Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Aktien: Delivery Hero besonders gefragt




15.10.20 09:46
Nord LB

Hannover (www.aktiencheck.de) - Das war knapp: Nach einem durchwachsenen Handelstag konnte der DAX ((ISIN DE0008469008 / WKN 846900), +0,07%) gerade noch so seine Marke von 13.000 Punkten halten, so die Analysten der Nord LB.

Die Nervosität an den Finanzmärkten ziehe an. Der MDAX habe um +0,05%, der TecDAX um +0,29% zugenommen. Besonders gefragt im DAX sei der Essenslieferdienst Delivery Hero (ISIN DE000A161408 / WKN A16140) (+4,7%) gewesen, der als Profiteur der Covid-19-Krise gelte.

Der anhaltende Streit über ein neues Corona-Hilfspaket für die US-Wirtschaft belaste die Wall Street (Dow Jones -0,6%, S&P-500 -0,5%, Nasdaq-Comp. (ISIN XC0009694271 / WKN 969427) -0,5%) weiterhin.

Thema auf dem Parkett seien die Großbanken gewesen, die sich unterschiedlich entwickelt hätten: Während Goldman Sachs seine Gewinne dank des florierenden Handels an den Börsen gesteigert habe, hätten die Bank of America und Wells Fargo unter hohen Rückstellungen für faule Kredite und den niedrigen Zinsen gelitten. So hätten die Notierungen zwischen +0,2% und -6% gelegen.

Der Nikkei-225 notiere aktuell leichter bei aktuell 23.494,98 Punkten.

Der Kunststoffhersteller Covestro habe binnen Stunden knapp 450 Mio. EUR frisches Kapital eingesammelt und wolle damit den jüngsten Zukauf in den Niederlanden finanzieren. Mit dem Geld solle die angekündigte Übernahme des Bereichs Resins & Functional Materials vom Chemiekonzern DSM finanziert werden.

Siemens Healthineers bringe einen Schnelltest zum Nachweis des neuen Coronavirus auf den Markt. Der Antigen-Test solle binnen 15 Minuten zeigen, ob ein Mensch mit dem Covid-19-Virus infiziert sei, deutlich schneller als herkömmliche PCR-Tests.

Die US-Bank Wells Fargo habe die Wirtschaftskrise im vergangenen Quartal voll zu spüren bekommen. Der Nettogewinn sei auf 1,7 Mrd. USD von 4 Mrd. USD im Vorjahresquartal eingebrochen. Neben den niedrigen Zinsen und dem geringeren Kreditbestand würden die Skandale der Vergangenheit dem Geldhaus zusetzen.

Anders habe es bei Goldman Sachs ausgesehen. Die Investmentbank habe den Gewinn von Juli bis September auf 3,5 Mrd. USD verdoppelt. Das Geldhaus habe vor allem im Geschäft mit Anleihen und Aktien hervorgestochen - die Erträge in der Handelssparte seien insgesamt um 19% nach oben gesprungen.

Der Euro habe zunächst weiter durch die hohe Unsicherheit an den Finanzmärkten unter Druck gestanden. Die Hoffnung auf eine Lösung im Brexit-Streit habe die europäische Gemeinschaftswährung im Laufe des Tages allerdings gestützt.

Die Ölpreise hätten zunächst leicht nachgegeben. Laut Marktbeobachtern habe die schwindende Hoffnung auf ein US-Konjunkturpaket noch vor den Wahlen belastet. Im Verlauf sei allerdings Unterstützung durch den gefallenen Dollar-Kurs gekommen, sodass die Ölpreise ins Plus gedreht seien. Der Goldpreis habe zugelegt. (15.10.2020/ac/a/m)







 
Finanztrends Video zu DAX


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12.630,78 - 12.736,95 - -106,17 - -0,83% 21.02./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.795 - 8.256 -
Werte im Artikel
43,38 plus
+0,30%
-    plus
0,00%
23.587 minus
-0,01%
3.447 minus
-0,02%
20,40 minus
-0,10%
19,23 minus
-0,35%
175,32 minus
-0,36%
37,79 minus
-0,51%
12.631 minus
-0,83%
3.080 minus
-0,94%
27.342 minus
-1,27%
51,20 minus
-2,20%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
ARIVA Indikation Indizes
12.633,13 -0,77%  15:13
Xetra 12.630,65 - -0,83%  14:59
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
13429 Börse ein Haifischbecken: Trade. 15:11
293234 COMMERZBANK kaufen Kz. 2. 15:08
18140 2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EUR. 14:55
529 Sunwin 14:39
3641 Die Links zu den Sternenkinder. 14:24
RSS Feeds




Bitte warten...