Weitere Suchergebnisse zu "Kupfer COMEX Rolling":
 Rohstoffe      Zertifikate    


Kolumnist: Jörg Schulte

Auranias neues Explorationskonzept deutet auf signifikante Kupferquelle hin




21.05.19 09:13
Jörg Schulte


Aufgrund eines neuen Explorationskonzeptes hat der kanadische Kupfer- und Silberexplorer Aurania Resources Ltd. (ISIN: BMG069741020 / TSX-V: ARU) ein neues Explorationsmodell für die bisher entdeckte Kupfer-Silber-Mineralisierung seines ‚Lost Cities-Cutucu‘-Projekts in Ecuador entwickelt und neu bewertet. Dabei hat das Unternehmen bisher gerade einmal auf etwa 40 % des 208.000 Hektar großen Projektgebietes eine sogenannte ‚Stream‘-Sediment-Aufklärung durchgeführt.



Durch routinemäßige Sammlungen von Sedimenten haben Auranias - https://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298881 - Geologen allerdings schon auf einer offenen Streichlänge von mindestens 22 km eine außergewöhnliche Anzahl an großen kupfermineralisierten Felsbrocken und Platten gefunden, von denen einige Proben mit lebhaftem grünem Chrysokoll und Malachit bedeckt waren. Auch Azurit, Cuprit und sogar natives Kupfer sowie eher drahtiges Chalkosin und Tenorit wurden vorgefunden.




Zunächst glaubte man an Zufallsfunde, die sich aber bei genauerer Betrachtung als Kupfermineralien in ausschließlich gut eingebettetem Schluffstein, Schlammstein, Sandstein und Schiefer, insbesondere in Stücken mit reichlich kohlenstoffhaltigen Pflanzenfragmenten vorkommend, herausstellten.





Abb. 1: Mineralisierte Handprobe von Auranias Projekt mit 6,37 % Kupfer und 48,04 g/t Silber.




Magnetische Daten aus der geophysikalischen Untersuchung, die Aurania über sein Projekt ‚Lost Cities - Cutucu‘ im Südosten Ecuadors durchgeführt hat, identifizierten zudem eine Reihe von Magnetzentren, die als Porphyr oder Porphyrcluster interpretiert werden. Wenn diese Interpretation richtig ist, stellen die Porphyren eine zusätzliche bedeutende Quelle für Kupfer dar, die möglicherweise den Kupfergehalt des Beckens drastisch erhöht.




Bislang wurde die Kupfer-Silber-Mineralisierung sowohl in ‚Float‘-Blöcken als auch in Aufschlüssen an der Oberfläche gefunden. Da noch keine Bohrungen niedergebracht wurden, sind auch noch keine Daten über die Tiefe verfügbar. Diese werden aber zu einem späteren Zeitpunkt kommen.




Derzeit zumindest plant das Unternehmen, seine Explorationspläne nicht zu ändern und wird die sedimentäre Kupfer- und Silberexploration zunächst fortsetzen um das gesamte Gebiet zu erkunden. Parallel dazu wurden die ersten ‚Scout‘-Diamantbohrungen auf ‚Crunchy Hill‘ abgeschlossen, die sich aktuell in der Auswertung befinden. Die Ergebnisse werden bereits in den kommenden Wochen aus dem Labor zurück erwartet. Derweil wurde das Bohrgerät auf das Ziel ‚Yawi' verlegt, um dort erste Bohrungen niederzubringen und uns später mit hoffentlich wieder guten Ergebnissen zu erfreuen.


Viele Grüße


Ihr


Jörg Schulte








Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.


Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wider und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/ -. Bitte beachten Sie auch, falls vorhanden, die englische Originalmeldung.





powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Kupfer COMEX Rolling


 
hier klicken zur Chartansicht

Werte im Artikel
-    plus
0,00%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...