Erweiterte Funktionen


Aktienmärkte legen Verschnaufpause ein




18.11.20 08:00
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - Am gestrigen Handelstag legten die Aktienmärkte nach der jüngsten Rally eine Verschnaufpause ein, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG.

So hätten die wichtigsten Indices der Wall Street durchwegs ein moderates Minus verzeichnet. Grund dafür seien wohl zum einen Teil Gewinnmitnahmen der Anleger gewesen, zum anderen Teil dürfte sich aber auch der Blick der Marktteilnehmer etwas von der rosigen Zukunft, mit mehreren brauchbaren Impfstoffen und einer angefangenen Biden-Präsidentschaft, wieder mehr auf die Gegenwart verschoben haben. Hier erschließe sich den Marktteilnehmer eher ein Bild der Unsicherheit mit weiterhin deutlich steigenden Fallzahlen (besonders in den USA) und enttäuschenden US-Einzelhandelsverkaufszahlen. Auch das Fehlen eines weiteren Hilfspaketes zu Eindämmung der wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Pandemie in den USA habe dort die Stimmung gedrückt.

In Asien würden die Märkte heute Morgen ein besseres, aber gemischtes Bild präsentieren. Korea habe zulegen können, während Japan und China leichte Verluste verzeichnen würden.

Der Ölpreis habe gestern ebenfalls leicht verloren, trotz positiver Signale für weitere Kürzungen seitens der OPEC+, während der Goldpreis sich kaum verändert gezeigt habe.

Für Europa würden die vorbörslichen Indikatoren auf einen leicht schwächeren Start in den heutigen Handelstag hindeuten. (18.11.2020/ac/a/m)






 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...