Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Sebastian Hoffmann

Aktienmärkte korregieren, Rohstoffe haussieren




21.02.11 18:33
Sebastian Hoffmann

STOCK-WORLD Investments: Abschläge auf breiter Front mussten zum Wochenanfang am Aktienmarkt verkraftet werden. Das deutsche Aktienbarometer DAX verlor bis zum Handelsschluss 105 Punkte bzw. 1,41%, womit die Kurse wieder unter den Bereich von 7400 Zählern rutschten. Hauptverlierer war dabei am Montag die Aktie der Deutschen Bank, die einen Verlust von 3,21% verkraften musste. Aber auch bei BASF, Deutsche Lufthansa sowie Infineon ging es mit Abschlägen von über 2% deutlich nach unten. Wirklich zulegen konnten hingegen nur die Papiere von Merck (+4,47%) und MAN (+0,57%).


Ein ganz anderes Bild bot sich dabei auf den Rohstoffmärkten. Vor allem die Edelmetalle sowie Rohöl legten aufgrund der dramatischen Lage in Libyen deutlich zu. So kletterte der Preis für eine Feinunze Gold wieder über die Marke von 1.400 US-Dollar und auch für das Barrel Rohöl müssen mittlerweile wieder dreistellige Beträge gezahlt werden.  


Ob mit dem heutigen Rücksetzer aber bereits der Grundstein für eine umfangreichere Korrektur am Aktienmarkt gelegt wurde, das steht noch in den Sternen, zumal heute die US-Börsen feiertagsbedingt geschlossen bleiben. Für den DAX sollte es in den kommenden Sitzungen aber möglichst nicht unter den Bereich von 7200 Punkten gehen, denn dann drohen aus technischer Sicht weitere Abschläge bis in den Bereich von 6900/7000 Zählern.


Der Autor stellt hier lediglich Informationen zur Verfügung, es erfolgt keine Anlageberatung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Vermögensanlagen. Anlagegeschäfte beinhalten Risiken, so dass die Konsultierung professioneller Anlagenberater empfohlen wird. Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass ein Engagement in Aktien (auch Hot Stocks oder Penny Stocks), Zertifikate, Fonds oder Optionsscheine zum Teil mit erheblichen Risiko verbunden. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.



powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...