Weitere Suchergebnisse zu "ASML Holding":
 Aktien      Futures    


ASML: Starke Profitabilität im Abschlussquartal 2021 - Aktienanalyse




19.01.22 09:55
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - ASML-Aktienanalyse von der Raiffeisen Bank International AG:

Leopold Salcher, Analyst der Raiffeisen Bank International AG, nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des niederländischen Zulieferers für die Halbleiterindustrie ASML Holding N.V. (ISIN: NL0010273215, WKN: A1J4U4, Ticker-Symbol: ASME, Nasdaq OTC-Symbol: ASMLF) unter die Lupe.

Der niederländische Hersteller von Lithografiesystemen für die Halbleiterindustrie, ASML, habe heute Früh seine Geschäftszahlen für das vierte Geschäftsquartal 2021 präsentiert. Das Unternehmen profitiere weiterhin von der hohen Nachfrage seitens seiner Kunden und den guten Fundamentaldaten im Halbleitersektor. Der Gesamtumsatz habe sich gegenüber Q4 2020 um 17,2% auf EUR 4,99 Mrd. erhöht und damit geringfügig unter den Markterwartungen von EUR 5,12 Mrd. gelegen. Die Bruttomarge habe bei 54,2% (Konsens: 51,6%) gelegen, die operative Marge habe von bereits formidablen 35,3% nochmals um 540 Basispunkte auf 40,7% hochgeschraubt werden können. Der Nettogewinn sei ggü. dem Vorjahresquartal um 31,3% auf EUR 1,77 Mrd. gestiegen (Konsens: EUR 1,52 Mrd.), der korrespondierende Gewinn je Aktie von EUR 4,39 habe die Analystenschätzungen von EUR 3,74 ebenfalls recht deutlich übertreffen können.

Das Unternehmen habe im abgelaufenen Quartal Umsätze für 11 EUV-Systeme ("extreme ultraviolet"; neueste Generation von Lithografiesystemen; Q3 2021: 15 EUV-Systeme) verbucht. Der Auftragseingang in Q4 in Höhe von EUR 7,1 Mrd. beinhalte Aufträge für EUV-Anlagen in der Höhe von EUR 2,6 Mrd. und habe sich ggü. dem Vorquartal (EUR 6,18 Mrd.) um rd. 14% verbessert. Die Nachfrage für ihre Lithografiesysteme sei laut ASML-Management sehr hoch und größer, als die momentanen Produktionskapazitäten hergeben würden.

Für das laufende erste Quartal 2022 erwarte ASML einen Umsatz von im Mittel rd. EUR 3,4 Mrd. bei einer Bruttomarge von 49%. Nicht enthalten seien in dieser Umsatzprognose Erlöse für im Laufe des Q1 2022 ausgelieferte Maschinen in der Höhe von ca. EUR 2 Mrd., welche in den Folgequartalen nach erfolgreich abgeschlossenen formalen Abnahmetests bei den Kunden verbucht würden. Für das Geschäftsjahr 2022 rechne ASML mit einem Umsatzwachstum von rd. 20% und beinhalte bereits die Auswirkungen des jüngsten Brandes in seinem Berliner Werk. Das Unternehmen plane zudem eine Anhebung seiner Dividende um 100% auf EUR 5,50 je Aktie.

Die letzte Empfehlung für die ASML-Aktie lautete "Kauf", so Leopold Salcher, Analyst der Raiffeisen Bank International AG. (Analyse vom 19.01.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus:

Offenlegung von Umständen und Interessen, die die Objektivität der RBI gefährden könnten: www.raiffeisenresearch.com/disclosuresobjectivity

Börsenplätze ASML-Aktie:

Xetra-Aktienkurs ASML-Aktie:
647,80 EUR +1,20% (19.01.2022, 09:23)

Euronext Amsterdam-Aktienkurs ASML-Aktie:
647,60 EUR +0,97% (19.01.2022, 09:25)

ISIN ASML-Aktie:
NL0010273215

WKN ASML-Aktie:
A1J4U4

Ticker-Symbol ASML-Aktie:
ASME

Nasdaq OTC Ticker-Symbol ASML-Aktie:
ASMLF

Kurzprofil ASML Holding N.V.:

ASML (ISIN: NL0010273215, WKN: A1J4U4, Ticker-Symbol: ASME, Nasdaq OTC-Symbol: ASMLF) ist ein niederländischer Halbleiter-Konzern. Das Unternehmen mit Sitz in Veldhoven ist der weltgrößte Anbieter von Lithographiesystemen. Die hochkomplexen Maschinen spielen eine wichtige Rolle bei der Herstellung von Mikrochips. Eine große Mehrheit der Chiphersteller weltweit sind Kunden von ASML. Der globale Marktanteil des niederländischen Unternehmens liegt derzeit bei gut zwei Drittel. (19.01.2022/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu ASML Holding


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
556,00 € 565,60 € -9,60 € -1,70% 16.08./21:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
NL0010273215 A1J4U4 776,60 € 402,60 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
556,00 € -1,70%  16.08.22
Hannover 561,60 € +0,93%  16.08.22
Hamburg 557,80 € +0,25%  16.08.22
Berlin 560,40 € +0,25%  16.08.22
München 560,20 € -0,14%  16.08.22
Stuttgart 560,30 € -0,78%  16.08.22
Xetra 557,70 € -0,98%  16.08.22
Nasdaq OTC Other 562,56 $ -1,65%  16.08.22
Düsseldorf 552,80 € -2,23%  16.08.22
Frankfurt 554,20 € -2,53%  16.08.22
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
105 ASML Holding 15.08.22
9 VanEck Vectors Semiconductor. 25.04.21
RSS Feeds




Bitte warten...