AS Roma: Hoffnung auf den Turnaround - Aktienanalyse




28.05.21 14:37
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - AS Roma-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Thorsten Küfner vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie von AS Roma SpA (ISIN: IT0001008876, WKN: 938439, Ticker-Symbol: RO9, NASDAQ OTC-Symbol: ASRAF) unter die Lupe.

Fans von Aktien solider Unternehmen, die über starke Bilanzen verfügen und die Aktionäre regelmäßig mit stattlichen Dividenden versorgen würden, sollten diesen Text lesen! (Eine deutlich günstiger bewertete Fußball-Aktie für weniger nervenstarke Investoren wäre z.B. Borussia Dortmund.). Denn der Kurs der AS Roma-Aktie taumle gefühlt seit Jahren stetig weiter nach unten. Doch nicht nur der Chart sei ein Bild des Grauens. In der Bilanz sei zuletzt ein negatives (!) Eigenkapital in Höhe von 163 Millionen Euro ausgewiesen worden. Und auch sportlich sei es nicht rund gelaufen. Der stolze Verein habe die Saison gerade noch auf dem 7. Platz abgeschlossen und hätte um ein Haar die Europacup-Qualifikation verpasst. Doch es bestehe Hoffnung, dass der Turnaround gelinge. Und diese trage zwei Namen: Friedkin und Mourinho.

Der US-Milliardär Dan Friedkin habe den Verein im Vorjahr für knapp 600 Millionen Euro (inklusive Schulden) übernommen. Der Geschäftsmann habe sich in der Saison 2020/21 meist im Hintergrund gehalten im Kontrast zum vorherigen Eigentümer James Pallotta, der teilweise reihenweise Trainer und Sportdirektoren ausgetauscht habe. Die Folge sei ein komplett unstrukturiert zusammengestellter, aufgeblähter und viel zu teurer Kader gewesen. Friedkin sei dagegen nicht in Aktionismus verfallen, sondern habe ruhig analysiert und sei zum Entschluss gekommen, dass der auslaufende Vertrag des Trainers Fonseca nicht verlängert werde.

Stattdessen solle es nun José Mourinho richten. Der selbst ernannte "The Special One" sei nur wenige Tage nach der Entlassung bei den Tottenham Hotspurs verpflichtet worden. Seine letzten Stationen in England und Spanien habe er zum Teil nach großem Streit verlassen. Doch in Italien sei sein Ansehen enorm hoch. Schließlich habe er mit Inter Mailand in drei Jahren drei Meistertitel und verabschiedete sich 2010 mit dem Triple (bis heute unerreicht in Italien) zu Real Madrid geholt.

Natürlich werde es für Friedkin und Mourinho eine Herkulesaufgabe, AS Roma wieder in die Champions League zu führen. Die Konkurrenz unter den Top-7-Clubs in Italien sei sehr groß. Doch es gebe durchaus einige Parallelen zu Borussia Dortmund zu der Zeit vor Jürgen Klopp ab 2008. Denn ebenso wie damals die Borussen sei AS Roma mit seinen weltweit rund 17 Millionen Fans ein schlafender Riese, der über eine gute Jugendarbeit und viele spannende Talente verfüge, aber den Anschluss an die Tabellenspitze verloren habe. Doch mit einem charismatischen Trainer, neuer Spielkultur und Mannschaft und vor allem Geduld (unter Friedkins Vorgänger Pallotta undenkbar) könnte auch hier eine der spannendsten Comeback-Storys in Europa entstehen.

Sportlich und wirtschaftlich sehe es bei AS Roma aktuell eher düster aus. Doch das dürfte im Aktienkurs längst eingepreist sein. Zudem bestehe nach Jahren der Tristesse erstmals eine realistische Chance, dass es mit neuer Führung besser werde.

Mutige können daher kleinere Positionen bei der AS Roma-Aktie aufbauen, so Thorsten Küfner von "Der Aktionär". Wichtig: die marktenge Aktie streng limitiert ordern und unbedingt mit Stoppkursen arbeiten. (Analyse vom 28.05.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze AS Roma-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs AS Roma-Aktie:
0,4725 EUR +4,77% (28.05.2021, 13:55)

ISIN AS Roma-Aktie:
IT0001008876

WKN AS Roma-Aktie:
938439

Ticker-Symbol AS Roma-Aktie:
RO9

NASDAQ OTC-Symbol AS Roma-Aktie:
ASRAF

Kurzprofil AS Roma SpA:

AS Roma SpA (ISIN: IT0001008876, WKN: 938439, Ticker-Symbol: RO9, NASDAQ OTC-Symbol: ASRAF) ist ein in Italien ansässiges Unternehmen, das hauptsächlich im Bereich der professionellen Sportstätten tätig ist. Das Unternehmen ist im Betrieb und Management der AS Roma Fußballmannschaft tätig. Die Gesellschaft ist u.a. an der Organisation von Fußballspielen beteiligt, zu denen der Ticketverkauf, der Verkauf von Fernseh- und Radiorechten für die Spielübertragungen und Rechte an der Marke gehören. (28.05.2021/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,4445 € 0,45 € -0,0055 € -1,22% 17.08./13:32
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
IT0001008876 938439 0,46 € 0,27 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
0,4445 € -1,22%  11.08.22
Berlin 0,4305 € +0,12%  08:02
Stuttgart 0,4435 € +0,11%  15:31
Frankfurt 0,4305 € 0,00%  08:02
München 0,4315 € 0,00%  08:02
Düsseldorf 0,444 € -0,34%  13:00
Nasdaq OTC Other 0,40 $ -11,11%  01.08.22
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
324 As Roma .. neues Dortmund 04.05.21
70 AS Roma: Nach Eklat sinkt A. 25.07.14
RSS Feeds




Bitte warten...