Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Aktien: Lufthansa am DAX-Ende, TAG Immobilien um 6,57% gestiegen




25.05.20 09:50
Nord LB

Hannover (www.aktiencheck.de) - Zum Wochenausklang tendierte der deutsche Aktienmarkt (DAX +0,07%, MDAX +0,75%, TecDAX +0,63%) insgesamt freundlich, so die Analysten der Nord LB.

Die Ausschläge bei den Einzeltiteln hätten sich dabei meist in engen Grenzen gehalten. Das Gezerre um die Lufthansa-Rettung belastete letztlich die Aktien der Airline (ISIN DE0008232125 / WKN 823212) (-1,16%), was gleichzeitig die Schlusslaterne im DAX bedeutet habe. Dass sich die Immobilienkonzerne TAG und LEG würden zusammenschließen wollen, habe insbesondere bei den Aktionären von TAG für Freude gesorgt. Am Ende habe ein Plus von 6,57% gestanden.

Die US-Börsen (Dow Jones -0,04%, S&P-500 +0,24%, Nasdaq-Comp. (ISIN XC0009694271 / WKN 969427) +0,43%) hätten zum Wochenausklang meist leichte Zuwächse verzeichnet. Nur beim Dow habe es nicht ganz für grüne Vorzeichen gereicht. Die Märkte hätten unter dem Eindruck neuerlicher Spannungen zwischen den USA und China einerseits und der Hoffnung auf weitere Konjunkturhilfen andererseits gestanden.

Der Nikkei-225 starte freundlich in die Woche: 20.691 (+1,49%).

Der britische Modekonzern Burberry habe wegen zahlreicher geschlossener Filialen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie einen Umsatzeinbruch verbucht. In Q4 des GJ2019/20 seien die Verkäufe um 27% geschrumpft. Rund 60% der Geschäfte seien geschlossen gewesen. Im Gesamtjahr 2019/20 (31.03.) sei der Umsatz um 3% auf 2,63 Mrd. GBP gefallen, der bereinigte Pro-Forma-Betriebsgewinn sei um 8% auf 404 Mio. GBP geschrumpft.

Ein Paukenschlag bahne sich auf dem deutschen Immobilienmarkt an. Der Wohnungskonzern LEG Immobilien verhandle mit TAG Immobilien über einen Zusammenschluss. Komme es zu einer Fusion, solle diese über einen Aktientausch abgewickelt werden, bei der die TAG-Aktionäre Anteilsscheine der LEG erhalten würden.

Der chinesische Daimler-Großaktionär Geely prüfe eine tiefere Zusammenarbeit. Das habe Geely-Eigner Li Shufu erklärt, der 2018 überraschend mit knapp 10% bei Daimler eingestiegen sei. Daimler und Geely hätten bereits vor einem Jahr ein Joint Venture zum Bau vollelektrischer Smart-Modelle gegründet. Außerdem würden beide bei einem Mitfahrdienstzusammen arbeiten und hätten in das Flugtaxi-Unternehmen Volocopter investiert.

Der USD sei angesichts der Meldungen zu neuen Sicherheitsgesetzen für Hongkong durch China und wegen der Wachstumssorgen in China als wichtigste Reservewährung gefragt gewesen, was den Euro unter Druck gebracht habe.

Die Ölpreise hätten angesichts der jüngsten USA-China-Spannungen und der Tatsache, dass China erstmals seit Jahrzehnten kein Wachstumsziel bekannt gegeben habe, den Rückwärtsgang eingelegt. Gold habe sich von seinem schwächeren Vortag erholt und so für eine nahezu ausgeglichene Woche gesorgt. (25.05.2020/ac/a/m)







 
Finanztrends Video zu DAX


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12.733,45 - 12.528,18 - 205,27 - +1,64% 21.02./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.795 - 8.256 -
Werte im Artikel
37,82 plus
+3,14%
22.681 plus
+1,96%
27.060 plus
+1,73%
12.733 plus
+1,64%
3.180 plus
+1,55%
9,08 plus
+1,45%
3.042 plus
+1,27%
22,72 plus
+1,07%
18,26 plus
+0,97%
117,32 plus
+0,79%
1,86 plus
+0,51%
-    plus
0,00%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
ARIVA Indikation Indizes
12.750,38 € +1,52%  06.07.20
Xetra 12.733,45 - +1,64%  06.07.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...