Samia Suluhu Hassan getroffen. Dabei sei um den Fortschritt des Joint Ventures Twiga Minerals in Tansania gegangen.

Die Gespräche sollten "sehr konstruktiv" gewesen sein. Barrick sei in Tansania "auf lange Sicht" und werde die drei Minen, die von Twiga Minerals verwaltet würden, als Basis für weitere Investitionen in dem Land nutzen, so der CEO. "Wir sehen hier das Potenzial für weitere Goldfunde von Weltklasse, aber um Explorationserfolge zu erzielen, müssen wir unsere Lizenzen immer wieder umdrehen und neues Terrain erkunden", so Bristow.

In Tansania laufe es mittlerweile deutlich besser, auch in Papua-Neuguinea habe Barrick Fortschritte gemacht - es sei an der Zeit, dass sich Mark Bristow und Barrick wieder auf das Kerngeschäft und ein potenzielles Wachstum konzentrieren würden. Die Passivität der großen Produzenten mit Blick auf mögliche Zukäufe sei eines der Mysterien, bedenke man, dass sich die finanzielle Situation in den vergangenen Jahren deutlich gebessert habe. Dazu komme: Beim aktuellen Goldpreis hätten Konzerne wie Barrick praktisch die Lizenz zu Gelddrucken. Das sollten sie in den kommenden Monaten auch nutzen, um die Ressourcen-Basis und auch die Produktion auszubauen, so Markus Bußler von "Der Aktionär". (Analyse vom 08.07.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Barrick Gold.

Börsenplätze Barrick Gold-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Barrick Gold-Aktie:
18,038 EUR +0,42% (08.07.2021, 09:53)

NYSE-Aktienkurs Barrick Gold-Aktie:
21,19 USD -0,47% (07.07.2021)

Toronto Stock Exchange-Aktienkurs Barrick Gold-Aktie:
26,45 CAD -0,41% (07.07.2021)

ISIN Barrick Gold-Aktie:
CA0679011084

WKN Barrick Gold-Aktie:
870450

Ticker-Symbol Deutschland Barrick Gold-Aktie:
ABR

Toronto Stock Exchange-Ticker-Symbol Barrick Gold-Aktie:
ABX

NYSE-Symbol Barrick Gold-Aktie:
GOLD

Kurzprofil Barrick Gold Corp.:

Barrick Gold Corp. (ISIN: CA0679011084, WKN: 870450, Ticker-Symbol Deutschland: ABR, TSX-Symbol: ABX, NYSE-Symbol: GOLD) ist der größte Goldproduzent der Welt. Barrick Gold Corp. betreibt Goldminen und Entwicklungsprojekte in den USA, in Peru, Tansania, Chile, Argentinien und Kanada. Dort wird Gold, Kupferkonzentrat und Kupferkathode gewonnen. Diese Rohstoffe werden nicht selbst verarbeitet, sondern zum großen Teil weiterverkauft. Darüber hinaus ist Barrick Gold Corp. durch Barrick Energy auch im Öl- und Gasgeschäft aktiv. (08.07.2021/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Barrick Gold


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
16,038 € 15,886 € 0,152 € +0,96% 21.09./15:33
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
CA0679011084 870450 24,98 € 15,39 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Markus Bussler
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
16,038 € +0,96%  15:29
Hannover 16,04 € +2,68%  15:01
Berlin 15,772 € +1,82%  08:08
Hamburg 16,058 € +1,80%  15:07
Düsseldorf 16,01 € +1,77%  15:01
Nasdaq 18,65 $ +1,75%  20.09.21
München 15,898 € +1,71%  10:19
Frankfurt 16,034 € +1,67%  14:48
AMEX 18,635 $ +1,61%  20.09.21
Xetra 16,022 € +1,53%  15:11
Stuttgart 16,014 € +1,38%  14:49
NYSE 18,65 $ 0,00%  01:00
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
28076 Barrick Gold 11:22
314 Gold, Goldminenaktien oder Daily. 14.09.21
263 Steigt der Goldpreis bald wiede. 14.09.21
7 Barrick Gold kaufen ? 31.08.21
207 Steigt Silber auf 1000 US $? 18.08.21
RSS Feeds




Bitte warten...