Weitere Suchergebnisse zu "Amazon":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Amazon.com-Aktie: Neues Allzeithoch möglich - Chartanalyse




14.05.18 09:21
UBS

Zürich (www.aktiencheck.de) - Amazon.com-Aktie.: Neues Allzeithoch möglich - Chartanalyse

Ende 2008 startete Amazon (ISIN: US0231351067, WKN: 906866, Ticker-Symbol: AMZ, Nasdaq-Symbol: AMZN) mit einem bis heute intakten langfristigen Aufwärtstrendkanal, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Dabei habe sich die Aufwärtsdynamik seit Anfang 2015 kontinuierlich verstärkt. Zunächst sei die Aktie bis Ende 2015 auf das damalige Allzeithoch im Bereich von 680,00 USD gestiegen. Anfang 2016 habe der Kurs dann bis auf 474,00 USD zurückgesetzt. Von dort habe der nächste Aufwärtsimpuls begonnen, der im Oktober 2016 bei 847,00 USD zu einem neuen historischen Rekordstand geführt habe. Nach einer kleinen Verschnaufpause sei die Aktie ab Januar 2017 wieder nach oben durchgestartet. Diese Aufwärtswelle sei zwischen Juni und Oktober 2017 durch eine mehrmonatige Seitwärtsbewegung an der runden 1.000-USD-Marke unterbrochen worden.

Mit einem mächtigen Aufwärts-Gap von fast zehn Prozent habe die Aktie Ende Oktober 2017 zu einem neuen Höhenflug angesetzt. Dieser habe Ende April dieses Jahres unter teilweise heftigen Kursschwankungen zu dem bis heute gültigen Rekordwert von 1638,10 USD geführt. Danach habe Amazon kurzzeitig den Rückwärtsgang eingelegt. Mit dem Freitagsschlusskurs von 1602,91 USD befinde sich die Aktie aber bereits wieder auf dem Weg in Richtung Allzeithoch. Kurzfristig eröffne sich damit weiteres Aufwärtspotenzial.

Die Long-Szenarien: Starte Amazon leicht im Plus, käme aus Sicht der Charttechnik eine Platzierung bei einem Rücklauf auf den Freitagsschlusskurs bei 1.602,91 USD, leicht oberhalb der 1.620,00-USD-Marke oder aber in der ersten Korrektur einer Aufwärtsbewegung infrage, und zwar rund 40 Prozent unterhalb des letzten Hochs. Werde jedoch im Minus eröffnet, sollte nach den Regeln der technischen Analyse ein Kauf bei einem Abprall von der 1.580,00-USD-Unterstützung, durch die eben beschriebene Korrekturvariante oder nach dem Bruch des Schlusskursniveaus erfolgen. Eine Gewinnmitnahme empfehle sich circa 65,00 USD oberhalb des jeweiligen Tagestiefs.

Die Short-Szenarien: Beginne die Aktie leicht im Minus, indiziere die Charttechnik eine Positionierung bei einem Test der Schlusskurslinie, leicht unterhalb des 1580,00-USD-Niveaus oder aber nach der ersten Korrektur einer Abwärtsbewegung, und zwar nach dem Bruch des letzten Tiefs. Werde aber im Plus gestartet, könnten Trader durch die gerade beschriebene Korrekturvariante, bei einem Abprall vom 1620,00-USD-Widerstand oder leicht unterhalb der Schlusskursmarke einsteigen. Das Kursziel läge rund 65,00 USD unterhalb des jeweiligen Tageshochs. Sinnvoll wäre eine Absicherung aller Trades durch einen Stopp in Höhe von circa 20,00 USD, bei Long-Trades unter- und bei Short-Trades oberhalb des Einstiegs. (Analyse vom 14.05.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Amazon.com-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Amazon.com-Aktie:
1.345,5 Euro -0,04% (14.05.2018, 09:05)

Tradegate-Aktienkurs Amazon.com-Aktie:
1.345 Euro +0,34% (14.05.2018, 09:20)

Nasdaq-Aktienkurs Amazon.com-Aktie:
USD 1.602,91 -0,38% (11.05.2018)

ISIN Amazon.com-Aktie:
US0231351067

WKN Amazon.com-Aktie:
906866

Ticker-Symbol Amazon.com-Aktie Deutschland:
AMZ

Nasdaq Ticker-Symbol Amazon.com-Aktie:
AMZN

Kurzprofil Amazon.com:

Amazon.com Inc. (ISIN: US0231351067, WKN: 906866, Ticker-Symbol: AMZ, Nasdaq-Symbol: AMZN) ist einer der führenden Anbieter im Bereich E-Commerce und gehört zu den Fortune-500-Unternehmen. Die Firma hat ihren Sitz in Seattle im US-Bundesstaat Washington. Seit Gründung des Unternehmens durch Jeff Bezos 1995 wurde das Produktangebot kontinuierlich erweitert und ein weltweites Netz von Logistik- und Kundenservice-Zentren aufgebaut. In zahlreichen Ländern ist Amazon mit eigenen Websites vertreten. Heute kann man bei Amazon von Büchern und elektronischen Geräten bis hin zu Tennisschlägern und Diamantschmuck alles kaufen. Amazon verfügt über Websiten in den USA, Kanada, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Spanien, Japan, China und Brasilien und betreibt über 69 Logistikzentren in aller Welt mit einer Gesamtfläche von über sechzehn Millionen Quadratmetern. (14.05.2018/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1.495,46 $ 1.512,29 $ -16,83 $ -1,11% 21.11./00:31
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US0231351067 906866 2.051 $ 1.123 $
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
1.316,73 € -0,16%  20.11.18
Düsseldorf 1.335 € +1,15%  20.11.18
Hannover 1.341,03 € +0,57%  20.11.18
München 1.341,53 € +0,52%  20.11.18
Stuttgart 1.319,95 € +0,22%  20.11.18
Frankfurt 1.324,15 € -0,42%  20.11.18
Berlin 1.320,13 € -0,66%  20.11.18
Hamburg 1.319,93 € -1,05%  20.11.18
Nasdaq 1.495,46 $ -1,11%  20.11.18
Xetra 1.330,81 € -1,14%  20.11.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
789 Amazon.com - Es ist Zeit zum. 20.11.18
349 Short auf Amazon? 04.09.18
8 Löschung 08.02.18
15 Löschung 03.08.17
17 FANG Aktien nach dem Trump. 05.07.17
RSS Feeds




Bitte warten...