Weitere Suchergebnisse zu "Alphabet A":
 Aktien      Zertifikate    


Alphabet: Launch von Shorts in Indien - Aktienanalyse




15.09.20 09:40
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Alphabet-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Emil Jusifov vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die A-Aktie des Internet-Konzerns Alphabet Inc. (ISIN: US02079K3059, WKN: A14Y6F, Ticker-Symbol: ABEA, Nasdaq-Symbol: GOOGL) unter die Lupe.

Alphabet habe sich im Gegensatz zu den anderen vier Tech-Riesen aus dem GAFAM-Index bisher eher unscheinbar in der Coronakrise gezeigt und sei auch nicht durch spannenden Newsflow aufgefallen. Doch nun sorge auch die Google-Mutter für positive Dynamik in ihrem operativen Geschäft.

Gestern sei bekannt geworden, dass die Google-Tochter YouTube mit Shorts einen TikTok-ähnlichen Dienst in Indien einführen möchte. TikTok sei in Indien schon seit Längerem verboten. Aktuell laufe die Testphase von Shorts. Die Beta-Version von Shorts sei bereits für Android-Nutzer in Indien verfügbar.

Daneben gebe es noch positive News im Kontext der Google-Cloud. Wie am Freitag bekannt geworden sei, gehe Google eine Partnerschaft mit dem American-Football-Stadion SoFi Stadium in Los Angeles ein, in welchem so wichtige Sport-Events wie Super Bowl 2022 oder die Sommerolympiade 2028 veranstaltet würden.

Die Alphabet-Aktie habe im Zuge der Marktkorrektur rund 13 Prozent eingebüßt und sei unter die 50-Tage-Linie gerutscht. Aus charttechnischer Sicht gelte es für die Bullen nun schnell wieder den GD50 und den Widerstand bei 1.600 Dollar zu erobern, um im Anschluss die 1.700-Dollar-Marke ins Visier zu nehmen. Das Allzeithoch warte dann auf die Bullen bei 1.726,10 Dollar.

"Der Aktionär" bewerte den baldigen Launch von Shorts in Indien positiv und halte es für wahrscheinlich, dass Shorts auch in anderen Ländern demnächst eingeführt werde. Dies sollte sich wiederum positiv auf das Nutzerwachstum von YouTube auswirken.

Die Alphabet-Aktie bleibt ein Basisinvestment des "Aktionär", so Emil Jusifov. (Analyse vom 15.09.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Der Autor Emil Jusifov hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Alphabet.

Börsenplätze Alphabet-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Alphabet-Aktie:
1.279,60 EUR +0,69% (15.09.2020, 10:17)

Xetra-Aktienkurs Alphabet-Aktie:
1.279,00 EUR -2,10% (15.09.2020, 10:06)

Nasdaq-Aktienkurs Alphabet-Aktie:
1.508,83 USD -0,46% (14.09.2020)

ISIN Alphabet-Aktie:
US02079K3059

WKN Alphabet-Aktie:
A14Y6F

Ticker-Symbol Alphabet-Aktie Deutschland:
ABEA

Nasdaq Ticker-Symbol Alphabet-Aktie:
GOOGL

Kurzprofil Alphabet Inc.:

Alphabet Inc. (vormals Google Inc.) (ISIN: US02079K3059, WKN: A14Y6F, Ticker-Symbol: ABEA, Nasdaq-Symbol: GOOGL) ist eine global agierende Holding, die unter ihrem Dach verschiedene Tochterunternehmen verwaltet. Die größte davon ist Google - die Online-Suchmaschine wird weltweit am häufigsten verwendet und wird in über 130 verschiedenen Sprachen angeboten. Zu den angebotenen Applikationen gehören beispielsweise der Emaildienst Google Mail, die Social-Network-Plattform Google+ und der Webbrowser Google Chrome. Das geografische Produktangebot umfasst den Kartendienst Google Maps, den Locationdienst Google Local Search und die Satellitenkarten von Google Earth, für welche der Konzern gezielt Reiseratgeber aufkauft.

Über die Anwendung Indoor-Maps können Innenraumkarten für Flughäfen, Museen, Einkaufszentren und Veranstaltungshallen eingesehen werden. Außerdem ist das Unternehmen im Hard- und Softwaremarkt für Smartphones und Tabletcomputer aktiv, welche es mit dem Betriebssystem Android und eigenen Smartphones wie dem Nexus bedient. Die Innovationen des Unternehmens in der Suchmaschinen-, Smartphone- und Internetwerbungsindustrie haben Google zu einer der bekanntesten Marken weltweit gemacht. Zur Alphabet-Holding zählen außerdem das Bio-Unternehmen Calico oder das Technologieunternehmen NestLabs.

Im Oktober 2015 wurde der Konzern Alphabet gegründet und löste damit den bestehenden Namen Google ab - dadurch sollen die einzelnen Unternehmensteile wie das Web-Geschäft (weiterhin unter dem Namen Google) oder die Entwicklung selbstfahrender Autos unabhängiger als einzelne Tochtergesellschaften arbeiten. Die Google-Aktien wurden bei diesem Vorgang zu Alphabet-Aktien umgewandelt. (15.09.2020/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Alphabet A


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1.422,86 $ 1.409,39 $ 13,47 $ +0,96% 24.09./22:01
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US02079K3059 A14Y6F 1.726 $ 1.009 $
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Emil Jusifov
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
1.218,8 € -0,03%  24.09.20
Stuttgart 1.225,6 € +1,49%  24.09.20
AMEX 1.421,26 $ +1,03%  24.09.20
Nasdaq 1.422,86 $ +0,96%  24.09.20
NYSE 1.421,78 $ +0,84%  24.09.20
Düsseldorf 1.221,4 € +0,35%  24.09.20
Frankfurt 1.221,8 € 0,00%  24.09.20
Xetra 1.226 € -0,07%  24.09.20
Berlin 1.226,2 € -0,66%  24.09.20
München 1.219 € -0,96%  24.09.20
Hamburg 1.221,6 € -1,69%  24.09.20
Hannover 1.210,2 € -2,89%  24.09.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
28 Meine Gedanken zu Alphabet 23.09.20
904 Google A0B7FY 10.09.20
82 FANG Aktien nach dem Trump. 01.05.20
62 Wer kann gegenüber Facebook . 30.04.20
  Inverse SKS bei Alphabet? 10.12.19
RSS Feeds




Bitte warten...