Weitere Suchergebnisse zu "Akasol":
 Aktien      Zertifikate    


Akasol: Deutlicher Q3/20-Umsatzanstieg stützt 2020-Guidance - Aktienanalyse




16.11.20 17:10
FMR Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Akasol-Aktienanalyse von FMR Research:

Enid Omerovic, Aktienanalyst von FMR Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlagevotum für die Aktie des Batteriesystem-Herstellers Akasol AG (ISIN: DE000A2JNWZ9, WKN: A2JNWZ, Ticker-Symbol: ASL).

Während der heutigen Telefonkonferenz zu den Q3/20-Finanzzahlen habe das Akasol-Management auf die strategische Bedeutung einer zuverlässigen Serienproduktion von hochleistungsfähigen Li-Ion-Batteriesystemen als Voraussetzung für die Gewinnung global agierender Blue-Chip-Kunden hingewiesen. In dieser Hinsicht habe das Unternehmen in den letzten Quartalen wichtige Schritte unternommen, nicht nur durch die Erweiterung der Produktionskapazitäten auf 1 GWh, sondern auch durch die erfolgreiche Wiederaufnahme der Serienproduktion und die Realisierung von Umsatzpotenzialen. So sei in Q3/20 mit mehr als 1.000 Batteriesystemen ein Rekordabsatz verzeichnet worden. Darüber hinaus habe das Unternehmen erklärt, dass in Q4/20 mit der Ankündigung neu akquirierter Projekte gerechnet werde.

In Q3/20 seien die Umsätze gegenüber dem Vorjahr um 84,6% auf 22,3 Mio. Euro (Q3/19: 12,1 Mio. Euro) gestiegen und hätten sich damit besser entwickelt als von dem Analysten erwartet (FMR: 20,7 Mio. Euro). Die 9M/20-Umsätze seien im Jahresvergleich um 29,5% auf 40,6 Mio. Euro gestiegen. Aufgrund des unterproportionalen Anstiegs der Materialkosten (Q3/20: 15,6 Mio. Euro; +70,8%) habe sich die Rohertragsmarge von 29,4% in Q3/19 leicht auf 30,0% in Q3/20 verbessert. Gleiches gelte für das Q3/20-EBITDA, das aufgrund der deutlichen Reduzierung der Personalaufwands- und OPEX-Quote erstmals in diesem Jahr den Break-even erreicht habe (Q3/20: 0,1 Mio. Euro; Q3/19: -2,4 Mio. Euro).

Akasol sei es in Q3/20 gelungen, operativ Schwung zu fassen und trotz widriger Umstände die Serienproduktion in Deutschland und den USA aufzunehmen. Darüber hinaus habe das Unternehmen die 2020-Guidance mit erwarteten Umsätzen zwischen 60 und 70 Mio. Euro bestätigt. Da jedoch ein nicht zu vernachlässigender Teil der Q4/20-Umsätze durch kurzfristig erteilte Aufträge abgedeckt werde, sehe der Analyst die Gefahr von Umsatzverschiebungen. Um dieser Art von Geschäftsrisiken Rechnung zu tragen, senke er seine Umsatzprognose leicht von 70 auf 65 Mio. Euro. Auch reduziere er auf Basis der 9M/20-Ergebnisse seine EBIT-Prognose für 2020e von -3,0 Mio. Euro auf -7,0 Mio. Euro.

Enid Omerovic, Aktienanalyst von FMR Research, bekräftigt seine "hold"-Empfehlung für die Akasol-Aktie. Sein Kursziel von 44,00 EUR bleibe unverändert. (Analyse vom 16.11.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus:

Die FMR Frankfurt Main Research AG hat mit der Oddo Seydler Bank AG einen Kooperationsvertrag geschlossen, auf dessen Grundlage sie diese Finanzanalyse erstellt. Die Oddo Seydler Bank AG wiederum handelt im Auftrag der Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind.

Die Oddo Seydler Bank AG oder ein mit ihr verbundenes Unternehmen oder eine bei der Erstellung mitwirkende Person

(iii.) betreuen Finanzinstrumente des Emittenten an einem Markt durch das Einstellen von Kauf- oder Verkaufsaufträgen:

(vi.) haben mit dem Emittenten eine Vereinbarung über die Erstellung von Anlageempfehlungen getroffen.

Börsenplätze Akasol-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Akasol-Aktie:
68,56 EUR +5,35% (16.11.2020, 17:08)

Tradegate-Aktienkurs Akasol-Aktie:
68,38 EUR +6,10% (16.11.2020, 17:23)

ISIN Akasol-Aktie:
DE000A2JNWZ9

WKN Akasol-Aktie:
A2JNWZ

Ticker-Symbol Akasol-Aktie:
ASL

Kurzprofil Akasol AG:

Die Akasol AG (ISIN: DE000A2JNWZ9, WKN: A2JNWZ, Ticker-Symbol: ASL) ist ein Hersteller von Batteriesystemen für Fahrzeuge. Die Systeme kommen in Bussen, Industrie- und Nutzfahrzeugen, Schiffen und Schienenfahrzeugen zum Einsatz. Akasol wurde 2008 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Darmstadt. (16.11.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
70,57 € 70,51 € 0,06 € +0,09% 24.11./15:42
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A2JNWZ9 A2JNWZ 73,62 € 24,50 €
Metadaten
Ratingstufe:halten
Ratingentwicklung:reiterated
Kurs:65.08
Kursziel:44 - 0
Kursziel (alt):44 - 0
Kursziel Einheit:EUR - Euro
Umsatz-Schätzung:202065
 2021129.5
 2022181.2
Analysten: Enid Omerovic
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
69,73 € -0,09%  15:13
Berlin 69,87 € +6,33%  08:00
Stuttgart 70,10 € +0,67%  15:34
München 71,10 € +0,14%  10:52
Xetra 70,57 € +0,09%  15:40
Düsseldorf 69,53 € +0,07%  15:16
Frankfurt 70,00 € 0,00%  15:35
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
220 Akasol - Thread! 21.11.20
RSS Feeds




Bitte warten...