Weitere Suchergebnisse zu "Apple":
 Aktien      Fonds    


Apple: Eine rechtliche Niederlage - Die Aktie ein Stück weiter vom Rekordhoch - Aktienanalyse




10.09.21 19:14
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Apple-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Jan Paul Fóri von "Der Aktionär" nimmt die Aktie von Apple Inc. (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, NASDAQ-Symbol: AAPL) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Im Streit um die geschäftlichen Spielregeln im Apple App Store habe der iPhone-Konzern eine rechtliche Niederlage hinnehmen müssen. Nach einem Urteil eines Bundesgerichts in Oakland (Kalifornien) vom Freitag müsse Apple den Entwicklern bei den Bestimmungen zur Bezahlung der Apps und Services entgegenkommen.

In dem Verfahren Apple gegen den Spiele-Entwickler Epic habe Richterin Yvonne Gonzalez Rogers geurteilt, dass Apple den Entwicklern nicht verbieten könne, in ihren Apps Schaltflächen oder Links einzubauen, die Kunden auf andere Zahlungsmöglichkeiten außerhalb des Apple-eigenen In-App-Kaufsystems verweisen würden. Das Urteil besage auch, dass Apple den Entwicklern nicht verbieten könne, mit Kunden über Kontaktinformationen zu kommunizieren, die die Entwickler bei der Anmeldung innerhalb der App erhalten hätten.

Kern des Streits zwischen Entwicklern wie Epic seien die Provisionen, die Apple in seinem App Store verlange, nämlich 15 beziehungsweise 30 Prozent des Umsatzes. Epic habe auch das Monopol zur Installation von Apps zu Fall bringen wollen. Bislang erlaube Apple auf dem iPhone und iPad nur die Installation von Programmen über den App Store.

Richterin Rogers habe einer von Epic beantragten einstweiligen Verfügung stattgegeben, den Spielehersteller aber auch zur Zahlung von Schadenersatz an Apple in Höhe von vier Millionen Dollar verurteilt.

Den Anlegern sei das Urteil am Freitagabend sauer aufgestoßen: Die Apple-Aktie sei an der NASDAQ zuletzt um 2,3 Prozent auf 150,51 Dollar abgesackt. Damit hätten sich die Papiere ein Stück weit vom kürzlich markierten Rekordhoch bei 157,26 Dollar entfernt. Trotzdem bleibe der mittelfristige Aufwärtstrend weiter intakt.

Auch wenn der iPhone-Konzern zukünftig wahrscheinlich weniger Provision mit dem Apple App Store einnehmen werde, bleibe "Der Aktionär" zuversichtlich, dass Apple andere Einnahmequellen finden werde, um etwaige Einbußen zu kompensieren.

Daher gilt: Bei Apple-Aktien die Gewinne laufen lassen, so Jan Paul Fóri von "Der Aktionär". (Analyse vom 10.09.2021)

Mit Material von dpa-AFX

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Apple.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Apple-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Apple-Aktie:
127,20 EUR -2,41% (10.09.2021, 19:09)

XETRA-Aktienkurs Apple-Aktie:
128,06 EUR -2,26% (10.09.2021, 17:35)

NASDAQ-Aktienkurs Apple-Aktie:
150,0362 USD -2,62% (10.09.2021, 18:55)

ISIN Apple-Aktie:
US0378331005

WKN Apple-Aktie:
865985

Ticker-Symbol Apple-Aktie:
APC

NASDAQ-Symbol Apple-Aktie:
AAPL

Kurzprofil Apple Inc.:

Apple (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, NASDAQ-Symbol: AAPL) ist ein US-amerikanischer Hersteller von Unterhaltungselektronik mit Hauptsitz im kalifornischen Cupertino. Aktuelle Verkaufsschlager des Elektronikriesen sind die Smartphones der iPhone-Modellreihe, die Tabletts der iPad-Serie sowie die Notebooks der MacBook-Reihe. Neben dem Verkauf von Elektronik-Hardware gewinnt stark zunehmend der Verkauf von Medien über den iTunes Store und Applikationen über den Apple-App Store an Bedeutung. (10.09.2021/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Der Vorstand und/oder Mitarbeiter der aktiencheck.de AG halten eine Netto-Longposition in den Aktien des analysierten Unternehmens. Es besteht also ein Interessenkonflikt auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.







 
Finanztrends Video zu Apple


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
125,40 € 124,98 € 0,42 € +0,34% 24.09./22:02
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US0378331005 865985 157,26 $ 105,00 $
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Jan Paul Fori
Werte im Artikel
125,40 plus
+0,34%
15.048 minus
-0,03%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
125,40 € +0,34%  24.09.21
Düsseldorf 125,20 € +0,16%  24.09.21
NYSE 146,95 $ +0,15%  24.09.21
Frankfurt 125,18 € +0,08%  24.09.21
AMEX 146,92 $ +0,07%  24.09.21
Nasdaq 146,92 $ +0,06%  24.09.21
Stuttgart 125,48 € -0,03%  24.09.21
München 124,74 € -0,19%  24.09.21
Xetra 124,60 € -0,26%  24.09.21
Berlin 124,62 € -0,30%  24.09.21
Hannover 124,40 € -0,35%  24.09.21
Hamburg 124,44 € -0,54%  24.09.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
38936 Apple , das erste Billione-MK U. 24.09.21
36 Apple 06.09.21
20427 Apple Inc. - Die Story geht w. 30.08.21
67 Inverse Kursentwicklung todsich. 25.04.21
7 Apple saugt den Goldmarkt lee. 25.04.21
RSS Feeds




Bitte warten...