AGROB Immobilien: Erfolgreich abgeschlossenes Investitions- und Instandhaltungsprogramm - Aktienanalyse




17.12.20 10:43
GBC AG

Augsburg (www.aktiencheck.de) - AGROB Immobilien-Aktienanalyse von der GBC AG:

Felix Haugg und Cosmin Filker, Aktienanalysten der GBC AG, raten in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie der AGROB Immobilien AG (ISIN: DE0005019004, WKN: 501900, Ticker-Symbol: AGR).

In den ersten sechs Monaten 2020 habe die AGROB Immobilien AG Umsatzerlöse in Höhe von 5,41 Mio. Euro (VJ:5,36 Mio. Euro) verbucht und weise damit eine im Vergleich zum Vorjahr erneut sehr solide Umsatzentwicklung auf. Die konstante Umsatzentwicklung sei eine Folge der unverändert sehr hohen Vermietungsquote von nahezu 100%, die auch im aktuellen von der Covid-19-Pandemie geprägten Umfeld auf diesem hohen Niveau geblieben sei.

Nach Unternehmensangaben würden sich dabei keine nennenswerten negativen Umsatzeffekte erkennen lassen. Etwas gegenläufig zu den Umsatzerlösen habe sich mit einem leichten Rückgang auf 3,45 Mio. Euro (VJ: 3,56 Mio. Euro) das EBITDA entwickelt, die EBITDA-Marge sei mit 63,8% (VJ: 66,4%) jedoch unverändert auf hohem Niveau geblieben. Eine Fortsetzung der Instandhaltungsmaßnahmen, die jedoch in 2020 abgeschlossen sein sollten, habe zum leichten operativen Ergebnisrückgang geführt.

Die grundsätzlich positive Entwicklung der ersten sechs Monate habe sich auch im dritten Quartal fortgesetzt. Auf Basis des gestiegenen9-Monatsumsatzes habe sich das EBITDA nach Neun-Monaten auf 5,54 Mio. Euro (VJ: 5,44 Mio. Euro) verbessert. Durch die sukzessive Tilgung der Bankverbindlichkeiten hätten sich auch die Finanzaufwendungen reduziert und das Netto-Ergebnis habe nach neun Monaten bei 1,81 Mio. Euro (VJ: 1,55 Mio. Euro) gelegen. Das Ergebnis befinde sich weiterhin auf sehr hohem Niveau und im Rahmen dessen sei die Umsatz- und Ergebnisguidance bestätigt worden. Bei Umsatzerlösen in Höhe von 11,0 Mio. Euro solle dabei ein Jahresergebnis in Höhe von ca. 2,0 Mio. Euro erwirtschaftet werden.

Das langfristige Instandhaltungs- und Investitionsprogramm, welches im Jahr 2018 aufgelegt worden sei und bis zum Ende 2020 abgeschlossen sein werde, dürfte in diesem Geschäftsjahr zum letzten Mal das EBITDA belasten. Im Zuge des Investitions-Programms seien insgesamt 2,50 Mio. Euro in die Immobilien (Gebäudetechnik) sowie in den Service auf dem Campus investiert worden. Nach Erachten der Analysten sollten sich diese Investitionen für die AGROB kurz- und langfristig auszahlen. Einerseits durch die gesteigerte Attraktivität des Standortes für Neu- sowie Bestandsmieter, andererseits würden diese Investitionen zukünftig steigende Mieten rechtfertigen.

Durch die anhaltende Vollvermietung und einer weiter hohen Nachfrage nach Immobilien werde die Erweiterung des Areals forciert. Durch das geplante Neubauprojekt, welches wahrscheinlich in den kommenden drei Jahren finalisiert werde, sollten rund 10.000 qm vermietbare Fläche geschaffen werden, was zu zusätzlichen Umsatzerlösen von 1,90 bis 2,30 Mio. Euroführen sollte. Dem gegenüber stünden Kosten von 28,00 bis 33,00 Mio. Euro, welche größtenteils fremdfinanziert werden sollten. Durch das anhaltende Niedrigzinsniveau und die hervorragende Bilanz der AGROB sollte eine Finanzierung von unter 1,0% möglich sein.

Ausgehend von der aktuellen Vollvermietung und den erfolgreich abgeschlossenen Mietverträgen zu verbesserten Konditionen, würden die Analysten ihre Umsatzprognose für das laufende Geschäftsjahr 2020 leicht von 11,00 Mio. Euro auf 11,10 Mio. Euro anpassen. Diese sollten sich im kommenden Geschäftsjahr ganzjährig auswirken, weswegen sie für 2021 eine stärkere Anpassung ihrer Umsatzprognosen vornehmen würden.

Auf Basis des DCF-Modells haben Felix Haugg und Cosmin Filker, Analysten der GBC AG, einen fairen Wert in Höhe von 38,65 Euro (bisher: 36,33 Euro) ermittelt und vergeben erneut das Rating "kaufen" für die AGROB Immobilien-Aktie. (Analyse vom 17.12.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze AGROB Immobilien-Aktie:

Börse Frankfurt-Aktienkurs AGROB Immobilien-Aktie:
29,00 EUR 0,00% (17.12.2020, 08:05)

ISIN AGROB Immobilien-Aktie:
DE0005019004

WKN AGROB Immobilien-Aktie:
501900

Ticker-Symbol AGROB Immobilien-Aktie:
AGR

Kurzprofil AGROB Immobilien AG:

Die 1867 als Ziegelfabrik gegründete AGROB Immobilien AG (ISIN: DE0005019004, WKN: 501900, Ticker-Symbol: AGR) ist nach dem Ausgliedern sämtlicher operativer Beteiligungsgesellschaften im Jahre 1992 in den Geschäftsfeldern Bestandsbewirtschaftung, Immobiliendienstleistungen und Projektentwicklung für den eigenen Bedarf tätig. Mit dem Betrieb eines Medien- und Gewerbeparks im Münchner Vorort Ismaning liegt die strategische Ausrichtung auf der Bewirtschaftung und Entwicklung von Gewerbeimmobilien, mit dem Schwerpunkt auf Medienunternehmen.

Der AGROB Medien- und Gewerbepark verfügt aufgrund seines Schwerpunktes auf Mieter aus dem Bereich der Medienwirtschaft über einige stark spezialisierte Produktionsstudios, Sendeeinrichtungen sowie eine vollständige Glasfaserverkabelung des Geländes. Zu den Mietern zählen namhafte überregional bekannte Unternehmen wie zum Beispiel Antenne Bayern, SPORT1, ARRI Rental Deutschland, PLAZAMEDIA, Janus TV, Constantin Medien AG, HSE24 und aus dem Printbereich der Funke Zeitschriftenverlag. Im AGROB Medien- und Gewerbepark sind über 2.000 Mitarbeiter beschäftigt. (17.12.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
31,80 € 31,80 € -   € 0,00% 09.04./20:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005019004 501900 33,60 € 28,40 €
Metadaten
Ratingstufe:kaufen
Ratingentwicklung:reiterated
Kurs:29.6
Kursziel:38.65 - 0
Kursziel (alt):36.33 - 0
Kursziel Einheit:EUR - Euro
KGV:59,61
Umsatz-Schätzung:202011.1
 202111.31
Analysten: Cosmin Filker
  Felix Haugg
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Frankfurt 31,40 € 0,00%  09.04.21
München 31,80 € 0,00%  09.04.21
Stuttgart 33,00 € 0,00%  09.04.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
10 AKTIENTIPP von Elan 13.05.03
RSS Feeds




Bitte warten...