Weitere Suchergebnisse zu "Alno":
 Aktien      OS    


ALNO-Aktie: Das Waterloo eines jeden Investors - Aktienanalyse




19.07.17 09:15
Vorstandswoche.de

Haar (www.aktiencheck.de) - ALNO-Aktienanalyse von "Vorstandswoche.de":

Die Aktienexperten von "Vorstandswoche.de" raten in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der ALNO AG (ISIN: DE0007788408, WKN: 778840, Ticker-Symbol: ANO) zu verkaufen.

Der traditionsreiche Küchenhersteller ALNO stecke im Insolvenzsumpf. Am 11. Juli sei der Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt worden. Damit habe sich mit dem aktuellen Investor, der bosnischen Hastor-Familie, der nächste Investor eine blutige Nase geholt. Die Experten seien schon sehr lange der Meinung, dass ALNO nicht zu retten sei und hätten die Aktie seit vielen Jahren immer wieder zum Verkauf empfohlen. Ein fragmentierter Markt mit hohem Preisdruck, launigen Kunden, eine Gesellschaft, die keine Gewinn-DNA habe und die in der Spitze bis zu 200 Mio. Euro Schulden vor sich hergeschoben habe. Das habe nicht gut gehen können. Und nun würden Aktionäre alles, Bondholder wohl fast alles verlieren. Wenn nicht die Hastors - eine robust auftretende, im Automobilzulieferersektor erfolgreiche Familie - die rechtlichen Möglichkeiten des Schuldverschreibungsrechts sowie der Insolvenzgesetzgebung brutal für sich nutzen und Gläubiger und Mitaktionäre clever enteignen würden.

Das Ganze habe es schon bei KTG Energie zu beobachten gewesen, als die Bremer Zech-Gruppe mithilfe der versierten Kanzlei GÖRG und dank deren Partner Dr. Thorsten Bieg (in der Branche dem Vernehmen nach distanziert-respektvoll als "der Schlitzer" bezeichnet) sich alle Vermögensgegenstände unter den Nagel gerissen habe. Namhafte deutsche institutionelle Anleger seien fassungs- und machtlos gewesen. Ähnliches könne, müsse aber nicht bei ALNO passieren. Anteilseigner sollten sich also zügig von den Papieren trennen. Getrennt bleiben sollten ALNO bzw. die Hastors von One Square Advisory (OSA) um das Branchenschlachtross Frank Günther. Der selbst ernannte Sanierer habe sich binnen weniger Stunden nach der Meldung von ALNO gleich hervorgetan, Anleihegläubiger zu vertreten!

Die Experten würden das ganz stark bezweifeln und hätten auch keine Vollmachten von vertretenen Investoren einsehen können. Neben OSA hätten sich noch drei andere "Aasgeier" bei ALNO in Position gebracht und würden als besondere Vertreter der Anleihegläubiger vor allem ihre eigenen monetären Interessen vertreten wollen. Bei ALNO müsse alles raus.

Die Aktienexperten von "Vorstandswoche.de" raten die ALNO-Aktie und die Anleihe zu verkaufen. (Analyse vom 19.07.2017)

Börsenplätze ALNO-Aktie:

XETRA-Aktienkurs ALNO-Aktie:
0,171 EUR 0,00% (19.07.2017, 09:02)

Tradegate-Aktienkurs ALNO-Aktie:
0,171 EUR -0,58% (19.07.2017, 09:08)

ISIN ALNO-Aktie:
DE0007788408

WKN ALNO-Aktie:
778840

Ticker-Symbol ALNO-Aktie:
ANO

Kurzprofil ALNO AG:

Die ALNO AG (ISIN: DE0007788408, WKN: 778840, Ticker-Symbol: ANO) zählt mit der Kernmarke ALNO sowie Wellmann, Pino, Piatti und Forster Schweizer Stahlküchen bzw. ALNOINOX zu den führenden Küchenherstellern Deutschlands. An vier internationalen Produktionsstandorten mit insgesamt rund 2.100 Mitarbeitern produziert ALNO ein Küchenvollsortiment für den deutschen und internationalen Markt. Der ALNO Konzern ist mit über 6.000 Vertriebspartnern in mehr als 64 Ländern der Welt aktiv. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 522 Millionen Euro.

Das Geschäftsfeld der ALNO AG umschließt die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Küchenmöbeln sowie den Verkauf von Elektrogeräten und Zubehör. (19.07.2017/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,049 € 0,046 € 0,003 € +6,52% 20.10./17:36
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007788408 778840 0,56 € 0,036 €
Metadaten
Ratingstufe:verkaufen
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
0,049 € +6,52%  20.10.17
Berlin 0,047 € +4,44%  20.10.17
Xetra 0,047 € +2,17%  20.10.17
Hamburg 0,047 € 0,00%  20.10.17
München 0,047 € 0,00%  20.10.17
Stuttgart 0,045 € -2,17%  20.10.17
Frankfurt 0,042 € -10,64%  20.10.17
Düsseldorf 0,036 € -23,40%  20.10.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
206 ALNO AG ist wieder schuldenf. 22.10.17
93 Befreiungsschlag bei ALNO AG 22.10.17
1 Löschung 18.10.17
52 ALNO Anleihe 17.10.17
6328 ALNO--Heißer Pennystock auf . 12.10.17
RSS Feeds




Bitte warten...