Kolumnist: Feingold-Research

BMW, Daimler, VW – neuer Ärger voraus?




12.04.19 11:06
Feingold-Research

Die Verhandlungen zwischen China und den USA beschäftigen uns nun schon einige Monate. Die US-Regierung hat mittlerweile schon Übung darin, einen Deal in Aussicht zu stellen und die Verhandlungen zu loben. Ob der Deal das perfekte “sell the news” Signal wird, muss man dann diskutieren. In Deutschland drängt sich die Frage auf, welches Ziel Trump als nächstes verfolgt. Daimler, BMW und Co? Die IWF-Chefökonomin Gita Gopinath glaubt, dass die Verhängung von Importzöllen für Autos schlimmere Folgen für den Welthandel haben könnte als der gegenwärtige amerikanisch-chinesische Handelskonflikt, so ein Bericht der Nachrichtenagentur “Reuters”. Absicherung für das Depot gibt’s mit dem Turbo-Bear DX319A auf BMW, GA27C6 auf Daimler und HU9ELL auf VW.
powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Daimler


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1,02 € 1,15 € -0,13 € -11,30% 17.05./21:47
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000DX319A3 DX319A 3,44 € 0,83 €
Werte im Artikel
53,36 minus
-1,19%
1,02 minus
-11,30%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
1,02 € -11,30%  17.05.19
EUWAX 1,03 € -10,43%  17.05.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...