Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Aktien: Infineon am DAX-Ende




21.05.19 10:58
Nord LB

Hannover (www.aktiencheck.de) - Der deutsche Aktienmarkt (DAX -1,61%, MDAX -1,20%, TecDAX -0,99%) erwischte einen sehr schwachen Start in die neue Handelswoche, so die Analysten der Nord LB.

Anleger hätten verstärkt auf die bereits bekannten Unsicherheiten am Markt geschaut und die Indices gen Süden geschickt. Infineon habe unter der Meldung gelitten, keine Produkte mehr an Huawei zu liefern, und am DAX-Ende mit -4,80% notiert.

Auch an der Wall Street (Dow Jones -0,3%, S&P-500 -0,7%, Nasdaq-Comp. (ISIN XC0009694271 / WKN 969427) -1,5%) hätten sich die Investoren zurückgezogen. Vor allem Technologietitel hätten unter Druck gestanden und die Börse belastet. Grund dafür sei, dass die USA Huawei auf die schwarze Liste gesetzt habe. Nun gehe die Furcht vor einer Beeinträchtigung des wichtigen China-Geschäfts um. US-Lieferanten von Huawei tief im Minus, z.B. QUALCOMM -6%.

Der Nikkei-225 notiere erneut leichter bei aktuell 21.258,92 Punkten.

Europas größter Billigflieger Ryanair habe den niedrigsten Jahresgewinn seit vier Jahren erzielt. Angesichts der selbst befeuerten niedrigen Flugpreise, der Unsicherheiten durch den Brexit und Verzögerungen bei der Auslieferung der Boeing 737 Max könnten die Ergebnisse weiter zurückgehen, habe die Airline mitgeteilt. Nach Steuern habe Ryanair für das Ende März abgelaufene Geschäftsjahr - ohne die Verluste für die übernommene ehemalige Air-Berlin-Tochter Laudamotion - einen Gewinn von 1,02 Mrd. EUR ausgewiesen nach zuvor 1,45 Mrd. EUR. Im laufenden Geschäftsjahr könnte der Gewinn mit der Lauda-Einheit zwischen 750 und 950 Mio. EUR liegen nach zuvor 880 Mio. EUR.

Infineon habe Chip-Lieferungen an den chinesischen Netzwerkausrüster Huawei einem Zeitungsbericht zufolge ausgesetzt. Infineon habe demnach auf die Entscheidung des US-Handelsministeriums reagiert, Huawei auf die schwarze Liste zu setzen. Der Chiphersteller liefere unter anderem Microcontroller und Schaltkreise für die Stromversorgung an die Chinesen. Dem Bericht zufolge erwirtschafte Infineon mit Huawei rund 100 Mio. USD Umsatz im Jahr.

Die Deutsche Telekom-Tochter T-Mobile US und ihr Rivale Sprint seien ihrer geplanten Milliardenfusion einen großen Schritt näher gekommen. Der Vorsitzende der US-Branchenaufsicht FCC wolle dem Gremium empfehlen, die 26 Mrd. USD schwere Transaktion durchzuwinken. Voraussetzung sei aber, dass die Firmen bestimmte Bedingungen erfüllt hätten.

In einem ruhigen Handel sei es beim Euro zu keinen nennenswerten Veränderungen gekommen; weiterhin unter 1,12 USD.

Die Ölpreise hätten zunächst nach Äußerungen aus Saudi-Arabien kräftig zugelegt, bevor die Tagesgewinne ihr Sprudeln eingestellt hätten und vielmehr in ein leichtes Plätschern übergegangen seien. Der Goldpreis habe sich nur wenig verändert präsentiert. (21.05.2019/ac/a/m)







 
Finanztrends Video zu Qualcomm


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12.260,07 - 12.227,85 - 32,22 - +0,26% 19.07./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 12.887 - 10.279 -
Werte im Artikel
69,60 plus
+2,25%
16,71 plus
+2,03%
2.867 plus
+0,98%
25.845 plus
+0,42%
12.260 plus
+0,26%
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
14,68 minus
-0,58%
10,12 minus
-1,12%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Xetra 12.260,07 - +0,26%  19.07.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
301801 QV ultimate (unlimited) 13:37
15879 2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EUR. 13:20
7153 Banken in der Eurozone 00:17
283602 COMMERZBANK kaufen Kz. 2. 19.07.19
859 Erstauflage - wikifolio - Tradin. 19.07.19
RSS Feeds




Bitte warten...