Weitere Suchergebnisse zu "Apple":
 Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Apple: Es wird teuer, sehr teuer… - Aktienanalyse




13.01.21 11:42
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Apple-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Nikolas Kessler vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des iPhone-Herstellers Apple Inc. (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, NASDAQ-Symbol: AAPL) unter die Lupe.

Bei iPhone, iPad, Mac und Co sei Apple für höchste Ansprüche bei Design und Technik bekannt. Das spiegle sich auch in der Preisgestaltung. Produkte mit dem Apfel-Logo seien in der Regel am oberen Ende der Preisskala angesiedelt. Ein mögliches Apple Car, welches derzeit im Zentrum der Spekulationen stehe, dürfte da keine Ausnahme sein.

Davon gehe jedenfalls Alex Webb, Autoexperte bei "Bloomberg", aus. In einem Kommentar vom Wochenende gehe er zunächst auf die Zweifel am E-Auto-Projekt von Apple ein: Später Start ohne klare Strategie, hohe Fixkosten speziell für die Batterien, vergleichsweise geringe Margen im Auto-Markt. Webb sei sich daher sicher: Ohne einen starken Partner aus der Branche werde selbst der Tech-Konzern nicht auskommen.

Neben dem Autobauer Hyundai und dessen Tochter Kia - die derzeit im Zentrum der Spekulationen rund um eine mögliche Kooperation stünden - könnte sich der Experte auch Volkswagen, General Motors, Volvo, Geely sowie den Zusammenschluss von Renault, Mitsubishi und Nissan als potenzielle Apple-Partner vorstellen. Autobauer also, die überwiegend Fahrzeuge der Mittelklasse im Angebot hätten.

Doch Webb glaube nicht, dass Apple mit einem Mittelklasse-Wagen in den Markt einsteigen werde - zu unwirtschaftlich. "Apple wird kein Auto für den Massenmarkt bauen. Es muss ein Luxus-Fahrzeug sein und in der Preisklasse oberhalb von 100.000 Dollar angesiedelt sein - vor allem, wenn Selbstfahr-Funktionen auf Basis der Lidar-Technologie an Bord sind", schreibe der "Bloomberg"-Experte.

Der Tech-Konzern müsste also eine ähnliche Preisstrategie verfolgen wie bei den iPhones. Im Automarkt würde das jedoch zu einer noch wesentlich kleineren und exklusiveren Käuferschicht führen als im Markt für Smartphones. Webb gebe in dem Zusammenhang zu bedenken, dass Dyson die E-Auto-Pläne auf Eis gelegt habe, als sich herauskristallisiert habe, dass ein Fahrzeug wohl mindestens 200.000 Dollar kosten würde.

Preislich gesehen würde ein mögliches Apple Car also eher ein Ferrari als ein Fiat, bringe es Webb auf den Punkt. Wobei es statt Fiat - zumindest nach aktuellem Stand - wohl Hyundai heißen könnte.

Die Gerüchteküche rund um ein E-Auto von Apple brodele. Mit Blick auf die Kursentwicklung dürften jedoch zunächst eher die Quartalszahlen am 27. Januar sowie die für den heutigen Mittwoch in Aussicht gestellte "große Ankündigung" von CEO Tim Cook relevant sein.

Die Apple-Aktie ist ein Basisinvestment und weiterhin kaufenswert, so Nikolas Kessler von "Der Aktionär". (Analyse vom 13.01.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Apple.

Börsenplätze Apple-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Apple-Aktie:
106,36 EUR +0,80% (13.01.2021, 11:41)

XETRA-Aktienkurs Apple-Aktie:
106,70 EUR +0,85% (13.01.2021, 11:25)

NASDAQ-Aktienkurs Apple-Aktie:
128,80 USD -0,14% (12.01.2021)

ISIN Apple-Aktie:
US0378331005

WKN Apple-Aktie:
865985

Ticker-Symbol Deutschland Apple-Aktie:
APC

NASDAQ-Ticker-Symbol Apple-Aktie:
AAPL

Kurzprofil Apple Inc.:

Apple Inc. (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, NASDAQ-Symbol: AAPL) ist ein US-amerikanischer Hersteller von Unterhaltungselektronik mit Hauptsitz im kalifornischen Cupertino. Aktuelle Verkaufsschlager des Elektronikriesen sind die Smartphones der iPhone-Modellreihe, die Tablets der iPad-Serie sowie die Notebooks der MacBook-Reihe. Neben dem Verkauf von Elektronik-Hardware gewinnt stark zunehmend der Verkauf von Medien über den iTunes Store und Applikationen über den Apple-App Store an Bedeutung. (13.01.2021/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Der Vorstand und/oder Mitarbeiter der aktiencheck.de AG halten eine Netto-Longposition in den Aktien des analysierten Unternehmens. Es besteht also ein Interessenkonflikt auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.







 
Finanztrends Video zu Apple


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
139,07 $ 136,87 $ 2,20 $ +1,61% 22.01./23:44
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US0378331005 865985 139,85 $ 53,16 $
Metadaten
Ratingstufe:kaufen
Ratingentwicklung:reiterated
Analysten: Nikolas Kessler
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
114,32 € +1,60%  22.01.21
Stuttgart 114,62 € +1,88%  22.01.21
AMEX 139,10 $ +1,68%  22.01.21
Nasdaq 139,07 $ +1,61%  22.01.21
NYSE 138,95 $ +1,47%  22.01.21
Frankfurt 113,68 € +1,45%  22.01.21
München 113,58 € +1,23%  22.01.21
Düsseldorf 113,38 € +1,20%  22.01.21
Hamburg 113,32 € +1,07%  22.01.21
Hannover 112,84 € +0,84%  22.01.21
Xetra 112,52 € +0,50%  22.01.21
Berlin 112,56 € +0,45%  22.01.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
38648 Apple , das erste Billione-MK U. 23.01.21
20242 Apple Inc. - Die Story geht w. 13.01.21
67 Inverse Kursentwicklung todsich. 02.10.20
18 Apple 18.09.20
8 Apple Aktien-Split - Kauf zwis. 31.08.20
RSS Feeds




Bitte warten...