Kolumnist: Björn Junker

AVZ Minerals: Weitere Monster-Bohrlöcher vom Lithiumprojekt Manono




18.06.18 11:48
Björn Junker

Um fast 9% gingen die Aktien von Lithiumexplorer AVZ Minerals (WKN A0MXC7 / ASX LOM) heute in Australien nach oben – bei mehr als 40 Mio. gehandelten Aktien. Auslöser sind die neuesten Bohrergebnisse vom Manono-Projekt des Unternehmens in der Demokratischen Republik Kongo.


Wie das Unternehmen nämlich mitteilte, stieß man mit Bohrung MO18DD010 auf satte 263,24 Meter mit durchschnittlich 1,52% Lithiumoxid (Li2O) und 950 ppm Zinn. Bereits das ist im Vergleich zu anderen Lithiumpegmatitlagerstätten ein hoher Wert. Das zweite heute gemeldete Bohrergebnis (MO18DD011) stieß aber über 248,22 Meter auf noch einmal höhere 1,72% Li2O sowie 685 ppm Zinn!


Beide Bohrungen wurden auf dem gewaltigen Roche Dure-Pegmatit abgeteuft, nur einem der auf Manono nachgewiesenen Pegmatite, auf den sich AVZ mit dem aktuellen, auf 20.000 Bohrmeter ausgelegten Bohrprogramm konzentriert.


Diese beiden Bohrlöcher wurden jeweils 50 Meter rechts und links von der bereits zuvor gemeldeten Bohrung MOD18DD006 niedergebracht (284,47m mit 1,52% Li2O), was nach Aussage des Unternehmens die Kontinuität der Vererzung innerhalb des Roche Dure-Pegmatits bestätigt. Zudem, so AVZ, ähneln sie sehr schon zuvor gemeldeten Bohrergebnisse von Roche Dure, was das Potenzial auf die Abgrenzung einer hochgradigen Ressource demonstriere.


Diese erste Ressourcenschätzung nach dem australischen Standard JORC 2012 will AVZ Minerals, wie Managing Director Nigel Ferguson erklärte, schon im Juli dieses Jahres vorlegen.


In dieser Hinsicht geht bei AVZ also alles seinen – spektakulären – Gang. Allerdings war die Aktie in den letzten Wochen und Tagen unter Druck geraten, unter anderem da Executive Chairman Klaus Eckhof einen größeren Teil seiner Aktien abstieß. Der Grund ist nicht bekannt, allerdings hat das Management angesichts des kontinuierlichen Newsflows wohl auch nur wenige Gelegenheiten, Papiere zu verkaufen.


Wie dem auch sei: Wir glauben, dass AVZ jetzt erstmal beginnen könnte, einen Boden auszubilden. Vor allem, wenn die positiven Bohrergebnisse anhalten und auch die für Juli angekündigte Ressourcenschätzung positiv ausfallen sollte. Wir werden unsere Leser zu diesem hochspannenden aber auch hochriskanten Unternehmen auf dem Laufenden halten.




Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.


Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der AVZ Minerals halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (AVZ Minerals) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von AVZ Minerals profitieren.



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,062 € 0,062 € -   € 0,00% 25.09./13:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
AU000000AVZ6 A0MXC7 0,25 € 0,051 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
0,062 € 0,00%  12:12
Nasdaq OTC Other 0,062 $ +24,00%  21.09.18
Frankfurt 0,061 € -1,61%  11:53
Hamburg 0,058 € -1,69%  08:00
Berlin 0,058 € -1,69%  08:08
Stuttgart 0,058 € -7,94%  08:32
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
2496 Lithiumstar AVZ Minerals eröff. 07:46
RSS Feeds




Bitte warten...