Adler Modemärkte-Aktie: Vorsichtiger Ausblick auf 2016 - Montega-Analyst bestätigt Anlagevotum - Aktienanalyse




17.03.16 22:05
Montega AG

Hamburg (www.aktiencheck.de) - Adler Modemärkte-Aktienanalyse von Analyst Timo Buss von der Montega AG:

Timo Buss, Analyst der Montega AG, hält in einer aktuellen Aktienanalyse an seinem bisherigen Anlagevotum für die Aktie der Adler Modemärkte AG (ISIN: DE000A1H8MU2, WKN: A1H8MU, Ticker-Symbol: ADD) fest.

Die Adler Modemärkte AG habe heute Zahlen für das abgelaufene GJ veröffentlicht. Umsatz und Ergebnis hätten die Erwartungen des Analysten leicht übertroffen. Der Erlösanstieg von 5,8% sei jedoch ausschließlich auf die Akquisition der Adler Orange- (früher: Kressner) und hefa-Märkte zurückzuführen. Auf vergleichbarer Fläche seien die Umsätze um 0,3% zurückgegangen, was einer Entwicklung analog zum deutschen stationären Modehandel entspreche (Nullwachstum lt. TextilWirtschaft). Trotz Umsatzplus und nur moderat rückläufiger Rohertragsmarge (-70 BP auf 53,9%) sei das EBITDA spürbar zurückgegangen (-19,9%). Belastend hätten insbesondere die Integrationskosten aus der Kressner-Übernahme sowie höhere Marketingaufwendungen gewirkt. Das Management habe dem Aufsichtsrat dennoch eine gegenüber VJ konstante Dividende von 0,50 Euro vorgeschlagen, die teilweise aus der Substanz ausgeschüttet werde.

Obwohl der berichtete FCF in 2015 mit 2,9 Mio. Euro (VJ: 25,0 Mio. Euro) positiv ausfalle, habe aus dem operativen Geschäft nach Investitionen keine positive Mittelgenerierung stattgefunden. Unter Berücksichtigung des Leasing-Mietanteils im Finanzierungs-Cashflow (10,9 Mio. Euro) ergebe sich ein FCF von -8,0 Mio. Euro (VJ: 14,9 Mio. Euro).

Ausblick auf 2016: Der Vorstand gehe von einer Umsatzsteigerung im niedrigen einstelligen Prozentbereich aus. Neben der allgemeinen Marktschwäche sei die defensive Umsatzguidance darauf zurückzuführen, dass eine Flächenexpansion aufgrund unattraktiver Mietkonditionen derzeit nur gebremst möglich sei. Das EBITDA solle im oberen einstelligen Prozentbereich zulegen. Vor dem Hintergrund, dass Adler 5 bis 6 Mio. Euro bei den Marketingkosten einsparen wolle und die Integrationskosten aus der KressnerÜbernahme (3,5 Mio. Euro) entfallen würden, liege der Grund für den recht verhaltenen Ausblick in gestiegenen Beschaffungskosten durch die Euroschwäche, die nicht komplett auf den Kunden umgelegt werden könnten, so Buss. Seine Prognose für 2016 habe er auf Basis des Ausblicks leicht nach unten korrigiert.

Fazit: In 2016 dürfte Adler zwar eine moderate Ergebnisverbesserungen erzielen, jedoch hätten die Markterwartungen bis heute deutlich höher gelegen (EBITDA-Konsens von 40,3 Mio. Euro lt. Capital IQ). Entsprechend könnten die gedämpften Erwartungen nun kurzfristig Druck auf die Aktie ausüben.

Timo Buss, Analyst der Montega AG, sieht in einer aktuellen Aktienanalyse die Adler Modemärkte-Aktie auf fundamentaler Basis zwar als leicht unterbewertet an, hält jedoch auch im Zuge der bisher im Jahresverlauf verhaltenen Branchenentwicklung an seiner Halteempfehlung fest (Kursziel: unverändert 10 Euro). (Analyse vom 17.03.2016)

Börsenplätze Adler Modemärkte-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Adler Modemärkte-Aktie:
8,81 EUR -1,00% (17.03.2016, 17:36)

Tradegate-Aktienkurs Adler Modemärkte-Aktie:
8,814 EUR -3,67% (17.03.2016, 17:23)

ISIN Adler Modemärkte-Aktie:
DE000A1H8MU2

WKN Adler Modemärkte-Aktie:
A1H8MU

Ticker-Symbol Adler Modemärkte-Aktie:
ADD

Kurzprofil Adler Modemärkte AG:

Die Adler Modemärkte AG (ISIN: DE000A1H8MU2, WKN: A1H8MU, Ticker-Symbol: ADD) mit Sitz in Haibach bei Aschaffenburg gehört zu den größten und bedeutendsten Textileinzelhändlern in Deutschland. Die Gruppe setzte im Jahr 2014 mit rund 4.150 Mitarbeitern EUR 535,3 Mio. um und erzielte ein EBITDA von EUR 41,5 Mio. ADLER betreibt derzeit 179 Modemärkte, davon 154 in Deutschland, 22 in Österreich, zwei in Luxemburg, einen in der Schweiz sowie einen Online-Shop. Das Unternehmen konzentriert sich auf Großflächenkonzepte über 1.400 m2 Verkaufsfläche und bietet mit zahlreichen Eigenmarken und ausgesuchten Fremdmarken ein breitgefächertes Warensortiment an. ADLER ist dank seiner mehr als 60 Jahre Tradition mit hoher Kundenbindung nach eigenen Erhebungen der Marktführer in dem kaufkraftstarken Segment der Altersgruppe ab 45 Jahre.

Weitere Informationen: www.adlermode-unternehmen.com ; www.adlermode.com. (17.03.2016/ac/a/nw)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
4,814 € 4,73 € 0,084 € +1,78% 06.12./16:43
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A1H8MU2 A1H8MU 10,74 € 4,57 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Timo Buss
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
4,808 € +1,20%  16:21
Frankfurt 4,89 € +2,95%  15:33
Xetra 4,814 € +1,78%  16:11
Berlin 4,731 € +1,33%  09:18
München 4,667 € +0,82%  08:00
Düsseldorf 4,748 € +0,53%  09:55
Hannover 4,74 € 0,00%  08:10
Stuttgart 4,731 € -0,21%  13:45
Hamburg 4,75 € -0,90%  08:09
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
545 Adler Modemärkte 24.11.16
RSS Feeds




Bitte warten...