Weitere Suchergebnisse zu "adidas":
 Indizes      Aktien      Futures    


Kolumnist: S. Feuerstein

Adidas: Bodenbildung im Gange




03.05.22 10:12
S. Feuerstein

Die Unsicherheit aufgrund des Ukraine-Kriegs und die damit verbundenen Einbußen plus Probleme im Chinageschäft lasten auf dem Kurs der Adidas-Aktie. Dennoch gab der CEO Kasper Rorsted einen positiven Ausblick. Die Aktie wurde im Vergleich zu anderen Dax-Werten geprügelt und weist zur Benchmark im Zweijahresvergleich eine um 80 Prozentpunkte niedrigere Performance aus.

Adidas erwartet trotz Ukraine-Krieg zweistellige Wachstumsraten. Der Rückzug aus Russland belastet den Dax-Konzern, trotzdem bleibt aber CEO Rorsted bei einem positiven Ausblick. Am 6. Mai öffnet der Sportartikelriese seine Bücher zum ersten Quartal 2022 und stellt den nächsten Wegweiser in der Beurteilung der wirtschaftlichen Stärke bereit. Beim Konkurrenten Puma, der am 27 April die Quartalszahlen (Januar bis März) bekanntgab, stiegen die Erlöse trotz aller globalen Krisen im Jahresvergleich um 20 Prozent. Doch angesichts des Coronaausbruchs in China, des Kriegs in der Ukraine und der sehr angespannten Frachtsituation bleibt das Management von Puma aber vorsichtig. So lassen sich die globalen Auswirkungen des Kriegs aktuell kaum abzuschätzen. Hier ergeben sich gegensätzliche Einflussfaktoren, die sich eventuell aufheben und mittelfristig einen Seitwärts-Verlauf des Aktienkurses von Adidas zur Folge haben.
.
Zum Chart
.
Bei dem auf den Ukrainekrieg zurückzuführenden Tief im Aktienkurs von Adidas wurden beinahe jene Kurse erreicht, die im Rahmen des Corona-Sell Off im März 2020 gehandelt wurden. Die Kernunterstützung bei 161,56 Euro repräsentiert dieses Tief vom März 2020 In den vergangenen zwei Jahren ist Adidas quasi am Stand getreten. Die Aktie sollte also im Bereich 161,56 Euro vermehrt auf Käufer treffen. Längerfristig sollten die Unternehmen die Lieferketten wieder unter Kontrolle bringen und der Ukrainekrieg einem Frieden gewichen sein. Die Wahrscheinlichkeit, dass dies bis zum finalen Bewertungstag des Inline-Optionsschein am 17.06.2022der Fall sein sollte, ist nur schwer abzuschätzen. Können die geplanten Gewinne pro Aktie bis in das Jahr 2024 trotzdem erreicht werden, führt dies zu einem erwarteten KGV 2024 von aktuell 14. Das KGV in Bezug zum erwarten Wachstum lässt den Kurs als angemessen erscheinen.


Fazit

Mit einem Inline-Optionsschein bezogen auf die Aktie von Adidas (WKN SH30R5) würden risikofreudige Anleger den maximalen Auszahlungsbetrag von 10,00 Euro erzielen, wenn sich die Aktie bis einschließlich 17.06.2022 durchgehend über der unteren Knockout-Schwelle von 150,00 Euro und unterhalb der oberen Knockout-Schwelle von 250,00 Euro bewegt. Gerechnet vom Stand des Scheins am 02. Mai 2022 um 20.15 Uhr (Briefkurs 8,68 Euro), würde dies einem annualisierten Kursgewinn von 120,67 Prozent entsprechen. Wird eine der beiden Knockout-Schwellen erreicht, würde ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals eintreten. Falls der Aktienkurs von Adidas unter den Supportbereich bei 161,56 Euro fällt oder über den Kernwiderstand bei 235,20 Euro klettert, sollte zur Vermeidung eines Knockouts der vorzeitige Ausstieg aus der spekulativen Position erwogen werden.


Adidas AG (Tageschart in Euro) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 235,20 Euro
Unterstützungen: 161,56 Euro
Inline-Optionsschein auf Adidas (Stand: 02.05.2022, 20:20 Uhr)
Strategie für seitwärts gerichtete Kurse
WKN: SH30R5
Typ: Inline-Optionsschein
akt. Kurs: 8,50 - 8,60 Euro
Emittent: Société Générale
untere KO-Schwelle: 150,00 Euro
Basiswert: Adidas AG
obere KO-Schwelle: 250,00 Euro
akt. Kurs Basiswert: 192,64 Euro
Laufzeit: 17.06.2022
Kursziel: 10,00 Euro



Kurschance: + 129,17 % p.a.
Quelle: Société Générale


Urheberrecht / Bildmaterial:

Wir verwenden Bildmaterial von folgenden Anbietern:


www.fotolia.de
www.istockphoto.de


Wir verwenden Charts von folgenden Anbietern:


www.tradesignalonline.de
www.market-maker.de


Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:


Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Deutschen Bank Aktiengesellschaft eingegangen ist.


Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.


Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.




powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu adidas


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
172,60 € 171,84 € 0,76 € +0,44% 27.06./18:12
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A1EWWW0 A1EWWW 336,70 € 160,44 €
Werte im Artikel
172,60 plus
+0,44%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
172,60 € +0,44%  18:03
Berlin 173,86 € +3,14%  09:42
Hamburg 172,24 € +2,15%  17:25
Nasdaq OTC Other 180,10 $ +1,72%  16:28
Düsseldorf 172,14 € +1,03%  17:00
Hannover 173,06 € +0,94%  14:55
Xetra 171,88 € +0,89%  17:43
Stuttgart 171,62 € +0,46%  17:55
Frankfurt 171,40 € +0,12%  16:12
München 172,50 € -0,06%  16:07
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...