Weitere Suchergebnisse zu "AIXTRON SE":
 Indizes      Aktien    


AIXTRON: Management sieht sich auf Kurs zu den angehobenen Umsatz- und Gewinnzielen - Aktienanalyse




30.07.21 09:00
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - AIXTRON-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Michael Schröder vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Spezialanlagenbauers AIXTRON SE (ISIN: DE000A0WMPJ6, WKN: A0WMPJ, Ticker-Symbol: AIXA, Nasdaq OTC-Symbol: AIXXF) unter die Lupe.

Der Nachfrageboom bei AIXTRON halte an. Der Auftragsbestand habe zum Ende des zweiten Quartals mit 295 Millionen Euro das höchste Niveau der vergangenen Dekade erreicht. Konzernchef Felix Grawert werde daher nochmals optimistischer für Bestellungen im laufenden Jahr. Analysten würden ebenfalls den Daumen für die Aktie heben.

AIXTRON spiele der große Bedarf an Anlagen zur Herstellung von Halbleiterbauelementen auf Basis von Galliumnitrid in die Hände. Die Maschinen des Unternehmens würden hauchdünne Schichten aus zwei Elementen auf spezielle Träger auftragen, es entstünden Verbindungshalbleiter. Sie würden eine effizientere Energieleitung erlauben und auch hohe Temperaturen aushalten. Am Ende würden sie in allerlei Geräten verbaut von Netzteilen für Smartphones, über Technik für den Ausbau des 5G-Netzes bis hin zu Computerservern.

Angesichts der weiter gut laufenden Geschäfte und angesichts der guten Auftragslage der vergangenen Monate sehe sich das AIXTRON-Management auf Kurs zu den im Juni angehobenen Umsatz- und Gewinnzielen. Auf Umsatzebene würden 400 bis 440 Millionen Euro erwartet, wovon 20 bis 22 Prozent als operatives Ergebnis übrigbleiben sollten.

Dass der Umsatzausblick im Gegensatz zur Bestellprognose nicht auch angehoben worden sei, habe Konzernchef Grawert im Gespräch mit der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX mit der üblichen Durchlaufzeit für Aufträge zwischen sechs und acht Monaten begründet. Vor diesem Hintergrund rechne der Manager auch für 2022 mit einem beim Umsatz guten Jahresauftakt.

Die starke Nachfrage sei anders als beim letzten Boom vor etwas mehr als einer Dekade breit aufgestellt und erstrecke sich über voneinander unabhängigen Endmärkten, die von der IT-Infrastruktur über die Unterhaltungselektronik bis hin zur Autoindustrie gereicht hätten. Schließlich wachse das Datenvolumen im Zuge der Digitalisierung rasant, Energieeffizienz werde angesichts der Klimadebatte immer wichtiger und viele Autohersteller verabschiedeten sich perspektivisch vom Verbrenner. In den kommenden Jahren dürften dann auch MicroLEDs zunehmend zum Geschäftstreiber werden.

Die Analysten würden entsprechend optimistisch gestimmt bleiben: Die britische Investmentbank Barclays habe die Einstufung nach Quartalszahlen auf "overweight" mit einem Kursziel von 29 Euro belassen. Analyst Andrew Gardiner habe das erhöhte Ziel für den Auftragseingang in diesem Jahr lobend hervorgehoben. Wegen notwendiger Vorlaufzeiten sei das Abarbeiten der Aufträge in diesem Jahr begrenzt.

Die DZ BANK ("kaufen") bleibe beim fairen Wert von 25 Euro. Der auf die Halbleiterindustrie spezialisierte Anlagenbauer bleibe auf einem klaren Wachstumspfad, der sich weiter verstetige, so Analyst Armin Kremser. Berenberg ("buy") habe dagegen das Ziel von 28 auf 29 Euro erhöht.

Warburg Research habe die Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 22,50 Euro belassen. Der Auftragseingang des Chipausrüsters habe die Erwartungen einmal mehr getoppt, so Analyst Malte Schaumann in einer ersten Reaktion. Gut möglich, dass der Experten in den nächsten Tagen noch etwas optimistischer werde.

Der Nachfrageboom halte an. Die Aktie dürfte ihren Aufwärtstrend daher fortsetzen. Mit dem nachhaltigen Sprung über die 23-Euro-Marke würde die Aktie die Konsolidierung auf hohem Niveau beendet. Das nächste Ziel warte bei 25 Euro. Mittelfristig wären im Anschluss Kurse im Bereich des 2010er Hochs bei 29,10 Euro möglich.

"Der Aktionär" spekuliert im Real-Depot nach ersten Teilgewinnmitnahmen vorerst weiter mit Hebel auf steigende Kurse, so Michael Schröder. (Analyse vom 30.07.2021)

Mit Material von dpa-AFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß § 85 WpHG: Derivate auf Aixtron befinden sich im Real-Depot von DER AKTIONÄR.

Börsenplätze AIXTRON-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs AIXTRON-Aktie:
20,74 EUR -3,98% (30.07.2021, 09:04)

XETRA-Aktienkurs AIXTRON-Aktie:
21,45 EUR +1,51% (29.07.2021)

ISIN AIXTRON-Aktie:
DE000A0WMPJ6

WKN AIXTRON-Aktie:
A0WMPJ

Ticker-Symbol AIXTRON-Aktie:
AIXA

Nasdaq OTC-Ticker-Symbol AIXTRON-Aktie:
AIXXF

Kurzprofil AIXTRON SE:

Die AIXTRON SE (ISIN: DE000A0WMPJ6, WKN: A0WMPJ, Ticker-Symbol: AIXA, Nasdaq OTC-Symbol: AIXXF) ist ein führender Anbieter von Depositionsanlagen für die Halbleiterindustrie. Das Unternehmen wurde 1983 gegründet und hat seinen Sitz in Herzogenrath (Städteregion Aachen) sowie Niederlassungen und Repräsentanzen in Asien, den USA und Europa. Die Produkte der Gesellschaft werden weltweit von einem breiten Kundenkreis zur Herstellung von leistungsstarken Bauelementen für elektronische und opto-elektronische Anwendungen auf Basis von Verbindungs-, Silizium- oder organischen Halbleitermaterialien genutzt. Diese Bauelemente werden in einer Vielzahl innovativer Anwendungen, Technologien und Industrien eingesetzt. Dazu gehören beispielsweise LED- und Displaytechnologie, Datenspeicherung und -übertragung, Energiemanagement und -umwandlung, Kommunikation, Signal- und Lichttechnik sowie viele weitere anspruchsvolle High-Tech-Anwendungen. (30.07.2021/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu AIXTRON SE


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
22,50 € 22,05 € 0,45 € +2,04% 15.10./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0WMPJ6 A0WMPJ 26,60 € 8,84 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
22,57 € +2,13%  15.10.21
Berlin 22,29 € +3,92%  15.10.21
Stuttgart 22,42 € +3,41%  15.10.21
Hannover 22,48 € +3,02%  15.10.21
Düsseldorf 22,43 € +2,23%  15.10.21
Hamburg 22,39 € +2,14%  15.10.21
Xetra 22,50 € +2,04%  15.10.21
München 22,45 € +1,81%  15.10.21
Frankfurt 22,40 € +1,59%  15.10.21
Nasdaq OTC Other 25,90 $ +1,41%  15.10.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
52804 Aixtron- und die Banken stufen. 14.10.21
  Kapitalmaßnahme Ausg.Bezugsa. 03.09.21
1 Löschung 24.06.21
6 Löschung 14.06.21
4 Nanotechnologie 25.04.21
RSS Feeds




Bitte warten...