Weitere Suchergebnisse zu "Associated British Foods":
 Aktien    


Kolumnist: Redaktion boerse-frankfurt.de

Auslandsaktien: Neue Konkurrenz für Modekonzerne




10.11.18 09:20
Redaktion boerse-frankfurt.de


Lange war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen H&M und Inditex, dann mischte Primark den Markt auf. An der Börse hat in diesem Jahr allerdings die Uniqlo-Mutter Fast Retailing alle abgehängt. 8. November 2018. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Die Modebranche gilt als launisch und spekulativ. Derzeit scheint Primark obenauf, die irische Bekleidungskette mit Dumping-Preisen erlebt derzeit einen wahren Hype: Immer mehr Filialen eröffnen auch in Deutschland. 

Am Dienstag dieser Woche legte die Primark-Mutter Associated British Foods (ABF) gute Zahlen für das Mitte September abgelaufene Geschäftsjahr vor. Das Zuckergeschäft des Mischkonzerns schwächelte zwar, durch Primark wurde das aber mehr als wettgemacht. Und der Wachstumskurs geht weiter: "Primark will in den USA und Osteuropa expandieren", berichtet Roland Stadler von der Baader Bank. Allerdings kann sich die Aktie, deren Kurs sich zwischen Ende 2009 und Ende 2015 mehr als verfünffacht hatte, dem Negativtrend an den Börsen in diesem Jahr nicht ganz entziehen. ABF (WKN 920876) wird aktuell zu 29,37 Euro gehandelt, Ende 2017 waren es noch 31,75 Euro. 

Inditex: Kurshöhenflug vorbei


Im Wettlauf zwischen Hennes & Mauritz (H&M) und Inditex hatte zuletzt Inditex die Nase vorn, H&M schwächelte, nun scheint H&M aber wieder aufholen zu können. So notierte die Inditex-Aktie (WKN A11873) im Sommer 2017 noch bei über 36 Euro, im Oktober 2018 waren es nur noch 24 Euro, jetzt sind es 26,18 Euro. Zwar kam Inditex - bekannt für seine Zara-, Massimo Dutti- und Pull & Bear-Geschäfte - in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres auf einen Umsatz von 12 Milliarden Euro, flächenbereinigt ein Plus von 4 Prozent. Auch der Nettogewinn stieg, und zwar um 3 Prozent auf 1,4 Milliarden Euro. Doch Analysten hatten noch mehr erwartet. Zudem mehren sich die Stimmen, dass die Erfolgsgeschichte ein Ende haben könnte: Im Sommer stufte zum Beispiel Morgan Stanley die Aktie auf "Verkaufen" zurück mit der Begründung, dass auch Inditex nicht immun sei gegen den Druck durch den Online-Handel.
H&M-Aktie erholt sich etwas  

Nach über drei Jahren mit Kursverlusten ging es für H&M (WKN 872318) an der Börse in den vergangenen Wochen hingegen wieder nach oben: Die Aktie kostet aktuell 15,50 Euro, im September waren es im Tief 11,47 Euro. Allerdings notierte die Aktie Anfang 2015 noch bei fast 40 Euro. "H&M setzte erst spät auf das Online-Geschäft", bemerkt Walter Vorhauser von Oddo Seydler. Dazu kamen die Preiskonkurrenz durch Primark und Druck durch noch schnellere Konzerne wie Inditex. 

Doch im Ende August zu Ende gegangenen dritten Quartal stiegen die Einnahmen von H&M stärker als von Analysten erwartet. Außerdem gibt es Fortschritte im Online-Geschäft: "H&M kooperiert jetzt mit dem auf Rechnungskäufe spezialisierten Zahlungsdienstleister Klarna, was das Bezahlen online und in Geschäften sowie Retouren vereinfachen soll", erklärt Vorhauser. Im Marketing setzte man zudem nun mehr auf Modeblogs. "Die Aktie könnte Boden gefunden haben."


