Erweiterte Funktionen


Aktien: Schweizer Banken zeigen sich krisenfest




01.07.20 11:14
Postbank Research

Bonn (www.aktiencheck.de) - Schweizer Banken profitieren dank einer starken Präsenz in der Vermögensverwaltung von der Erholung an den Kapitalmärkten, so die Analysten von Postbank Research.

Nach einem Rückgang von elf Prozent im ersten Quartal dürfte das von ihnen gemanagte Vermögen inzwischen wieder auf Vorkrisenniveau liegen. Gleichzeitig sorge die positive Marktentwicklung für steigende Erträge im Investmentbanking. Im Unterschied zu vielen ausländischen Wettbewerbern könnten Schweizer Banken in diesem Jahr daher eine Dividende zahlen. Zwar werde auch das Kapital der eidgenössischen Finanzinstitute wegen erhöhter Risiken infolge der Coronavirus-Krise belastet. Sie würden aber über ausreichend Kapitalpolster verfügen und könnten sich zudem über ein vergleichsweise solides makroökonomisches Umfeld freuen.

Die Schweizer Wirtschaft dürfte in diesem Jahr "nur" um sechs Prozent einbrechen, deutlich weniger als in den meisten anderen Ländern Europas. Die Analysten würden Schweizer Banken nicht zuletzt aus diesem Grund für interessant halten. (01.07.2020/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...