Weitere Suchergebnisse zu "Nasdaq":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Kolumnist: Redaktion boerse-frankfurt.de

Auslandsaktien: Nasdaq-Rally forever?




09.01.21 10:37
Redaktion boerse-frankfurt.de

Videokonferenztechnik, Computerspiele, Corona-Impfstoffe – Unternehmen mit solchen Angeboten hängten 2020 an der Börse alle anderen weit ab. Wie es weitergeht? Händler sind zuversichtlich, rechnen aber weiter mit hohen Ausschlägen.



7. Januar 2021. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Ein Krisenjahr war 2020 für die US-Technologiebörse Nasdaq nicht – im Gegenteil. Der Technologiewerteindex Nasdaq 100 gehörte zu den Top-Performern unter den großen Aktienindizes weltweit mit einem Plus von 47 Prozent. Tech-Werte haben sich aber nicht nur 2020 gut entwickelt: Von kleinen Rücksetzern abgesehen, ging es für den Nasdaq 100 nach der Finanzkrise eigentlich immer nur nach oben. Der Index hat sich seitdem verzehnfacht.  


Tesla mit Kursversiebenfachung


Top-Performer 2020 war – kaum verwunderlich – Tesla (WKN A1CX3T). Der Kurs des Elektroautobauers stieg an der Börse Frankfurt von 77 Euro Ende 2019 auf 548 Euro Ende 2020 – eine Kursversiebenfachung. Am Donnerstagmorgen der ersten Handelswoche 2021 sind es sogar 620 Euro. „Tesla hat 2020 endlich geliefert und die versprochenen 500.000 Fahrzeuge fast komplett produziert“, berichtet Aktienhändler Michael Arras von Oddo Seydler.


Eine ebenfalls rasante Kursentwicklung legte Moderna (WKN A2N9D9) hin, das US-Pharmaunternehmen, für dessen COVID-19-Impfstoff sich die Europäische Arzneimittel-Agentur EMA gerade ausgesprochen hat. Der Kurs stieg von 17 Euro Ende 2019 auf fast 150 Euro, gab dann aber deutlich nach auf 96 Euro. Anleger nahmen Gewinne mit.


Hat es sich „ausgezoomt“?


Auf mehr als eine Kursvervierfachung kommt der Videokonferenzanbieter Zoom Video Communications (WKN A2PGJ2). Das Unternehmen, vor einem Jahr den meisten noch unbekannt, wurde durch die Pandemie zum täglichen Begleiter von Millionen von Home Office-Beschäftigten. „Zoom hat sich antizyklisch entwickelt: Im Februar/März ging es deutlich nach oben, nach den Impfstoffmeldungen hingegen wieder nach unten“, bemerkt Aktienhändler Marc Richter von der Baader Bank. Die Konkurrenz durch andere Kommunikationsdienstleister wie Microsoft, Cisco oder Slack sei ohnehin groß. „Es ist schwer, den hohen Erwartungen gerecht zu werden. Zoom wird sich nun beweisen müssen.“ Aktuell wird die Aktie zu 283 Euro gehandelt, das ist immer noch mehr als eine Kursvervierfachung gegenüber Ende 2019.


Stay at home-Gewinner Peleton und Activision


Unter den Performance-Spitzenreitern findet sich auch der Fitnessgerätespezialist Peloton Interactive (WKN A2PR0M), der vernetzte Fahrradergometer und Laufbänder anbietet. „Wegen der Schließung von Fitnessstudios vielerorts boomte das Geschäft“, erklärt Arras. Ende 2019 war die Aktie noch zu 24 Euro zu haben, ein Jahr später waren es 124 Euro.


Auch Computerspielentwickler gehören zu den eindeutigen Krisengewinnern – etwa Activision Blizzard (WKN A0Q4K4). Das Unternehmen, bekannt durch World of Warcraft oder Call of Duty, profitierte ebenfalls enorm von den weltweiten Lockdowns. „Die im November auf den Markt gebrachte jüngsten Erweiterung von World of Warcraft brach alle Rekorde und war das am schnellsten verkaufte PC-Spiel aller Zeiten“, stellt Richter fest.


Richter


Neben Tops auch Flops


Im Nasdaq gab es 2020 aber auch einige Verlierer, etwa IBM (WKN 851399). Die Aktie kostete Ende 2020 nur noch 101 Euro nach 121 ein Jahr zuvor. „Es fehlte an Innovationen“, begründet Richter den Kursrückgang. Mit dem jüngst dazugekauften finnischen Unternehmen Nordcloud treibe IBM die Wachstumsstrategie im Bereich Hybrid Cloud nun aber voran. IBM hatte angekündigt, das Wartungsgeschäft für IT-Infrastruktur Ende 2021 abzuspalten und sich auf Cloud-Services, Datenanalyse und Künstliche Intelligenz zu konzentrieren.


Das Beste vorbei?


Dass es an der Nasdaq immer so weitergeht, ist aber nicht ausgemacht. Besonderes zuversichtlich ist Richter für Unternehmen, die frisch an die Börse kommen oder gekommen sind. „IPOS haben sich auch 2020 super entwickelt.“ Als Beispiel nennt er C3 AI (WKN A2QJVE) aus Kalifornien, das Software im Bereich Künstliche Intelligenz anbietet. Die Aktie stieg gleich am ersten Handelstag Ende 2020 um 120 Prozent. Arras sieht besonders gute Chancen für Erneuerbare Energien-Anbieter und Videokonferenztechnikunternehmen, aber auch einige Biotech-Unternehmen.


