Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Börse Stuttgart AG

Abflüsse in Schwellenländer- und Unternehmensanleihenfonds im 1. Quartal




28.05.20 15:38
Börse Stuttgart AG

Euwax bonds


Der Deutsche Fondsverband (BVI) berichtete, dass im ersten Quartal deutsche Fondsanleger 2,1 Milliarden Euro aus Schwellenländer-Anleihenfonds und 0,6 Milliarden Euro aus Unternehmens-Anleihenfonds herauszogen haben. Insgesamt sind jedoch Zuflüsse in Anleihenfonds von 0,6 Milliarden Euro zu verzeichnen. Insbesondere die Fonds mit Euro-Anleihen konnten einen Zufluss von 4,3 Milliarden Euro verbuchen.


In Anleihenfonds sind insgesamt 201,6 Milliarden Euro investiert. In den bei deutschen Anlegern sehr beliebten Mischfonds werden sogar 275 Milliarden Euro verwaltet. Je nach Ausgestaltung des Mischfonds kann ein hoher prozentualer Anteil in Anleihen investiert werden. In die Zahlen flossen auch die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die internationalen Anleihenmärkte im März ein. Die Fondsanalysten von Scope berechneten vor allem für Euro-Hochzinsanleihenfonds im ersten Quartal einen Verlust von 13,76 Prozent. Besonders gut schnitten US-Dollar Anleihenfonds mit einem Gewinn von 3,5 Prozent ab.



Disclaimer
Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.





powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...