Weitere Suchergebnisse zu "Aumann":
 Aktien      Fonds      Futures    


Aumann: Hoher Auftragseingang macht Hoffnung für 2022 - Megatrend E-Mobilität nicht aufzuhalten - Aktienanalyse




22.11.21 15:44
Der Anlegerbrief

Krefeld (www.aktiencheck.de) - Aumann-Aktienanalyse von "Der Anlegerbrief":

Die Aktienexperten von "Der Anlegerbrief" nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Aumann AG (ISIN: DE000A2DAM03, WKN: A2DAM0, Ticker-Symbol: AAG) unter die Lupe.

Mit dem Fokus auf Elektromobilität und innovative Speichertechnologien ziele Aumann auf einen starken Megatrend. Wann der Hersteller von Automatisierungslösungen für die Autoindustrie seine PS auf die Straße bringen könne, sei indes noch offen. In der Bilanz für 2021 bremse die allgemeine Investitionszurückhaltung im Rahmen der Corona-Pandemie. Hinzu kämen die globalen Lieferengpässe bei Vorprodukten und Rohstoffen. Trotz Neunmonatsverlust würden sich mittlerweile aber die Vorzeichen für einen möglichen Turnaround 2022 verdichten.

Ihre Zuversicht würden die Experten dabei aus dem weiter steigenden Auftragseingang ziehen. Im Neunmonatszeitraum 2021 sei dieser um über 43% auf fast 176 Mio. Euro geklettert. In der Folge habe sich die Book-to-Bill Ratio weiter auf 1,54 (per 30. Juni: 1,43) erhöht. Ebenfalls positiv: Im Vergleich zum Vorquartal seien die Erlöse in Q3 auf 41,8 Mio. Euro (Q2 2021: 36,3 Mio. Euro) vorangekommen. Somit habe sich der Umsatzrückgang in den ersten neun Monaten auf 7,7% abgeschwächt. Im Halbjahr seien die Erlöse noch um gut 14% gesunken. Das Konzernergebnis habe mit -4,3 Mio. Euro erwartungsgemäß im Minus gelegen, gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum (9M 2020: -6,0 Mio. Euro) sei dies aber schon eine Verbesserung. Die Ziele 2021 für Umsatz und EBITDA-Marge (160 Mio. Euro und -2,5 bis +2,5%) seien bestätigt worden.

Die Wende hin zur Elektromobilität habe in den letzten anderthalb Jahren massiv Fahrt aufgenommen. Dementsprechend würden gut positionierte Unternehmen, dazu würden die Experten Aumann zählen, von der Entwicklung profitieren. Passend hierzu habe der europäische Automobilherstellerverband ACEA gemeldet, dass die Nachfrage nach batterieelektrischen Fahrzeugen im dritten Quartal 2021 in der EU um 56,7% auf über 212.000 Einheiten gestiegen sei. Die Experten würden daher unverändert auf einen Turnaround bei Aumann im Jahr 2022 spekulieren. Damit würden die Zahlen 2021 in den Hintergrund rücken: Es sei für die Experten durchaus denkbar, dass das Unternehmen in Q4 noch die eine oder andere Investition vorziehe. Die Analysten würden ihre Schätzungen aber zunächst noch unverändert belassen.

Nach den Pandemie-bedingten Übergangsjahren 2020 und 2021 habe Aumann den Turnaround 2022 im Blick. Vor einem möglichen Einstieg warten die Aktienexperten von "Der Anlegerbrief" aber noch die Präsentation des Unternehmens auf dem Eigenkapitalforum am 23. November ab. (Ausgabe 45 vom 20.11.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Aumann-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Aumann-Aktie:
14,98 EUR +3,17% (22.11.2021, 15:12)

XETRA-Aktienkurs Aumann-Aktie:
14,86 EUR +2,62% (22.11.2021, 15:11)

ISIN Aumann-Aktie:
DE000A2DAM03

WKN Aumann-Aktie:
A2DAM0

Ticker-Symbol Aumann-Aktie:
AAG

Kurzprofil Aumann AG:

Aumann (ISIN: DE000A2DAM03, WKN: A2DAM0, Ticker-Symbol: AAG) ist ein weltweit führender Hersteller von innovativen Spezialmaschinen und automatisierten Fertigungslinien mit Fokus auf Elektromobilität. Das Unternehmen verbindet einzigartige Wickeltechnologie zur hocheffizienten Herstellung von Elektromotoren mit jahrzehntelanger Automatisierungserfahrung, insbesondere in der Automobilindustrie. Weltweit setzen führende Unternehmen auf Lösungen von Aumann zur Serienproduktion rein elektrischer und hybrider Fahrzeugantriebe, sowie auf Lösungen zur Fertigungsautomatisierung.

Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.aumann-ag.com. (22.11.2021/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Aumann


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
14,48 € 15,48 € -1,00 € -6,46% 26.11./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A2DAM03 A2DAM0 19,06 € 11,14 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
14,46 € -6,23%  26.11.21
Hannover 14,90 € +6,28%  26.11.21
München 15,00 € +5,63%  26.11.21
Hamburg 14,88 € -0,27%  26.11.21
Frankfurt 14,52 € -0,82%  26.11.21
Berlin 14,58 € -5,45%  26.11.21
Stuttgart 14,46 € -5,86%  26.11.21
Düsseldorf 14,42 € -6,24%  26.11.21
Xetra 14,48 € -6,46%  26.11.21
Nasdaq OTC Other 18,63 $ -10,00%  16.11.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
371 Aumann wohin geht die reise ? 22.11.21
930 Aumann - die Neue 03.06.21
  Auftragseingang 20.05.19
1 Aumann auf einem guten Weg 29.03.19
RSS Feeds




Bitte warten...