ACCENTRO Real Estate: Deutlicher Ausbau von Bestandsimmobilien - Aktienanalyse




01.09.21 15:52
FMR Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - ACCENTRO Real Estate-Aktienanalyse von FMR Research:

Enid Omerovic, Aktienanalyst von FMR Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie der ACCENTRO Real Estate AG (ISIN: DE000A0KFKB3, WKN: A0KFKB, Ticker-Symbol: A4Y).

Mit 16,3 Mio. Euro hätten sich Ergebnisbeiträge aus der Fair-Value-Anpassung der als Finanzinvestition gehaltenen Immobilien deutlich positiv auf das EBIT ausgewirkt, das nach sechs Monaten 19,1 Mio. Euro erreicht und sich ggü. Vj. Vervielfacht habe (H1/20: 1,2 Mio. Euro). Begleitet worden sei der Gewinnsprung durch einen steigenden Konzernumsatz (H1/21: 73.02 Mio. Euro; +95,5% yoy), wobei sich die Umsätze aus der Wohnungsprivatisierung (60,98 Mio. Euro; +97,1% yoy) sowie die Mietumsätze (10.78 Mio. Euro; 94,7% yoy) nahezu verdoppelt hätten.

Das positive Konzernergebnis (H1/21: 4,7 Mio. Euro; H1/20: -11,6 Mio. Euro) sowie eine liquiditätsfördernde Entwicklung beim Nettoumlaufvermögen seien maßgeblich für den Anstieg beim operativen Cashflow gewesen (H1/21: 34,45 Mio. Euro; H1/20: -48,82 Mio. Euro). Gleichzeitig habe sich auch ein im Vergleich zum Vorjahr relativ geringes Niveau der Investitionen in die Vorratsimmobilien positiv auf die Liquidität ausgewirkt. Im Gegensatz hierzu habe ACCENTRO kräftig in Bestandsimmobilien investiert (H1/21: 45,9 Mio. Euro; H1/20: 0 Euro). Die Kasse habe sich per Ende H1/21 auf 112,97 Mio. Euro belaufen.

Das Management erwarte Konzernumsätze zwischen 170 bis 200 Mio. Euro (FMRe alt: 184,0 Mio. Euro) sowie ein EBIT zwischen 45 und 50 Mio. Euro (FMRe alt: 41,6 Mio. Euro). Auf Basis der soliden H1/21-Zahlen habe der Analyst seine Schätzungen überarbeitet und erwarte nun 2021e Konzernumsätze von 189,0 Mio. Euro und ein EBIT von 47,3 Mio. Euro. Die Anpassung bei den Konzernumsätzen resultiere aus höheren erwarteten Umsätzen aus Wohnungsprivatisierungen (alt: 165 Mio. Euro; neu: 170 Mio. Euro). Die jetzt vorgelegten Finanzzahlen würden aber zeigen, dass auch noch höhere Umsätze aus Wohnungsprivatisierungen (max. Erw.: ~200 Mio. Euro) nicht unwahrscheinlich seien. Die Erhöhung beim EBIT resultiere primär aus der Korrektur beim Ergebnis aus der Fair-Value-Anpassung der als Finanzinvestition gehaltenen Immobilien, die der Analyst mit 5,0 Mio. Euro zu konservativ angesetzt habe (neu: 16,5 Mio. Euro).

Auf Basis des DCF-Modells errechne der Analyst einen fairen Wert je Aktie von 10,62 Euro. Seine Peer Group-Bewertung zeige einen fairen Wert je Aktie von 11,73 Euro an.

Da Enid Omerovic, Aktienanalyst von FMR Research, nach wie vor Aufwärtspotenzial in der Aktie sieht, bestätigt er seine Kaufempfehlung und belässt das Kursziel bei 10,00 Euro je Aktie. (Analyse vom 01.09.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus:

Weder die FMR Frankfurt Main Research AG noch ein mit ihr verbundenes Unternehmen noch eine bei der Erstellung mitwirkende Person

(i.) sind am Grundkapital des Emittenten mit mindestens 5 Prozent beteiligt;
(ii.) waren innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate an der Führung eines Konsortiums beteiligt, das Finanzinstrumente des Emittenten im Wege eines öffentlichen Angebots emittierte;
(iii.) betreuen Finanzinstrumente des Emittenten an einem Markt durch das Einstellen von Kauf- oder Verkaufsaufträgen;
(iv.) haben innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate mit Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind, eine Vereinbarung über Dienstleistungen im Zusammenhang mit Investmentbanking-Geschäften geschlossen oder eine Leistung oder ein Leistungsversprechen aus einer solchen Vereinbarung erhalten;

(v.) sind im Besitz einer Nettoverkaufs- oder -kaufposition, die die Schwelle von 0,5% des gesamten emittierten Aktienkapitals des Emittenten überschreitet;
(vi.) haben mit dem Emittenten eine Vereinbarung über die Erstellung von Anlageempfehlungen getroffen.
(vii.) hat sonstige bedeutende Interessen in Bezug auf das analysierte Unternehmen, wie z.B. die Ausübung von Mandanten beim analysierten Unternehmen.

Mögliche Interessenkonflikte bei der "ACCENTRO Real Estate AG": Keine vorhanden.

Börsenplätze ACCENTRO Real Estate-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs ACCENTRO Real Estate-Aktie:
7,35 EUR +1,38% (01.09.2021, 15:31)

Xetra-Aktienkurs ACCENTRO Real Estate-Aktie:
7,30 EUR +0,69% (01.09.2021, 14:58)

ISIN ACCENTRO Real Estate-Aktie:
DE000A0KFKB3

WKN ACCENTRO Real Estate-Aktie:
A0KFKB

Ticker-Symbol ACCENTRO Real Estate-Aktie:
A4Y

Kurzprofil ACCENTRO Real Estate AG:

Die ACCENTRO Real Estate AG (ISIN: DE000A0KFKB3, WKN: A0KFKB, Ticker-Symbol: A4Y) ist ein börsennotiertes Wohnungsunternehmen. Das Kerngeschäft ist die mieternahe Wohnungsprivatisierung. Das Tochterunternehmen ACCENTRO GmbH ist marktführend in der Wohnungsprivatisierungs-Dienstleistung in Deutschland. Die ACCENTRO Real Estate AG hat ihren Sitz in Berlin und ist im Prime-Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. (01.09.2021/ac/a/nw)







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
6,75 € 6,85 € -0,10 € -1,46% 27.10./09:25
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0KFKB3 A0KFKB 9,20 € 6,00 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
6,75 € -0,74%  26.10.21
Düsseldorf 6,70 € +0,75%  09:27
Stuttgart 6,75 € +0,75%  09:15
Frankfurt 6,75 € 0,00%  09:28
Hamburg 6,75 € 0,00%  08:09
München 6,75 € 0,00%  08:00
Berlin 6,70 € 0,00%  08:00
Xetra 6,75 € -1,46%  09:25
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...