Weitere Suchergebnisse zu "ASML Holding NV":
 Aktien      Zertifikate      OS    


ASML: Schwaches Q1/2020 durch Umsatzverschiebungen - Kursziel runter! Aktienanalyse




16.04.20 17:10
Nord LB

Hannover (www.aktiencheck.de) - ASML-Aktienanalyse von Analyst Wolfgang Donie von der Nord LB:

Wolfgang Donie, Analyst der Nord LB, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie des Zulieferers für die Halbleiterindustrie ASML Holding N.V. (ISIN: NL0010273215, WKN: A1J4U4, Ticker-Symbol: ASME, Nasdaq OTC-Symbol: ASMLF).

Während sich die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf ASML insgesamt (zumindest noch) in Grenzen halten würden, so hätten sich hieraus doch einige Effekte auf das Zahlenwerk zum 1. Quartal 2020 ergeben. Auf Kundenseite habe sich bislang keine Abschwächung der Nachfrage gezeigt. Hingegen habe es einige Auslieferungsverzögerungen an Kunden aufgrund von Reiserestriktionen oder logistischen Einschränkungen gegeben. Zudem seien teilweise Probleme in den Zulieferketten aufgetreten, die aber aktuell gelöst seien. Last but not least hätten einige Kunden aufgrund der anhaltenden Unsicherheiten darum gebeten, EUV-Systeme (extreme ultraviolet) bereits vor Durchführung der üblichen Abnahmetests in den Fabriken auszuliefern. Diese Tests würden dann erst nach Installation beim Kunden durchgeführt, was die Endabnahme verzögere und damit zu Umsatzverschiebungen führe.

Der Q1-Konzernumsatz habe mit EUR 2,44 Mrd. (Vj.: EUR 2,23 Mrd.) in der zuvor vom Unternehmen reduzierten Erwartungsrange zwischen EUR 2,4 Mrd. bis EUR 2,5 Mrd. gelegen. Ursprünglich sei eine Range von EUR 3,1 Mrd. bis EUR 3,3 Mrd. avisiert gewesen. EUR 1,58 Mrd. (Vj.: EUR 1,69 Mrd.) seien auf Systemverkäufe entfallen, EUR 856,6 Mio. (Vj.: EUR 540,1 Mio.) auf Serviceumsätze. Ursächlich für den schwachen Umsatz seien die o.g. Effekte gewesen. Z.B. seien vier EUV-Systeme ausgeliefert worden, wovon aber nur zwei umsatzwirksam gewesen seien. Im Wesentlichen handle es sich daher um Umsatzverschiebungen, nicht um Umsatzausfälle.

Stark hätten sich die Ordereingänge mit EUR 3,1 Mrd. (davon EUR 1,5 Mrd. EUV) entwickelt. Es seien 72 (Q4: 57) neue und 1 (Q4: 3) gebrauchtes Lithografiesystem(e) bestellt worden. Die Bruttomarge habe sich mit 45,1% (Vj.: 41,6%) am unteren Ende der reduzierten Unternehmensguidance von 45% bis 46% bewegt. Ursprünglich seien 46% bis 47% in Aussicht gestellt gewesen. Der Konzerngewinn habe bei EUR 391 Mio. gelegen (Vj.: EUR 355 Mio.), entsprechend einem EPS von EUR 0,93 (Vj.: EUR 0,84).

Der Dividendenvorschlag für das Geschäftsjahr 2019 belaufe sich unverändert auf EUR 2,40 je Aktie. Hiervon seien EUR 1,05 bereits im November 2019 ausgeschüttet worden. Der Restbetrag von EUR 1,35 je Aktie stehe nach der für den 22. April angesetzten Hauptversammlung zur Auszahlung an.

Wegen der hohen Unsicherheiten über die globalen Auswirkungen von COVID-19 gebe ASML aktuell keine Guidance für das 2. Quartal bzw. das Geschäftsjahr 2020. Zudem sei das laufende dreijährige Aktienrückkaufprogamm zunächst für das 2. Quartal ausgesetzt worden, in Q1 seien Aktien im Gegenwert von EUR 507 Mio. erworben worden.

