Weitere Suchergebnisse zu "Apple":
 Aktien      Fonds      Futures    


Apple: Die Aktie schwächelt - Zulieferer Foxconn hat gewarnt - Aktienanalyse




12.05.22 17:00
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Apple-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Benedikt Kaufmann vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie von Apple Inc. (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, NASDAQ-Symbol: AAPL) unter die Lupe.

Der Tech-Abverkauf halte im frühen US-Handel an und die auch die Apple-Aktie notiere nach den 5,2 Prozent vom Vortag am heutigen Donnerstagmorgen rund 3 Prozent tiefer. Dass auch Apple schwächele, sei kein Wunder, denn der Apple-Zulieferer Foxconn habe vor sinkenden Umsätzen im laufenden Quartal gewarnt.

Sich ausweitende Lieferkettenprobleme aufgrund der Lockdowns in China und eine steigende Inflation, welche die Verbrauchernachfrage schwäche, würden laut Foxconn für ordentlich Gegenwind im laufenden Quartal sorgen. Am Donnerstag habe der Apple-Zulieferer gewarnt, dass man mit sinkenden Umsätzen rechne - auch im Smartphone-Geschäft.

Für das Gesamtjahr rechne der Auftragsfertiger damit, dass der Umsatz auf dem Niveau von 2021 bleiben werde. Im Endkundensegment, also auch bei den iPhones sei aufgrund einer hohen Vergleichsbasis aus dem Vorjahr aber auch im laufenden Geschäftsjahr mit Umsatzeinbußen zu rechnen.

"Es gibt derzeit viele Unsicherheiten auf dem Markt", habe Young Liu gesagt und hinzugefügt: "Sie stellen eine ziemliche Herausforderung für Angebot und Nachfrage dar." In den chinesischen Foxconn-Fabriken wisse man sich jedoch zu helfen, indem man Arbeiter "on-site" in einem "closed loop management" beschäftigt habe.

"Wir haben viel bewegt, um für die Verpflegung und Unterbringung der Arbeiter zu sorgen und mit den örtlichen Behörden zu kommunizieren", habe Liu gesagt. Die Auswirkungen durch die Corona-Maßnahmen seien daher begrenzt. Die Fabriken in Shenzhen hätten dennoch für einige Tage im März schließen müssen.

Der Foxconn-Ausblick dürfte Apple-Anlegern nicht schmecken. Die Sorgen aus dem ersten Quartal bezüglich der iPhone-Nachfrage dürften im aktuellen Geschäftsviertel anhalten und die Apple-Aktie weiter unter Druck setzen.

Anleger warten ab und bleiben dabei, so Benedikt Kaufmann von "Der Aktionär" zur Apple-Aktie. (Analyse vom 12.05.2022)

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Apple.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Apple-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Apple-Aktie:
138,24 EUR -0,78% (12.05.2022, 16:46)

XETRA-Aktienkurs Apple-Aktie:
139,14 EUR -3,96% (12.05.2022, 16:31)

NASDAQ-Aktienkurs Apple-Aktie:
144,4138 USD -1,42% (12.05.2022, 16:32)

ISIN Apple-Aktie:
US0378331005

WKN Apple-Aktie:
865985

Ticker-Symbol Apple-Aktie:
APC

NASDAQ-Symbol Apple-Aktie:
AAPL

Kurzprofil Apple Inc.:

Apple (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, NASDAQ-Symbol: AAPL) ist ein US-amerikanischer Hersteller von Unterhaltungselektronik mit Hauptsitz im kalifornischen Cupertino. Aktuelle Verkaufsschlager des Elektronikriesen sind die Smartphones der iPhone-Modellreihe, die Tabletts der iPad-Serie sowie die Notebooks der MacBook-Reihe. Neben dem Verkauf von Elektronik-Hardware gewinnt stark zunehmend der Verkauf von Medien über den iTunes Store und Applikationen über den Apple-App Store an Bedeutung. (12.05.2022/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Der Vorstand und/oder Mitarbeiter der aktiencheck.de AG halten eine Netto-Longposition in den Aktien des analysierten Unternehmens. Es besteht also ein Interessenkonflikt auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.







 
Finanztrends Video zu Apple


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
137,40 $ 140,82 $ -3,42 $ -2,43% 19.05./21:25
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US0378331005 865985 182,90 $ 122,88 $
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
129,30 € -3,89%  21:40
Düsseldorf 132,54 € -1,56%  16:26
Hannover 133,12 € -1,96%  10:14
AMEX 137,48 $ -2,39%  21:25
NYSE 137,41 $ -2,41%  21:25
Nasdaq 137,38 $ -2,44%  21:25
Berlin 130,90 € -2,71%  18:42
Stuttgart 130,44 € -3,00%  21:18
München 130,26 € -3,09%  21:20
Frankfurt 130,10 € -3,21%  19:10
Xetra 130,58 € -4,67%  17:29
Hamburg 129,84 € -4,93%  21:24
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
7079 Apple Short Only 20:15
39020 Apple , das erste Billione-MK U. 07.05.22
1 Universal Remote Codes 14.03.22
39 Apple 10.03.22
20533 Apple Inc. - Die Story geht w. 09.03.22
RSS Feeds




Bitte warten...