Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Aktien: adidas nach Spekulationen über den Reebok-Verkauf 2,77% im Plus




23.10.20 09:40
Nord LB

Hannover (www.aktiencheck.de) - Die Investoren am deutschen Aktienmarkt (DAX -0,12%, MDAX +0,09%, TecDAX -0,33%) wagten sich angesichts der Unsicherheiten rund um die Corona-Neuinfektionen nicht aus der Deckung, so die Analysten der Nord LB.

Die Indices hätten uneinheitlich geschlossen. Spekulationen über den Verkauf der Tochter Reebok hätten bei der adidas-Aktie für ein Kursplus von 2,77% gesorgt.

Die anhaltende Hoffnung auf ein neues Konjunkturpaket, gute US-Wirtschaftsdaten und positive Unternehmensberichte hätten den Anlegern an der Wall Street (Dow Jones +0,54%, S&P-500 +0,52%, Nasdaq-Comp. (ISIN XC0009694271 / WKN 969427) +0,19%) Mut gemacht. Coca-Cola-Aktien seien um 1,38% gestiegen und hätten dabei von besser als erwartet ausgefallenen Quartalszahlen profitiert.

Der Nikkei-225 notiere zum Wochenausklang höher bei 23.564 Punkten (+0,38%).

Der Personaldienstleister Amadeus FiRe habe nur dank einer Übernahme die Erlöse in den ersten neun Monaten um 16,6% auf 202,3 Mio. EUR steigern können. Das operative Ergebnis (EBITA) hingegen habe unter dem massiven Nachfrageeinbruch infolge der Corona-Pandemie gelitten und sei um 34,4% auf 20,8 Mio. EUR eingebrochen. Im Gesamtjahr wolle das Unternehmen das EBITA des Vorjahres annähernd erreichen.

Der Konsumgüterkonzern Unilever sei in Q3 stärker als erwartet gewachsen. Die Erlöse seien auf vergleichbarer Basis um 4,4% (Volumenwachstum +3,9%, Preisanpassungen +0,5%) auf 12,9 Mrd. EUR geklettert, wie Unilever mitgeteilt habe. Unilever habe u.a. von einem gestiegenen Bedarf nach Hand- und Haushaltshygiene und einer erhöhten Lebensmittelnachfrage profitiert.

Der Schweizer Bauchemiekonzern Sika habe in den ersten neun Monaten einen Umsatzrückgang von 3,4% auf 5,805 Mrd. CHF hinnehmen müssen. Dagegen habe das EBITDA auf 1,072 (1,040) Mrd. EUR gesteigert werden können. Der Gewinn nach Steuern habe mit 561,5 (566,8) Mio. EUR nur marginal unter Vorjahr gelegen. Für das Gesamtjahr erwarte Sika bei leicht tieferem Umsatz in CHF ein EBIT im Bereich des Vorjahres, was einer überproportionalen EBIT-Steigerung im zweiten Halbjahr entspreche.

Coca-Cola habe in Q3 v.a. von der Wiedereröffnung von Kinos, Theatern und Restaurants profitieren können. Die Netto-Umsätze seien dennoch um 9% auf 8,7 Mrd. USD geschrumpft, organisch habe das Minus 6% betragen. Der Nettogewinn sei allerdings um 33% auf 1,74 Mrd. USD gesunken. Eine Prognose für das Gesamtjahr gebe es beim weltgrößten Getränkekonzern nach wie vor nicht.

Nach vier Tagen mit steigenden Notierungen habe der Euro am Donnerstag den Rückwärtsgang eingelegt. Neben den weiter deutlich steigenden Corona-Neuinfektionszahlen in Europa hätten auch überraschend positive US-Konjunkturdaten belastet.

Die Ölpreise hätten im Gefolge erfreulicher US-Wirtschaftsdaten zu einer kleinen Erholung angesetzt. Ein nachhaltiger Aufschwung sei vor dem Hintergrund der weltweit wirtschaftlichen Unsicherheit jedoch nicht zu erwarten.

Gold habe sich eine Verschnaufpause gegönnt und dabei die runde Marke von 1.900 USD je Feinunze "angekratzt". U.a. habe der wieder stärkere USD belastet. (23.10.2020/ac/a/m)







 
Finanztrends Video zu Coca-Cola


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
13.335,68 - 13.286,57 - 49,11 - +0,37% 21.02./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.795 - 8.256 -
Werte im Artikel
119,80 plus
+2,57%
26.960 plus
+1,74%
3.129 plus
+1,39%
29.375 plus
+0,78%
3.645 plus
+0,61%
13.336 plus
+0,37%
-    plus
0,00%
52,70 minus
-0,43%
50,60 minus
-1,02%
271,20 minus
-1,27%
250,00 minus
-3,85%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
ARIVA Indikation Indizes
13.392,6 +0,88%  27.11.20
Xetra 13.335,68 - +0,37%  27.11.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
20162 Börse ein Haifischbecken: Trade. 00:15
311451 QV ultimate (unlimited) 28.11.20
294539 COMMERZBANK kaufen Kz. 2. 28.11.20
227 Wo ich denke, wo es hingeht . 28.11.20
19691 2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EUR. 28.11.20
RSS Feeds




Bitte warten...