Erweiterte Funktionen


Aktien: Intel bekommt neuen Chef und legt kräftig zu - General Motors will 30 E-Modelle auf den Markt bringen




14.01.21 09:25
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - Die Aktien von Intel (ISIN US4581401001/ WKN 855681) (+7,0%) legten gestern kräftig zu, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG (RBI).

Die Anleger hätten es sehr positiv aufgenommen, dass der zuletzt ziemlich unter Druck geratene Chipkonzern per Mitte Februar mit Pat Gelsinger einen neuen Chef bekomme.

Die Papiere des Autobauers General Motors (ISIN US37045V1008/ WKN A1C9CM) hätten um immerhin 1,9% zugelegt. Der Konzern wolle bis 2025 rund 27 Mrd. USD in die Forschung, Entwicklung und Produktion von Elektroautos investieren und bis dahin insgesamt 30 verschiedene E-Modelle auf den Markt bringen.

An der NASDAQ habe wieder einmal ein Börsengang große Aufmerksamkeit auf sich gezogen: Affirm Holdings (ISIN US00827B1061/ WKN A2QL1G), biete Ratenzahlungen für Online-Einkäufer an, seien an ihrem ersten Tag an der Börse zeitweise auf über 103 USD angestiegen, um später bei 97,2 USD den ersten Handelstag zu beenden. Seine Aktien seien zu 49 USD begeben worden. Der erste Kurs habe bereits bei 90,9 USD gelegen. (14.01.2021/ac/a/m)





 
Finanztrends Video zu Intel


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Werte im Artikel
56,07 plus
+2,24%
58,77 plus
+1,35%
108,86 minus
-1,92%
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...