Weitere Suchergebnisse zu "Apple":
 Indizes      Aktien      Zertifikate      OS    


Apple: Neue Kursfantasie - Aktienanalyse




07.11.18 14:17
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Apple-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Markus Horntrich, Chefredakteur des Anlegermagazins "Der Aktionär", nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Apple-Aktie (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, Nasdaq-Symbol: AAPL) unter die Lupe.

Das Wertpapier habe nach den Q4-Zahlen deutlich korrigiert. Der Aktienurs sei auf einem Niveau angelangt, auf dem sich der Kauf schon wieder lohnen könnte. Neue Fantasie komme nicht von iPhone und Co sondern von AppStore, iTunes, AppleMusic und AppleVideo.

Der Umstand, dass Apple künftig keine Verkaufszahlen für seine Geräte veröffentlichen möchte, habe viele Experten und Aktionäre verprellt. Die Befürchtung: Dieser Schritt weise darauf hin, dass das Wachstum sich abschwäche, der Absatz bei iPhone, iPad und Co möglicherweise stagniere.

Der Schritt, den Apple mit der reduzierten Transparenz bei den Geräteverkäufen einschlage, habe jedoch auch etwas mit Apples künftiger Ausrichtung zu tun. Man möchte sich mehr als Service-Company denn als Hardware-Hersteller positionieren. Künftig sollten also AppStore, iTunes, AppleMusic, AppleVideo im Fokus stehen.

Mit Blick auf die Zahlen möge das noch vermessen sein. 86% der Umsätze habe man im Geschäftsjahr 2018 (zum 30. September) mit iPhone, iPad, Mac, Watch und diversem sonstigen Zubehör erzielt. Mit mageren 14% schlage das Service-Geschäft zu Buche. Während die Hardwareabsätze in den kommenden Jahren kaum steigen sollten, werde dem Service-Geschäft von Experten ein strammes Wachstum bescheinigt. 2022 solle es beim Umsatz in die Nähe von 90 Mrd. gehen. Der Anteil am Gesamtumsatz liege dann bei 25%. Bezogen auf den Gewinn sollte der Anteil sogar noch größer sein, weil das Servicegeschäft eine Rohmarge von fast 59% aufweise. Zum Vergleich: Beim iPhone seien es knapp 37%, im Gesamtkonzern aktuell 38,7%. Der Ausbau des Servicegeschäfts werde sich also massiv in steigenden Gewinnen niederschlagen.

Das Service-Geschäft sei durch einen hohen Anteil an wiederkehrenden Umsätzen gekennzeichnet. Derartige Geschäftsmodelle würden an der Wall Street hoch bewertet. Experten würden alleine den Wert des Servicegeschäfts in wenigen Jahren auf 80% des aktuellen Börsenwertes von 966 Mrd. USD taxieren. Damit bleibe die Frage, welchen Wert man dem Hardwaregeschäft mit schätzungsweise mehr als 250 Mrd. USD Umsatz in vier Jahren beimessen könne. Aktuell würden dafür Multiples von zwei bis drei bezahlt, mache also einen Wert von 500 bis 750 Mrd. USD. Diese einfache Überschlagsrechnung zeige, dass der Titel aktuell günstig sei.

Nach der rund 15%-igen Korrektur sei das Papier wieder eine Versuchung, zumal das 2019er KGV mittlerweile günstige 15 betrage.

Kurse unter 205 USD respektive 180 Euro sind Kaufkurse, so Markus Horntrich von "Der Aktionär". Der Stopp sollte jeweils etwas unterhalb des GD200 (aktuell ca. 165 Euro) platziert werden. (Analyse vom 07.11.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Apple-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Apple-Aktie:
179,30 Euro +0,70% (07.11.2018, 13:56)

Tradegate-Aktienkurs Apple-Aktie:
178,85 Euro +0,20% (07.11.2018, 14:08)

Nasdaq Aktienkurs Apple-Aktie:
203,77 USD (06.11.2018)

ISIN Apple-Aktie:
US0378331005

WKN Apple-Aktie:
865985

Ticker-Symbol Apple-Aktie Deutschland:
APC

Ticker-Symbol Apple-Aktie Nasdaq:
AAPL

Kurzprofil Apple Inc.:

Apple Inc. (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, Nasdaq-Symbol: AAPL) ist ein US-amerikanischer Hersteller von Unterhaltungselektronik mit Hauptsitz im kalifornischen Cupertino. Aktuelle Verkaufsschlager des Elektronikriesen sind die Smartphones der iPhone-Modellreihe, die Tablets der iPad-Serie sowie die Notebooks der MacBook-Reihe. Neben dem Verkauf von Elektronik-Hardware gewinnt stark zunehmend der Verkauf von Medien über den iTunes Store und Applikationen über den Apple-App Store an Bedeutung. Die Marke Apple gilt mit einem Wert von USD 185 Mrd. als die wertvollste Marke der Welt. (07.11.2018/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Der Vorstand und/oder Mitarbeiter der aktiencheck.de AG halten eine Netto-Longposition in den Aktien des analysierten Unternehmens. Es besteht also ein Interessenkonflikt auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
176,94 $ 185,86 $ -8,92 $ -4,80% 21.11./01:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US0378331005 865985 233,47 $ 150,24 $
Metadaten
Ratingstufe:kaufen
Analysten: Markus Horntrich
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
155,41 € -4,19%  20.11.18
Hannover 157,60 € -3,03%  20.11.18
Frankfurt 156,96 € -3,43%  20.11.18
Xetra 157,53 € -3,43%  20.11.18
München 157,17 € -3,58%  20.11.18
Hamburg 156,07 € -3,91%  20.11.18
Stuttgart 155,01 € -4,39%  20.11.18
Berlin 157,25 € -4,70%  20.11.18
Nasdaq 176,94 $ -4,80%  20.11.18
Düsseldorf 156,97 € -4,87%  20.11.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
35295 Apple , das erste Billione-MK U. 20.11.18
7045 Apple Short Only 13.11.18
9 Löschung 09.10.18
24 Meine Morphosys-Analyse 02.10.18
19914 Apple Inc. - Die Story geht w. 13.09.18
RSS Feeds




Bitte warten...