Weitere Suchergebnisse zu "Andritz":
 Aktien      Futures    


ANDRITZ liefert sehr gute Q1-Zahlen - Rekordauftragsstand dank brummender Industrienachfrage - Aktienanalyse




29.04.22 12:40
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - ANDRITZ-Aktienanalyse von der Raiffeisen Bank International AG:

Bernd Maurer und Teresa Schinwald, Analysten der Raiffeisen Bank International AG (RBI), nehmen die Aktie der ANDRITZ AG (ISIN: AT0000730007, WKN: 632305, Ticker-Symbol: AZ2, Wiener Börse-Symbol: ANDR) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Die Ergebnisse von ANDRITZ im ersten Quartal seien im Durchschnitt um mehr als 10% gegenüber dem Vorjahr gestiegen, wobei die Rentabilität in allen Segmenten verbessert worden sei und den Konsenserwartungen entsprochen habe. Einziger, aber sehr positiver Ausreißer sei der Auftragseingang gewesen, der mit EUR 2,6 Mrd. um 50% über den Erwartungen gelegen habe, da der zweite Teil des mexikanischen Modernisierungsauftrags gebucht worden sei und der Bereich Zellstoff und Papier nicht nur einen großen Auftrag für eine neue Fabrik in China, sondern auch eine steigende Nachfrage nach Serviceleistungen verzeichnet habe.

Das Management habe die Prognose für das Geschäftsjahr 2022 bekräftigt, wonach Umsatz, Betriebsergebnis vor Amortisation (EBITA) und Jahresüberschuss steigen sollten.

Der Krieg in der Ukraine habe nur eine sehr begrenzte Auswirkung für ANDRITZ. Anders sehe es angesichts der chinesischen Pandemielage aus, wo sich die daraus resultierenden Lieferkettenprobleme durchaus im Ergebnis niederschlagen könnten.

In Anbetracht des Rekordauftragsstandes und der guten Ergebnisse bei verbesserter Rentabilität würden die Analysten der RBI die heutige positive Marktreaktion für voll gerechtfertigt halten. Im ersten Quartal habe ANDRITZ dem Inflationsdruck trotzen können und der Auftragseingang unterstreiche die derzeitige Stärke der Investitionsgüternachfrage.

Unsere letzte Empfehlung für die Aktie von ANDRITZ lautete "Kauf", so Bernd Maurer und Teresa Schinwald, Analysten der Raiffeisen Bank International AG. (Analyse vom 29.04.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus:

3. RBI oder eine mit ihr verbundene juristische Person ist Market Maker oder Specialist oder Designated Sponsor oder Stabilisierungsmanager oder sonstiger Liquiditätsspender in den Finanzinstrumenten des Emittenten.

12. RBI erbrachte für den Emittenten in den vorangegangenen zwölf Monaten Wertpapierdienstleistungen gemäß Anhang I Abschnitte A (Wertpapierdienstleistungen und Anlagetätigkeiten) und B (Nebendienstleistungen) der Richtlinie 2014/65/EU des Europäischen Parlaments und des Rates.

Offenlegung von Umständen und Interessen, die die Objektivität der RBI gefährden könnten: www.raiffeisenresearch.com/disclosuresobjectivity

Börsenplätze ANDRITZ-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs ANDRITZ-Aktie:
40,04 EUR +3,84% (29.04.2022, 10:56)

Wiener Börse-Aktienkurs ANDRITZ-Aktie:
39,98 EUR +5,16% (29.04.2022, 12:22)

ISIN ANDRITZ-Aktie:
AT0000730007

WKN ANDRITZ-Aktie:
632305

Ticker-Symbol ANDRITZ-Aktie:
AZ2

Wiener Börse-Symbol ANDRITZ-Aktie:
ANDR

Kurzprofil ANDRITZ AG:

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ (ISIN: AT0000730007, WKN: 632305, Ticker-Symbol: AZ2, Wiener Börse-Symbol: ANDR) liefert ein breites Portfolio an innovativen Anlagen, Ausrüstungen, Systemen, Serviceleistungen und digitalen Lösungen für verschiedenste Industrien und Endmärkte. In allen seinen vier Geschäftsbereichen - Pulp & Paper, Metals, Hydro und Separation - zählt ANDRITZ zu den Weltmarktführern. Technologieführerschaft, globale Präsenz sowie Nachhaltigkeit sind die wesentlichen Eckpfeiler der auf langfristig profitables Wachstum ausgerichteten Unternehmensstrategie. Der börsennotierte Konzern hat rund 27.100 Beschäftigte und über 280 Standorte in mehr als 40 Ländern. (29.04.2022/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
38,16 € 38,22 € -0,06 € -0,16% 05.07./20:21
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
AT0000730007 632305 50,90 € 34,10 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
38,16 € -0,16%  19:51
Düsseldorf 38,10 € +0,26%  19:30
München 38,52 € -0,77%  08:03
Stuttgart 37,96 € -0,78%  16:23
Xetra 38,24 € -0,78%  17:35
Hamburg 38,32 € -1,39%  08:01
Hannover 38,32 € -1,39%  08:01
Berlin 38,28 € -1,39%  08:05
Frankfurt 38,00 € -1,71%  16:27
Nasdaq OTC Other 39,50 $ -2,59%  15:38
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
238 ANDRITZ AG (WKN: 632305) 24.11.21
39 Ich brauche ein paar Dividenden. 25.04.21
17 ANDRITZ 16.04.12
207 Langfrist- Depot- Vergleich 200. 25.10.10
33 Corriente - Kupfer Explorations. 25.05.10
RSS Feeds




Bitte warten...