Alphabet: Google wieder mit einer Geldstrafe belegt - Aktienanalyse




14.09.21 15:54
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Alphabet-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Benedikt Kaufmann vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die A-Aktie von Alphabet Inc. (ISIN: US02079K3059, WKN: A14Y6F, Ticker-Symbol: ABEA, Nasdaq-Symbol: GOOGL) unter die Lupe.

Erneut sei Google mit einer Geldstrafe belegt worden - diesmal in Höhe von rund 150 Millionen Euro durch die südkoreanische Kartellbehörde. Ein Betrag, der Alphabet-Anleger jedoch nicht beeindrucke.

Die koreanische Kommission für fairen Handel (KFTC) werfe dem Konzern vor, Gerätehersteller daran zu hindern, andere, von Google nicht genehmigte Versionen des Android-Betriebssystems zu entwickeln oder zu nutzen.

Laut KFTC hätten einheimische Smartphone-Hersteller wie Samsung oder LG, die Android-Apps oder -Dienste von Google würden nutzen wollen, bisher Verträge mit dem Internetunternehmen schließen müssen, die ihnen eine Reihe von Beschränkungen auferlegen würden. Damit verhindere Google Wettbewerb.

Die Behörde habe Google nun untersagt, Herstellern sogenannte "Anti-Aufsplitterungsvereinbarungen" aufzuzwingen. Demzufolge dürfen die Gerätehersteller keine modifizierten Versionen von Android OS (sogenannte Android-Forks) auf ihre Produkte installieren. Die Höhe der Strafe sei noch nicht abschließend festgelegt worden, sie könne sich nach einer erneuten Prüfung erhöhen, habe eine KFTC-Sprecherin gesagt.

Google sehe sich immer wieder Vorwürfen ausgesetzt, seine dominierende Marktstellung auszunutzen. Anleger lasse die jüngste Strafe jedoch kalt - 150 Millionen Euro seien schlichtweg kein Betrag, der dem Tech-Riesen wehtue und neben dem iOS von Apple besitze Android schon längst eine Monopolstellung. Die Aktie von Alphabet klettere im frühen Handel rund 0,3 Prozent auf 2,856 Dollar. (Analyse vom 14.09.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Alphabet-Aktie

Tradegate-Aktienkurs Alphabet-Aktie:
2.417,00 EUR +0,23% (14.09.2021, 15:41)

XETRA-Aktienkurs Alphabet-Aktie:
2.419,00 EUR +0,75% (14.09.2021, 15:30)

NASDAQ-Aktienkurs Alphabet-Aktie:
2.865,54 USD +0,66% (14.09.2021, 15:32)

ISIN Alphabet-Aktie:
US02079K3059

WKN Alphabet-Aktie:
A14Y6F

Ticker-Symbol Deutschland Alphabet-Aktie:
ABEA

NASDAQ-Ticker-Symbol Alphabet-Aktie:
GOOGL

Kurzprofil Alphabet Inc.:

Alphabet Inc. (vormals Google Inc.) (ISIN: US02079K3059, WKN: A14Y6F, Ticker-Symbol Deutschland: ABEA, NASDAQ-Symbol: GOOGL) ist eine global agierende Holding, die unter ihrem Dach verschiedene Tochterunternehmen verwaltet. Die größte davon ist Google - die Online-Suchmaschine wird weltweit am häufigsten verwendet und wird in über 130 verschiedenen Sprachen angeboten. Zu den angebotenen Applikationen gehören beispielsweise der Emaildienst Google Mail, die Social-Network-Plattform Google+ und der Webbrowser Google Chrome. Das geografische Produktangebot umfasst den Kartendienst Google Maps, den Locationdienst Google Local Search und die Satellitenkarten von Google Earth, für welche der Konzern gezielt Reiseratgeber aufkauft. Über die Anwendung Indoor-Maps können Innenraumkarten für Flughäfen, Museen, Einkaufszentren und Veranstaltungshallen eingesehen werden.

Außerdem ist das Unternehmen im Hard- und Softwaremarkt für Smartphones und Tabletcomputer aktiv, welche es mit dem Betriebssystem Android und eigenen Smartphones wie dem Nexus bedient. Die Innovationen des Unternehmens in der Suchmaschinen-, Smartphone- und Internetwerbungsindustrie haben Google zu einer der bekanntesten Marken weltweit gemacht. Zur Alphabet-Holding zählen außerdem das Bio-Unternehmen Calico oder das Technologieunternehmen NestLabs.

Im Oktober 2015 wurde der Konzern Alphabet gegründet und löste damit den bestehenden Namen Google ab - dadurch sollen die einzelnen Unternehmensteile wie das Web-Geschäft (weiterhin unter dem Namen Google) oder die Entwicklung selbstfahrender Autos unabhängiger als einzelne Tochtergesellschaften arbeiten. Die Google-Aktien wurden bei diesem Vorgang zu Alphabet-Aktien umgewandelt. (14.09.2021/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Alphabet A


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
2.450 € 2.444 € 6,00 € +0,25% 16.09./12:01
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US02079K3059 A14Y6F 2.477 € 1.194 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Benedikt Kaufmann
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
2.450 € +0,25%  12:01
Xetra 2.453 € +2,08%  11:43
NYSE 2.888,67 $ +1,43%  15.09.21
AMEX 2.886,51 $ +1,34%  15.09.21
Nasdaq 2.888,59 $ +1,32%  15.09.21
Frankfurt 2.453,5 € +1,11%  11:26
Berlin 2.441 € +1,06%  08:08
Hannover 2.441 € +1,01%  08:09
Hamburg 2.452 € +0,78%  11:15
München 2.446 € +0,72%  09:46
Düsseldorf 2.447 € +0,70%  11:01
Stuttgart 2.450 € +0,27%  10:16
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...