Weitere Suchergebnisse zu "Amazon":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Kolumnist: S. Feuerstein

Amazon nicht zu bremsen




28.05.20 10:08
S. Feuerstein

Amazon ist einer der größten Profiteure der Covid-19 Maßnahmen. Vom Zwang der Firmen, ihre Mitarbeiter ins Home Office zu verlagern, konnte Amazon Web Service profitieren. Auch als Dominator des weltweiten Onlinehandels konnte der Umsatz jedoch nicht der Gewinn gesteigert werden. Dass die Aktie beliebt ist, zeigte nicht zuletzt das gestrige Intraday Reversal.

Amazon ist wohl jener Konzern, der am Meisten von der Covid-19 Krise profitiert hat. Sowohl der Internet-Versandhandel als auch das Cloudservice AWS hatten in dieser Zeit enorme Umsatzzuwächse erwirtschaftet. Ja, sogar die Whole Foods Märkte hatten durchgehend geöffnet. Im März wurden 175,000 zusätzliche Arbeitsplätze im Bereich Versandhandel geschaffen. Bei AWS stellte sich das Angebot von skalierbarer aber gut abgesicherter Rechenleistung kombiniert mit hilfreicher Software als Verkaufshit heraus. So konnte der Trend hin zum Homeoffice oder zum virtuellen Klassenzimmer schnell umgesetzt werden. Weiters hat Jeff Bezos nie verhehlt, dass er Gewinne vor allem als noch nicht wieder in Amazon reinvestiertes Kapital betrachtet. So ist das KGV bei Amazon traditionell zwischen 50 und 200 angesiedelt.
.
Zum Chart
.
Der Covid-19 Sell Off fiel bei der Amazon-Aktie mit 25 % vergleichsweise gering aus, wobei der Rebound umso stärker und weiter nach oben lief als bei den meisten anderer Aktien. Vom Tief Mitte März bis zu All Time High am 21. Mai konnte das Papier trotz der Größe des Onlineriesen knappe 54 % an Kursgewinn verzeichnen. Hier wurde von den Marktteilnehmern die Präsenz Amazons in den von der Pandemie in den Fokus gerückten Geschäftsfeldern honoriert. Am Veröffentlichungstag der Q1-Ergebnisse am 30. April waren die Investoren nur kurz vom Gewinnrückgang enttäuscht, weil sich der Kurs in den darauf folgenden Tagen wieder positiv bis zum aktuellen All Time High weiterentwickelte. Die letzten 4 Handelstage waren von der Konsolidierung nach dem beachtlichen Kursanstieges seit Mitte März geprägt. Die weitere Gangart wird von bescheideneren Kursentwicklungen gekennzeichnet sein, obwohl die Richtung weiter nach oben zeigen wird. Am gestrigen Handelstag verzeichnete der Wert ein Intraday Reversal, was beweist, dass die Marktteilnehmer trotz KGV von 129 weiter an der Aktie interessiert, und vom Geschäftsinstinkt des Managements überzeugt sind.


Amazon (Tageschart in US-Dollar) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 2409,47 // 2514,09 US-Dollar
Unterstützungen: 2178,06 // 2024,12 US-Dollar
Fazit

Der "Krisengewinner" Amazon hat seit Mitte März einen beachtlichen Lauf hinter sich. Dafür kann sich der Onlineriese auf den Cloud-Primus Amazon Webservice und den wachsenden Onlineversand stützen.
.
Der Mini Future Long (WKN JP77AP) ermöglicht es dem Investor, mit einem Hebel von 2,71 von einem steigenden Kurs der Amazon-Aktie zu profitieren. Der Abstand zur Stop-Loss-Barriere beträgt 814 US-Dollar (33,8 Prozent). Der Einstieg in diese Strategie bietet sich unter der Beachtung eines Stoppkurses bei 2142,00 US-Dollar an. Beim Mini Future Long ergibt sich daraus ein Stoppkurs bei 5,67 Euro. Das mittelfristige Ziel könnte bei 2700,00 US-Dollar liegen (10,76 Euro beim Mini Future). Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser Idee beträgt 1,2 zu 1.


Strategie für steigende Kurse
WKN: JP77AP
Typ: Mini-Future Long
akt. Kurs: 8,19- 8,20 Euro
Emittent: JP Morgan
Basispreis: 1519,31 US-Dollar
Basiswert: Amazon
KO-Schwelle: 1596,00 US-Dollar
akt. Kurs Basiswert: 2409,95 US-Dollar
Laufzeit: Open End
Kursziel: 10,67 Euro
Hebel: 2,71
Kurschance: + 35 Prozent
Quelle: JP Morgan


Urheberrecht / Bildmaterial:

Wir verwenden Bildmaterial von folgenden Anbietern:


www.fotolia.de
www.istockphoto.de


Wir verwenden Charts von folgenden Anbietern:


www.tradesignalonline.de
www.market-maker.de


Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:


Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Deutschen Bank Aktiengesellschaft eingegangen ist.


Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.


Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.




powered by stock-world.de




 
30.06.20 , S. Feuerstein
#BTFD

Finanztrends Video zu Amazon


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
3.045,78 $ 2.890,3 $ 155,48 $ +5,38% 06.07./21:37
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US0231351067 906866 3.047 $ 1.627 $
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
2.694,5 € +3,91%  21:51
NYSE 3.044,03 $ +5,47%  21:37
AMEX 3.043,36 $ +5,39%  21:36
Nasdaq 3.044,81 $ +5,35%  21:37
Stuttgart 2.690 € +3,78%  21:36
Xetra 2.672,5 € +3,57%  17:35
Berlin 2.668 € +3,11%  19:35
Düsseldorf 2.661,5 € +3,04%  19:50
Hamburg 2.673,5 € +3,03%  17:41
München 2.666,5 € +2,93%  19:52
Frankfurt 2.664 € +2,88%  19:51
Hannover 2.666,5 € +2,87%  19:01
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
1235 Amazon.com - Es ist Zeit zum. 21:35
82 FANG Aktien nach dem Trump. 01.05.20
394 Short auf Amazon? 22.04.20
  Löschung 25.02.20
  Löschung 21.01.20
RSS Feeds




Bitte warten...