Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Aktien: Bayer an der DAX-Spitze, Impulse bei Automobil-Aktien




09.01.19 10:47
Nord LB

Hannover (www.aktiencheck.de) - Da sich Licht am Ende des Zoll- und Handelsstreit-Tunnels zwischen USA und China zeigt, erfahren die Aktienmärkte wieder größere Aufmerksamkeit der Anleger, so die Analysten der Nord LB.

Am deutschen Aktienmarkt (DAX +0,52%, MDAX +1,42%, TecDAX +0,63%) seien die Indices tagsüber um jeweils mehr als 1% gestiegen, der DAX habe gar Kurs auf die 11.000er Marke genommen.

Eine regierungsseitig initiierte Absatzoffensive für Fahrzeuge in China habe der Automobilbranche auch hierzulande Impulse gegeben: Continental habe 1,8% gewonnen, auch VW (ISIN DE0007664039 / WKN 766403), Daimler und BMW hätten zulegen können. An der DAX-Spitze sei Bayer mit 2,58% zu finden - wegen guter Nachrichten für Monsanto im Patentstreit in Indien.

Die mögliche Konkurrenz durch die Members Exchange (MEMX) scheine der Wall Street (Dow Jones +1,09%, S&P-500 +0,97%, Nasdaq +0,98%) (noch) keine ernsthaften Probleme zu bereiten. China-Deals hätten auch hier positiv gewirkt. Boeing habe die Dow-Spitze (+3,8%) erobert und mit 806 ausgelieferten Verkehrsflugzeugen im letzten Jahr die Weltmarktführerschaft vor Airbus behaupten können, die 2018 tatsächlich die 800er Marke exakt getroffen hätten.

Der Nikkei-225 habe den Handel zum dritten Mal in Folge im Plus bei 20.427,06 Punkten (+1,1%) beendet.

Der südkoreanische Elektronikkonzern LG Electronics gehe im abgelaufenen Schlussquartal von einem Einbruch beim operativen Ergebnis um 80% aus. LG rechne nur mit 75,3 Mrd. Won (58,7 Mio. EUR). Damit liege das Ergebnis deutlich unter den Analystenerwartungen von 387 Mrd. Won. Der Umsatz solle nach Unternehmensangaben 7% unter dem Vorjahreswert liegen. Die Branche leide u.a. unter einem starken Wettbewerb bei Fernsehern und Smartphones. Auch Samsung habe (nach Apple) mit Gewinneinbußen von fast 30% im Weihnachtsquartal zu kämpfen. Der Smartphone-Markt scheine gesättigt.

Die rechtspopulistische Regierung Italiens greife (gegen ihre ursprüngliche Überzeugung) der angeschlagenen Genueser Banca Carige mit Staatsgarantien (allerdings nur temporär!) unter die Arme, was eigentlich ein Verstoß gegen europäisches Beihilferecht darstelle - eine Überprüfung durch die EZB sei absehbar.

Der Eurokurs sei am Dienstag zeitweise auf Kurs Richtung USD 1,15 gewesen, sei dann doch wieder leicht abgefallen und bei USD 1,1440 gelandet (zugleich Referenzkurs der EZB).

Die Ölpreise würden unaufhörlich weiter nach oben klettern. Der Goldpreis sei am Dienstag etwas niedriger gewesen als zuvor. (09.01.2019/ac/a/m)







 
Finanztrends Video zu DAX


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
11.161,28 - 11.205,54 - -44,26 - -0,39% 21.01./09:12
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.597 - 10.279 -
Werte im Artikel
10,99 plus
+2,42%
7.157 plus
+1,03%
23.220 plus
+0,19%
320,81 plus
+0,02%
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
2.579 minus
-0,04%
50,71 minus
-0,35%
134,00 minus
-0,37%
145,10 minus
-0,38%
11.162 minus
-0,39%
73,02 minus
-0,44%
66,10 minus
-0,60%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Xetra 11.160,44 - -0,40%  09:12
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
1731 2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EUR. 09:27
279887 COMMERZBANK kaufen Kz. 2. 08:08
2125 DAX-Infos mit Handlungsvorsch. 01:54
299986 QV ultimate (unlimited) 20.01.19
43 Sunwin 20.01.19
RSS Feeds




Bitte warten...