Adler Modemärkte: Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt - Aktienanalyse




11.01.21 12:04
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Adler Modemärkte-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Martin Mrowka vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie der Adler Modemärkte AG (ISIN: DE000A1H8MU2, WKN: A1H8MU, Ticker-Symbol: ADD) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Vielen Unternehmen aus der Modebranche sei es schon vor der Corona-Krise nicht gut gegangen. Dem Siegeszug des Onlinehandels und dem Erfolg von Fast-Fashion-Anbietern wie Primark oder dem Modeversender Zalando hätten sie nur wenig entgegenzusetzen. Nun treffe das Coronavirus ein weiteres Opfer, das quasi vorgeschädigt gewesen sei.

Flächendeckende Ladenschließungen seit dem Frühjahr würden ein weiteres prominentes Opfer unter den Bekleidungshändlern fordern: Die Adler Modemärkte AG habe einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt. Auch für die Tochtergesellschaften Adler Mode GmbH, Adler Orange GmbH & Co. KG und Adler Orange Verwaltung GmbH seien entsprechende Anträge eingereicht worden, wie das Unternehmen am späten Sonntagabend mitgeteilt habe.

Die erzwungene Schließung fast aller Adler-Geschäfte seit Dezember habe zu einem neuerlichen Umsatzeinbruch und einer Liquiditätslücke geführt. Ziel sei es, das Unternehmen über einen Insolvenzplan zu sanieren. Dabei werde der Geschäftsbetrieb unter Aufsicht eines Sachwalters in vollem Umfang fortgeführt.

Der Antrag sei beim Amtsgericht Aschaffenburg gestellt worden. Auslöser seien die erheblichen Umsatzeinbußen durch die seit Mitte Dezember 2020 andauernden Schließungen fast aller Verkaufsfilialen als Folge des Lockdowns in der Corona-Krise. Es sei nicht möglich gewesen, die entstandene Liquiditätslücke über eine Kapitalzufuhr durch staatliche Unterstützungsfonds oder durch Investoren zu schließen.

Die Adler Modemärkte AG betreibe nach eigenen Angaben derzeit 171 Märkte, davon 142 in Deutschland, sowie einen Onlineshop. Weitere Märkte gebe es in Österreich, Luxemburg sowie in der Schweiz. Der Fokus habe dabei auf der Altersgruppe ab 55 Jahren gelegen.

Die Gruppe habe demnach im Jahr 2019 einen Umsatz von 495,4 Millionen Euro erzielt. Zum 30. September 2020 habe sie rund 3.350 Mitarbeiter beschäftigt. Gegründet worden sei das Unternehmen 1948 als Konfektionsbetrieb im sächsischen Annaberg.

Die Aktie der Adler Modemärkte AG befinde sich bereits seit Jahren auf Talfahrt. Mit dem Insolvenzantrag sacke der Small Cap am Montag nun zeitweise um mehr als 80 Prozent ab auf das neue Allzeittief bei 0,39 Euro. Eine nachhaltige Erholung des Kurses erscheint wenig wahrscheinlich, so Martin Mrowka von "Der Aktionär". (Analyse vom 11.01.2021)

Mit Material von dpa-AFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Adler Modemärkte-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Adler Modemärkte-Aktie:
0,785 EUR -65,57% (11.01.2021, 12:03)

Xetra-Aktienkurs Adler Modemärkte-Aktie:
0,765 EUR -66,74% (11.01.2021, 11:48)

ISIN Adler Modemärkte-Aktie:
DE000A1H8MU2

WKN Adler Modemärkte-Aktie:
A1H8MU

Ticker-Symbol Adler Modemärkte-Aktie:
ADD

Kurzprofil Adler Modemärkte AG:

Die Adler Modemärkte AG (ISIN: DE000A1H8MU2, WKN: A1H8MU, Ticker-Symbol: ADD) mit Sitz in Haibach bei Aschaffenburg gehört zu den größten und bedeutendsten Textileinzelhändlern in Deutschland. Die Gruppe setzte im Jahr 2018 EUR 507,1 Mio. um und erzielte ein EBITDA von EUR 20,7 Mio. (bereinigt: EUR 26,2 Mio.). ADLER beschäftigte zum 31. Dezember 2018 rund 3.800 Mitarbeiter und betreibt derzeit 178 Modemärkte, davon 150 in Deutschland, 23 in Österreich, drei in Luxemburg, zwei in der Schweiz sowie einen Online-Shop unter www.adlermode.com.

Das Unternehmen konzentriert sich auf Großflächenkonzepte über 1.400 m2 Verkaufsfläche und bietet mit zahlreichen Eigenmarken und ausgesuchten Fremdmarken ein breitgefächertes Warensortiment an. ADLER ist dank seiner 70-jährigen Tradition mit hoher Kundenbindung nach eigenen Erhebungen der Marktführer in dem kaufkraftstarken Segment der Altersgruppe ab 55 Jahre. (11.01.2021/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,745 € 0,80 € -0,055 € -6,88% 22.01./17:33
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A1H8MU2 A1H8MU 5,10 € 0,39 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Martin Mrowka
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
0,77 € -5,52%  22.01.21
Hannover 0,81 € -1,82%  22.01.21
Berlin 0,805 € -1,83%  22.01.21
München 0,75 € -4,46%  22.01.21
Xetra 0,745 € -6,88%  22.01.21
Stuttgart 0,75 € -7,98%  22.01.21
Düsseldorf 0,74 € -8,07%  22.01.21
Hamburg 0,75 € -9,09%  22.01.21
Frankfurt 0,73 € -11,52%  22.01.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
880 Adler Modemärkte 21.01.21
22 REBOUNDCHANCE: Diese Akti. 11.01.21
31 spekuliert die Börse auf eine W. 07.11.18
RSS Feeds




Bitte warten...