Bei der Umsatzschwäche von ASML handle es sich zumindest aktuell lediglich um Verschiebungseffekte. Die nun ausgebliebenen Umsätze dürften in den kommenden Quartalen realisiert werden. Hinsichtlich der weiteren Entwicklung der Corona-Epidemie und der wirtschaftlichen Auswirkungen bestünden aber weiterhin hohe Unsicherheiten, die auch die Geschäftsentwicklung von ASML beeinflussen könnten. Donie habe seine Planung für die Jahre 2020e und 2021e gesenkt. Nichtsdestotrotz bleibe ASML hiernach auch kurzfristig auf Wachstumskurs, wozu die EUV-Technologie nicht unerheblich beitrage. Die langfristigen Wachstumstrends würden ohnehin intakt bleiben.

Wolfgang Donie, Analyst der Nord LB, bestätigt daher sein "kaufen"-Rating für die ASML-Aktie. Das Kursziel werde EUR 305,00 auf EUR 290,00 gesenkt. (Analyse vom 16.04.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Offenlegung möglicher Interessenkonflikte bei der NORD/LB nach § 85 Abs. 1 WpHG i.V.m. Art. 20 der MAR sowie Artikel 5 und 6 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958 der Kommission vom 9. März 2016 bei der "ASML Holding N.V.": Keine vorhanden.

Börsenplätze ASML-Aktie:

Xetra-Aktienkurs ASML-Aktie:
266,10 EUR +3,46% (16.04.2020, 16:43)

Euronext Amsterdam-Aktienkurs ASML-Aktie:
265,95 EUR +4,36% (16.04.2020, 16:44)

ISIN ASML-Aktie:
NL0010273215

WKN ASML-Aktie:
A1J4U4

Ticker-Symbol ASML-Aktie:
ASME

Nasdaq OTC Ticker-Symbol ASML-Aktie:
ASMLF

Kurzprofil ASML Holding N.V.:

ASML (ISIN: NL0010273215, WKN: A1J4U4, Ticker-Symbol: ASME, Nasdaq OTC-Symbol: ASMLF) ist ein niederländischer Halbleiter-Konzern. Das Unternehmen mit Sitz in Veldhoven ist der weltgrößte Anbieter von Lithographiesystemen. Die hochkomplexen Maschinen spielen eine wichtige Rolle bei der Herstellung von Mikrochips. Eine große Mehrheit der Chiphersteller weltweit sind Kunden von ASML. Der globale Marktanteil des niederländischen Unternehmens liegt derzeit bei gut zwei Drittel. (16.04.2020/ac/a/a)







 
Finanztrends Video zu ASML Holding NV


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
339,30 € 333,45 € 5,85 € +1,75% 06.07./21:54
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
NL0010273215 A1J4U4 6.176 € 175,80 €
Metadaten
Ratingstufe:kaufen
Ratingentwicklung:reiterated
Kurs:254.85
Kursziel:290 - 0
Kursziel (alt):305 - 0
Kursziel Einheit:EUR - Euro
KGV:37,2
Umsatz-Schätzung:202012615.9
 202114517.6
Analysten: Wolfgang Donie
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
341,50 € -0,03%  21:40
Berlin 342,80 € +3,88%  18:26
München 344,65 € +3,31%  18:07
Xetra 343,75 € +3,29%  17:35
Nasdaq OTC Other 382,54 $ +3,15%  21:40
Hamburg 344,00 € +2,40%  17:46
Düsseldorf 341,80 € +2,18%  16:00
Frankfurt 342,70 € +2,12%  18:54
Stuttgart 339,30 € +1,75%  20:51
Hannover 339,30 € +0,80%  08:01
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
24 ASML Holding 15.04.20
RSS Feeds




Bitte warten...