In jedem Fall geht Richter davon aus, dass die Volatilität hoch bleiben wird. Viele Unternehmen hätten wegen Corona keinen Ausblick auf 2021 gegeben. „Außerdem folgen auf Krisenjahre mit hoher Volatilität meist noch eins, zwei Jahre mit überdurchschnittlichen Schwankungen.“


Von: Anna-Maria Borse
7. Januar 2021, © Deutsche Börse AG




Disclaimer Inhalte des Onlineangebots Die hierin enthaltenen Angaben und Mitteilungen sind ausschließlich zur Information bestimmt. Keine der hierin enthaltenen Informationen begründet ein Angebot zum Verkauf oder die Werbung von Angeboten zum Kauf eines Terminkontraktes, eines Wertpapiers oder einer Option, die zum Handel an der Eurex Deutschland oder der FWB® Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen sind oder eines sonstigen Terminkontraktes, einer Emission oder eines hierin erläuterten Produktes. 

Die Deutsche Börse AG, Eurex Deutschland, Eurex Frankfurt AG, Eurex Clearing AG, FWB Frankfurter Wertpapierbörse und Börse Frankfurt Zertifikate AG haften nicht dafür, dass die folgenden Informationen vollständig oder richtig sind. Infolgedessen sollte sich niemand auf die hierin enthaltenen Informationen verlassen. Die Deutsche Börse AG, Eurex Deutschland, Eurex Frankfurt AG, Eurex Clearing AG, FWB Frankfurter Wertpapierbörse und Börse Frankfurt Zertifikate AG haften nicht für Schäden aufgrund von Handlungen, die ausgehend von den auf dieser oder einer der nachfolgenden Seiten enthaltenen Informationen vorgenommen werden. 

Zum Handel an der FWB zugelassene Wertpapiere sowie Eurex-Derivate (mit Ausnahme des DAX®Future-, STOXX® 50 Future-, EURO STOXX® 50 Future-, STOXX 600 Banking Sector Future-, EURO STOXX Banking Sector Future- und Global Titans Future-Kontrakts und Eurex Zinssatz Derivaten) stehen derzeit nicht zum Angebot, Verkauf oder Handel in den Vereinigten Staaten zur Verfügung noch dürfen Bürger, die den US-amerikanischen Steuergesetzen unterliegen, diese Wertpapiere anbieten, verkaufen oder handeln. 

Die in XTF Exchange Traded Funds® gelisteten Fondsanteile sind zum Handel an der FWB Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen. Nutzer dieses Informationsangebotes mit Wohnsitz außerhalb von Deutschland weisen wir darauf hin, dass der Vertrieb der in XTF Exchange Traded Funds gelisteten Fondsanteile in diesem Land möglicherweise nicht zulässig ist. Die Verwendung der Informationen geschieht auf eigene Verantwortung des Nutzers. Verweise und Links Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf der verlinkten Seiten erkennbar waren. 

Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. 

Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. Rechtswirksamkeit des Disclaimers Dieser Disclaimer ist ein Teil des Internetangebots, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern einzelne Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Einbindung von weiteren Inhalten Dritter Es ist möglich, dass innerhalb unserer Website Inhalte Dritter unter anderem im Form von sog. iFrames eingebunden werden. Die Anbieter dieser Inhalte werden technisch bedingt Ihre IP-Adresse erfahren, um ihre Inhalte an ihren Browser zu senden, eventuell Cookies setzen wollen oder Analyse-Tools einsetzen. Für den datenschutzgerechten Umgang mit ihren Daten sind diese Drittanbieter eigenverantwortlich. Zu den Kontaktmöglichkeiten des Anbieters, dessen Datenschutzbestimmungen und eventuell eingeräumte Widerspruchsmöglichkeiten verweisen wir auf das Impressum und die Datenschutzerklärung des jeweiligen Drittanbieters.




powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Nasdaq


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
140,24 $ 141,99 $ -1,75 $ -1,23% 25.02./21:43
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US6311031081 813516 145,79 $ 71,71 $
Werte im Artikel
146,40 plus
+1,11%
122,55 minus
-0,54%
94,99 minus
-0,73%
140,24 minus
-1,23%
364,18 minus
-5,46%
114,32 minus
-6,84%
93,70 minus
-7,04%
677,00 minus
-8,76%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
116,06 € -0,55%  25.02.21
Düsseldorf 116,10 € +1,56%  25.02.21
Frankfurt 116,10 € +1,56%  25.02.21
München 117,00 € +0,98%  25.02.21
Berlin 116,90 € +0,74%  25.02.21
AMEX 141,37 $ -0,13%  25.02.21
Stuttgart 116,12 € -0,22%  25.02.21
NYSE 140,84 $ -0,90%  25.02.21
Xetra 113,40 € -1,03%  24.02.21
Nasdaq 140,24 $ -1,23%  25.02.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
49 ▶ TTT-Team / Donnerst. 21.01.21
8 Hat jemand die Nasdaq-Aktie g. 24.11.05
RSS Feeds




Bitte warten...