Weitere Suchergebnisse zu "Barrick Gold":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Barrick Gold: Branche braucht gute Nachrichten - Aktienanalyse




11.01.21 16:48
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Barrick Gold-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Markus Bußler vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des weltweit zweitgrößten Goldproduzenten Barrick Gold Corp. (ISIN: CA0679011084, WKN: 870450, Ticker-Symbol: ABR, TSE-Symbol: ABX, NYSE-Symbol: GOLD) unter die Lupe.

Es habe so gut ausgesehen. Die Aktien der großen Goldproduzenten, die in den letzten Wochen des Jahres 2020 deutlich unter die Räder gekommen seien, hätten zum Jahresauftakt begonnen, eine relative Stärke aufzubauen. Das Papier des weltweit zweitgrößten Goldproduzenten Barrick Gold habe Anstalten gemacht, den Abwärtstrend verlassen zu wollen. Doch die jüngste Goldpreisschwäche habe dann auch die Aktien der Goldproduzenten wieder ausgebremst.

Nachdem das Gros der Goldproduzenten seine Finanzzahlen Mitte Februar veröffentlichen werde, werde es für Barrick-Aktionäre bereits in dieser Woche spannend. Am kommenden Donnerstag, 14. Januar, wolle der Konzern Vorab-Zahlen für die Produktion und auch die Kosten im vierten Quartal und im Gesamtjahr 2020 vorlegen. Im dritten Quartal habe die Produktion bei Barrick Gold bei 1,16 Millionen Unzen Gold gelegen. Auch für das vierte Quartal dürfte Barrick Produktionszahlen im Bereich von 1,2 Millionen Unzen melden. Dazu sollten sich etwas mehr als 100 Millionen Pfund Kupfer gesellen. Die Kosten (All-in sustaining) sollten sich im Idealfall knapp unter der Marke von 1.000 Dollar wiederfinden. Aussagen zur Dividende werde Barrick vermutlich erst mit den Finanzzahlen im Februar tätigen. Zuletzt sei die Quartalsdividende bei Barrick Gold um 12,5 Prozent auf 9 Cent je Anteilsschein geklettert.

Die Branche brauche gute Nachrichten. Der Goldpreis habe zuletzt nicht nach oben ausbrechen können - obwohl die Vorzeichen nach dem Anstieg auf über 1.900 Dollar und dem anschließenden Lauf bis auf über 1.950 Dollar gut gestanden hätten. Doch die Bullen hätten ihre Chance verspielt. Umso wichtiger sei, dass die Goldkonzerne operativ liefern und mit ihren Zahlen den Markt überzeugen könnten. Nach der relativen Schwäche seit Anfang November wäre es an der Zeit, wieder einmal eine relative Stärke der Minen gegenüber dem Goldpreis zu sehen. Gute Vorabzahlen von Barrick Gold in dieser Woche würden zumindest aus fundamentaler Sicht die Weichen in die richtige Richtung stellen. (Analyse vom 11.01.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Barrick Gold.

Börsenplätze Barrick Gold-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Barrick Gold-Aktie:
19,312 EUR -1,52% (11.01.2021, 16:48)

NYSE-Aktienkurs Barrick Gold-Aktie:
23,50 USD -1,96% (11.01.2021, 16:34)

Toronto Stock Exchange-Aktienkurs Barrick Gold-Aktie:
30,12 CAD -1,05% (11.01.2021, 16:36)

ISIN Barrick Gold-Aktie:
CA0679011084

WKN Barrick Gold-Aktie:
870450

Ticker-Symbol Barrick Gold-Aktie Deutschland:
ABR

TSE-Ticker-Symbol Barrick Gold-Aktie:
ABX

NYSE-Symbol Barrick Gold-Aktie:
GOLD

Kurzprofil Barrick Gold Corp.:

Barrick Gold Corp. (ISIN: CA0679011084, WKN: 870450, Ticker-Symbol: ABR, TSE-Symbol: ABX, NYSE-Symbol: GOLD) ist der größte Goldproduzent der Welt. Barrick Gold Corp. betreibt Goldminen und Entwicklungsprojekte in den USA, in Peru, Tansania, Chile, Argentinien und Kanada. Dort wird Gold, Kupferkonzentrat und Kupferkathode gewonnen. Diese Rohstoffe werden nicht selbst verarbeitet, sondern zum großen Teil weiterverkauft. Darüber hinaus ist Barrick Gold Corp. durch Barrick Energy auch im Öl- und Gasgeschäft aktiv. (11.01.2021/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Barrick Gold


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
23,14 $ 23,68 $ -0,54 $ -2,28% 15.01./22:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
CA0679011084 870450 31,22 $ 13,01 $
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Markus Bussler
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
19,178 € -1,47%  15.01.21
Hamburg 19,434 € +0,34%  15.01.21
Xetra 19,34 € -0,12%  15.01.21
Berlin 19,44 € -0,14%  15.01.21
München 19,452 € -0,24%  15.01.21
Hannover 19,542 € -0,38%  15.01.21
Düsseldorf 19,406 € -0,86%  15.01.21
Frankfurt 19,32 € -1,04%  15.01.21
Stuttgart 19,178 € -1,77%  15.01.21
AMEX 23,14 $ -2,20%  15.01.21
Nasdaq 23,11 $ -2,24%  15.01.21
NYSE 23,14 $ -2,28%  15.01.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
26488 Barrick Gold 15.01.21
21 Fragen zum Gold 14.01.21
180 Steigt der Goldpreis bald wiede. 14.01.21
236 Gold, Goldminenaktien oder Daily. 14.01.21
3492 Barrick Gold 2.0 13.01.21
RSS Feeds




Bitte warten...