BMW: Neue Pläne für "Neue Klasse" - Aktienanalyse




10.05.22 15:29
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - BMW-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Julian Weber vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der BMW AG (ISIN: DE0005190003, WKN: 519000, Ticker-Symbol: BMW, NASDAQ OTC-Symbol: BAMXF) unter die Lupe.

2025 wolle der bayerische Premium-Hersteller seine "Neue Klasse" auf den Markt bringen. Zunächst seien auf dieser Plattform geplant gewesen, alle Antriebsarten - vom Elektromotor bis zum Verbrenner - zu verbauen und mit der Architektur auf der Plattform Modelle vom unteren Segment bis hin zur Luxusklasse abzudecken. Diese Pläne seien jetzt aber verworfen worden, wie BMW-Chef Oliver Zipse im Rahmen der Bekanntgabe der aktuellen Quartalszahlen erklärt habe.

So solle die "Neue Klasse" zunächst hauptsächlich auf das Mittelklasse-Segment ausgerichtet sein und sich auf das 3er-Segment konzentrieren. Aus welchem Grund die für hohe Flexibilität entwickelte Architektur vorerst nur für die Mittelklasse eingesetzt werde, sei nicht bekannt. Allerdings sollten noch weitere Modelle auf der Plattform folgen. Die Fertigung der neuen Klasse solle dann 2025 in dem ungarischen Werk in Debrecen anlaufen.

Interessanter und von größerer Tragweite dürfte jedoch sein, dass auf der Plattform nur ein elektrischer Antrieb installiert werde. Zipse begründe das mit dem Marktstart der "Neuen Klasse". Wenn diese auf den Markt komme, werde der Markt auch eine Größe erreicht haben, bei der es sinnvoll sei, nur einen Antriebsstrang für diese Architektur anzubieten.

Eine klare Ansage, wann der Ausstieg aus dem Verbrenner-Geschäft erfolgen solle, gebe es damit im Gegensatz zu anderen Autobauern immer noch nicht. BMW wolle bis 2025 2 Mio. rein elektrische Fahrzeuge verkauft haben und bis 2030 solle die Hälfte der verkauften Fahrzeuge batteriebetrieben sein.

Mit den Aussagen schienen sich die Münchner zumindest bei ihrer neuen Plattform nur noch auf Elektroautos zu konzentrieren. Das sei als positiv zu bewerten. Dass BMW aber immer noch kein konkretes Ausstiegsdatum genannt habe, störe etwas. Langfristig sollten die Chancen für BMW nicht schlecht stehen, allerdings seien andere Autobauer wie etwa Mercedes-Benz mit dem Fokus auf Elektromobilität besser positioniert. Charttechnisch würde erst der Sprung über den Widerstand bei 83,47 Euro neues Potenzial für die BMW-Aktie freisetzen. Abwarten, rät Julian Weber vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 10.05.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze BMW-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs BMW-Aktie:
79,50 EUR +1,40% (10.05.2022, 15:18)

XETRA-Aktienkurs BMW-Aktie:
79,47 EUR +2,38% (10.05.2022, 15:04)

ISIN BMW-Aktie:
DE0005190003

WKN BMW-Aktie:
519000

Ticker-Symbol BMW-Aktie:
BMW

NASDAQ OTC-Symbol BMW-Aktie:
BAMXF

Kurzprofil BMW AG:

Die BMW Group (ISIN: DE0005190003, WKN: 519000, Ticker-Symbol: BMW, NASDAQ OTC-Symbol: BAMXF) ist mit ihren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Das BMW Group Produktionsnetzwerk umfasst 31 Produktions- und Montagestätten in 15 Ländern; das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

Im Jahr 2021 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von mehr als 2,5 Mio. Automobilen und über 194.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2021 belief sich auf 16,1 Mrd. EUR, der Umsatz auf 111,2 Mrd. EUR. Zum 31. Dezember 2021 beschäftigte das Unternehmen weltweit 118.909 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat frühzeitig die Weichen für die Zukunft gestellt und rückt Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung konsequent ins Zentrum seiner Ausrichtung, von der Lieferkette über die Produktion bis zum Ende der Nutzungsphase aller Produkte. (10.05.2022/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu BMW St


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
77,97 € 77,05 € 0,92 € +1,19% 19.05./21:47
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005190003 519000 100,36 € 67,62 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
77,97 € +1,19%  21:46
Nasdaq OTC Other 81,00 $ +5,02%  16.05.22
Stuttgart 77,74 € +1,12%  21:30
Frankfurt 78,18 € +0,53%  21:07
Düsseldorf 77,65 € -0,19%  19:30
Xetra 77,84 € -0,23%  17:36
Hannover 76,99 € -0,93%  08:15
Berlin 77,27 € -1,06%  15:31
Hamburg 76,76 € -1,44%  14:36
München 76,43 € -3,14%  13:03
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
4046 BMW 2.0 19:18
19 BMW steht schon wieder vor R. 16.03.22
2 BMW überholt Tesla - Der Qua. 16.03.22
620 kann man diese Aktie kaufen ? 25.05.21
11 Cinemaxx 25.04.21
RSS Feeds




Bitte warten...