Weitere Suchergebnisse zu "Activision Blizzard":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Activision Blizzard: Gute Nachrichten! Aktienanalyse




20.07.21 11:58
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Activision Blizzard-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Benedikt Kaufmann vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des US-Spieleherstellers Activision Blizzard (ISIN: US00507V1098, WKN: A0Q4K4, Ticker-Symbol: AIY, NASDAQ-Symbol: ATVI) unter die Lupe.

Die Angst vor sinkenden Verkäufen in der Gaming-Branche im Zuge der Lockerungen der Corona-Maßnahmen scheine sich nicht zu bewahrheiten. Hervorragende Nachrichten für den Gaming-Sektor, die den zuletzt eher schwach performenden Aktien von Activision Blizzard wieder neuen Schwung geben könnte.

Bereits am Freitag hätten die Marktforscher der NPD Group in einem Tweet neue Daten zu den Erlösen der Videospielebranche präsentiert. Demnach seien die Ausgaben der US-Verbraucher für Konsolen, Inhalte und Zubehör im Juni um fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Insbesondere die neue Konsolengeneration habe dabei für ein Plus von elf Prozent bei den Hardware-Verkäufen gesorgt. Aber auch bei den Spieleinhalten habe sich im Juni ein Plus feststellen lassen - wenn auch nur von einem Prozent.

Auch für das gesamte erste Halbjahr könne die Spieleindustrie damit ein positives Ergebnis ziehen: Im ersten Halbjahr 2021 seien die Ausgaben der Gamer um 15 Prozent auf 28,9 Mrd. Dollar im Vergleich zum Vorjahr gestiegen.

Für die Anleger von Activision Blizzard seien dies gute Nachrichten. Auf die neuen Daten habe die Aktie am Montag mit einem Plus von 1,2 Prozent reagiert. Es könnte der Startschuss zu weiteren Kursgewinnen der Gaming-Aktien sein.

Denn die Activision Blizzard-Aktie befinde sich seit Jahresanfang in einem Seitwärtstrend und habe 2021 nur 0,5 Prozent hinzugewonnen. Aktuell notiere der Titel bei 90,30 Dollar und befinde sich damit am unteren Ende des Trendkanals in der Nähe der Unterstützungszone bei 90 Dollar. In diesem Bereich verlaufe zudem die 200-Tage-Linie, bei aktuell 90,01 Dollar. Aus charttechnischer Sicht biete die Activision Blizzard-Aktie auf diesem Niveau damit durchaus Aufwärtspotenzial.

Auch fundamental liefere Activision Blizzard gleichbleibend gute Aussichten. Das "Call of Duty"-Franchise sei dank dem Free-to-Play-Titel "Warzone", der Neuveröffentlichung alter Titel und dem Mobile-Ableger hervorragend geworden. Ein Erfolg, den das Management künftig auch auf Diablo übertragen wolle. Diese attraktiven Zukunftsaussichten seien zudem nur mit einem 22er-KGV von 21 bewertet.

Nach den übertroffenen Analystenprognosen in Q1 hätten die Anleger jetzt die Q2-Zahlen von Activision Blizzard im Blick. Ein erneuter Earnings-Beat am 3. August könnte der Aktie aufgrund der charttechnisch guten Ausgangslage als Sprungbrett dienen. Dass die Gamer auch in Zeiten von Corona-Lockerungen nicht auf ihr Lieblingshobby verzichten würden, mache ein gutes Ergebnis nur wahrscheinlicher.

DER AKTIONÄR rate, bei der Activision Blizzard-Aktie dabei zu bleiben. (Analyse vom 20.07.2021)

(Mit Material von dpa-AFX)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Activision Blizzard-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Activision Blizzard-Aktie:
76,87 EUR +0,42% (20.07.2021, 11:47)

NASDAQ-Aktienkurs Activision Blizzard-Aktie:
90,30 USD -1,63% (19.07.2021, 22:00)

ISIN Activision Blizzard-Aktie:
US00507V1098

WKN Activision Blizzard-Aktie:
A0Q4K4

Ticker-Symbol Activision Blizzard-Aktie:
AIY

NASDAQ-Symbol Activision Blizzard-Aktie:
ATVI

Kurzprofil Activision Blizzard Inc.:

Activision Blizzard Inc. (ISIN: US00507V1098, WKN: A0Q4K4, Ticker-Symbol: AIY, NASDAQ-Symbol: ATVI), ein US-Computer- und Videospiele-Konzern mit dem Hauptsitz im kalifornischen Santa Monica, entstand durch einen Zusammenschluss der Unternehmen Activision und Vivendi Games. Der Letztere brachte auch den Computerspiel-Entwickler Blizzard Entertainment in den neuen Konzern ein, der aufgrund seiner Bekanntheit Teil des Firmennamens wurde.

Activision Blizzard fokussiert sich auf die Bereiche Action, Adventure, Sport, Rollen- sowie Strategiespiele. Das Portfolio enthält Bestseller im Videospielbereich wie z.B. "Diablo", "Call of Duty", "World of Warcraft", "Skylanders" und "StarCraft". ActivisionBlizzard entwickelt und veröffentlicht Spiele auf allen führenden interaktiven Plattformen. Seine Spiele sind in den meisten Ländern der Welt erhältlich. Im Jahr 2016 hat das Unternehmen die Akquisition von King Digital Entertainment angekündigt. (20.07.2021/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Activision Blizzard


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
82,76 $ 83,62 $ -0,86 $ -1,03% 02.08./22:17
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US00507V1098 A0Q4K4 104,53 $ 71,19 $
Metadaten
Ratingstufe:halten
Analysten: Benedikt Kaufmann
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
69,75 € -1,06%  21:40
Berlin 70,88 € +2,00%  08:09
München 70,88 € +1,99%  12:30
Hamburg 70,81 € +1,88%  14:20
Hannover 70,62 € +1,61%  08:01
Frankfurt 70,15 € -0,83%  17:52
Xetra 69,90 € -0,85%  17:35
Nasdaq 82,76 $ -1,03%  22:00
NYSE 82,73 $ -1,05%  21:58
Düsseldorf 69,87 € -1,12%  19:32
AMEX 82,69 $ -1,12%  21:57
Stuttgart 69,56 € -1,39%  21:55
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...