Weitere Suchergebnisse zu "Aixtron":
 Indizes      Aktien      Zertifikate      OS    


AIXTRON: Aktie setzt ihren Höhenflug fort - Aktienanalyse




14.10.20 08:40
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - AIXTRON-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Michael Schröder vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie des Herstellers von LED-Produktionsanlagen AIXTRON SE (ISIN: DE000A0WMPJ6, WKN: A0WMPJ, Ticker-Symbol: AIXA, Nasdaq OTC-Symbol: AIXXF) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Die AIXTRON-Aktie setze ihren Höhenflug fort und lege den fünften Handelstag in Folge zu. Allem Anschein nach würden Anleger auf erfreuliche Zahlen zum dritten Quartal spekulieren, die am 29. Oktober veröffentlicht werden sollten. Das Chartbild werde dabei immer bullisher. Doch es gebe auch noch offene Fragen.

Im Hoch habe die AIXTRON-Aktie gestern bei 12,03 Euro notiert. So hoch hätten die Papiere zuletzt im Juli notiert, als die Gesellschaft Zahlen zum zweiten Quartal vorgelegt und dabei über starke Auftragseingänge berichtet habe. In der Spitze sei es damals auf 12,86 Euro gegangen, ehe der Kurs wieder unter die 10-Euro-Marke abgerutscht sei.

Nun starte die Aktie den nächsten Anlauf. Die Deutsche Bank und Barclays hätten sich dabei in den letzten Tagen positiv zu dem Titel geäußert. Aktuelle Branchendaten hätten signalisiert, dass das dritte Quartal für die europäischen Halbleiterunternehmen besser als bislang erwartet ausgefallen sein dürfte, habe es von beiden Banken geheißen. Der Sektor habe die Coronakrise bislang gut gemeistert. Vor allem die Erholung der Absatzbranchen Auto, Mobilfunk und Internet der Dinge sollten den Chipproduzenten und -ausrüstern in die Karten gespielt haben.

Gefragt seien bei AIXTRON derzeit vor allem LED-Anlagen sowie Anlagen zur Herstellung von Lasern und 3D-Sensoren, etwa für Smartphones. Dabei profitiere AIXTRON auch vom Ausbau des neuen 5G-Mobilfunkstandards. Den Hauptteil seines Geschäfts mache die Gesellschaft dabei in China.

Für das Gesamtjahr peile der Spezialanlagenbauer einen im Vergleich zum Vorjahr mindestens stabilen Umsatz zwischen 260 und 300 Millionen Euro an. Vor Steuern und Zinsen (EBIT) sollten davon zehn bis 15 Prozent hängen bleiben. Diese Prognose dürfte mit den Q3-Zahlen bestätigt werden. Das würden die Analysten erwarten:

Das Umfeld passe. Die Nachrichten aus der Halbleiterbranche waren zuletzt extrem positiv. Bleibe der Konzern mit Zahlen und Ausblick auf Kurs, würden die Chancen für einen nachhaltigen Ausbruch steigen. Im Anschluss stelle sich dann aber einmal mehr die Frage, ob AIXTRON im kommenden Jahr operativ wieder Boden gut machen und die Aktie damit das aktuelle Kursniveau halten oder in einen neuen Aufwärtstrend übergehen könne.

Investierte Anleger bleiben vorerst weiter dabei, so Michael Schröder von "Der Aktionär". (Analyse vom 14.10.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze AIXTRON-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs AIXTRON-Aktie:
11,895 EUR +0,30% (14.10.2020, 08:31)

XETRA-Aktienkurs AIXTRON-Aktie:
11,875 EUR (13.10.2020)

ISIN AIXTRON-Aktie:
DE000A0WMPJ6

WKN AIXTRON-Aktie:
A0WMPJ

Ticker-Symbol AIXTRON-Aktie:
AIXA

Nasdaq OTC-Ticker-Symbol:
AIXXF

Kurzprofil AIXTRON SE:

Die AIXTRON SE (ISIN: DE000A0WMPJ6, WKN: A0WMPJ, Ticker-Symbol: AIXA, Nasdaq OTC-Symbol: AIXXF) ist ein führender Anbieter von Depositionsanlagen für die Halbleiterindustrie. Das Unternehmen wurde 1983 gegründet und hat seinen Sitz in Herzogenrath (Städteregion Aachen) sowie Niederlassungen und Repräsentanzen in Asien, den USA und Europa. Die Produkte der Gesellschaft werden weltweit von einem breiten Kundenkreis zur Herstellung von leistungsstarken Bauelementen für elektronische und opto-elektronische Anwendungen auf Basis von Verbindungs-, Silizium- oder organischen Halbleitermaterialien genutzt. Diese Bauelemente werden in einer Vielzahl innovativer Anwendungen, Technologien und Industrien eingesetzt. Dazu gehören beispielsweise LED- und Displaytechnologie, Datenspeicherung und -übertragung, Energiemanagement und -umwandlung, Kommunikation, Signal- und Lichttechnik sowie viele weitere anspruchsvolle High-Tech-Anwendungen. (14.10.2020/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Aixtron


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
11,485 € 11,425 € 0,06 € +0,53% 20.10./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0WMPJ6 A0WMPJ 12,86 € 6,01 €
Metadaten
Ratingstufe:halten
Analysten: Michael Schröder
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
11,49 € +1,68%  20.10.20
Stuttgart 11,44 € +1,82%  20.10.20
Frankfurt 11,55 € +1,54%  20.10.20
Xetra 11,485 € +0,53%  20.10.20
Hannover 11,28 € +0,27%  20.10.20
Berlin 11,265 € +0,09%  20.10.20
Nasdaq OTC Other 13,50 $ 0,00%  20.10.20
Hamburg 11,28 € -0,27%  20.10.20
Düsseldorf 11,23 € -0,53%  20.10.20
München 11,26 € -1,10%  20.10.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
52078 Aixtron- und die Banken stufen. 20.10.20
25 purpose of this thread 10.01.20
272 Aixtron, momentan klar unterbe. 15.06.19
3 Löschung 09.06.19
  Löschung 08.03.19
RSS Feeds




Bitte warten...