VorhauserVorhauser  

Uniqlo-Mutter im Höhenrausch


Allen Konkurrenten weit enteilt ist unterdessen der japanische Modekonzern Fast Retailing - zumindest an der Börse. Die Fast Retailing-Tochter Uniqlo setzt weniger auf schnelle Trends als auf höherwertige Basics und ist damit sehr erfolgreich. "Allein in Deutschland eröffnete Uniqlo vier Filialen in diesem Herbst", berichtet Stadler. Bekannt wurde das Unternehmen, zu dem neben Uniqlo auch Marken wie Theory und Comptoir des Cotonniers gehören, nicht zuletzt durch einen Marketingvertrag mit Tennisstar Roger Federer. Die Aktie von Fast Retailing (WKN 891638) hat seit Jahresanfang - in Euro - jedenfalls um 42 Prozent zugelegt und trotz allgemein ungemütlichem Börsenumfeld gerade ein Allzeithoch erreicht. 

von: Anna-Maria Borse
8. November 2018, © Deutsche Börse AG Disclaimer Inhalte des Onlineangebots Die hierin enthaltenen Angaben und Mitteilungen sind ausschließlich zur Information bestimmt. Keine der hierin enthaltenen Informationen begründet ein Angebot zum Verkauf oder die Werbung von Angeboten zum Kauf eines Terminkontraktes, eines Wertpapiers oder einer Option, die zum Handel an der Eurex Deutschland oder der FWB® Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen sind oder eines sonstigen Terminkontraktes, einer Emission oder eines hierin erläuterten Produktes. 

Die Deutsche Börse AG, Eurex Deutschland, Eurex Frankfurt AG, Eurex Clearing AG, FWB Frankfurter Wertpapierbörse und Börse Frankfurt Zertifikate AG haften nicht dafür, dass die folgenden Informationen vollständig oder richtig sind. Infolgedessen sollte sich niemand auf die hierin enthaltenen Informationen verlassen. Die Deutsche Börse AG, Eurex Deutschland, Eurex Frankfurt AG, Eurex Clearing AG, FWB Frankfurter Wertpapierbörse und Börse Frankfurt Zertifikate AG haften nicht für Schäden aufgrund von Handlungen, die ausgehend von den auf dieser oder einer der nachfolgenden Seiten enthaltenen Informationen vorgenommen werden. 

Zum Handel an der FWB zugelassene Wertpapiere sowie Eurex-Derivate (mit Ausnahme des DAX®Future-, STOXX® 50 Future-, EURO STOXX® 50 Future-, STOXX 600 Banking Sector Future-, EURO STOXX Banking Sector Future- und Global Titans Future-Kontrakts und Eurex Zinssatz Derivaten) stehen derzeit nicht zum Angebot, Verkauf oder Handel in den Vereinigten Staaten zur Verfügung noch dürfen Bürger, die den US-amerikanischen Steuergesetzen unterliegen, diese Wertpapiere anbieten, verkaufen oder handeln. 

Die in XTF Exchange Traded Funds® gelisteten Fondsanteile sind zum Handel an der FWB Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen. Nutzer dieses Informationsangebotes mit Wohnsitz außerhalb von Deutschland weisen wir darauf hin, dass der Vertrieb der in XTF Exchange Traded Funds gelisteten Fondsanteile in diesem Land möglicherweise nicht zulässig ist. Die Verwendung der Informationen geschieht auf eigene Verantwortung des Nutzers. Verweise und Links Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf der verlinkten Seiten erkennbar waren. 

Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. 

Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. Rechtswirksamkeit des Disclaimers Dieser Disclaimer ist ein Teil des Internetangebots, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern einzelne Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Einbindung von weiteren Inhalten Dritter Es ist möglich, dass innerhalb unserer Website Inhalte Dritter unter anderem im Form von sog. iFrames eingebunden werden. Die Anbieter dieser Inhalte werden technisch bedingt Ihre IP-Adresse erfahren, um ihre Inhalte an ihren Browser zu senden, eventuell Cookies setzen wollen oder Analyse-Tools einsetzen. Für den datenschutzgerechten Umgang mit ihren Daten sind diese Drittanbieter eigenverantwortlich. Zu den Kontaktmöglichkeiten des Anbieters, dessen Datenschutzbestimmungen und eventuell eingeräumte Widerspruchsmöglichkeiten verweisen wir auf das Impressum und die Datenschutzerklärung des jeweiligen Drittanbieters.




powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
23,72 € 24,20 € -0,48 € -1,98% 11.12./22:01
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
GB0006731235 920876 32,83 € 23,72 €
Werte im Artikel
15,83 plus
+2,13%
441,36 plus
+0,97%
23,72 minus
-1,98%
25,75 minus
-3,88%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
23,72 € -1,98%  11.12.18
Düsseldorf 23,78 € -0,34%  11.12.18
Stuttgart 23,76 € -1,04%  11.12.18
Frankfurt 23,95 € -2,88%  11.12.18
München 23,94 € -3,70%  11.12.18
Berlin 23,94 € -3,70%  11.12.18
Nasdaq OTC Other 26,45 $ -12,85%  11.12.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...