ABO Wind: Ein weiteres sehr erfolgreiches Jahr geht zu Ende - Aktienanalyse




03.12.18 15:47
First Berlin

Berlin (www.aktiencheck.de) - ABO Wind-Aktienanalyse von Aktienanalyst Dr. Karsten von Blumenthal von First Berlin:

Dr. Karsten von Blumenthal, Aktienanalyst von First Berlin, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie der ABO Wind AG (ISIN: DE0005760029, WKN: 576002, Ticker-Symbol: AB9) und erhöht das Kursziel von EUR 20,00 auf EUR 20,50.

ABO Wind habe bekannt gegeben, dass das erwartete Nettoergebnis für 2018 bei EUR 12,5 Mio. liegen dürfte. Auch wenn dieses Ergebnis noch mit Unsicherheit behaftet sei, liege es deutlich (11%) über der Analystenprognose. Damit gehe für ABO Wind ein weiteres sehr erfolgreiches Jahr zu Ende. Wie erwartet bleibe das Jahr 2018 etwas hinter den Ausnahmejahren 2016 und 2017 zurück. Das hohe Nettoergebnis belege aber erneut das erfolgreiche Geschäftsmodell und die Margenstärke des Unternehmens. Für die nächsten Jahre strebe das Management ein durchschnittliches Gewinnwachstum von mindestens 10% an. Die Aktie bleibe mit einem 2019E EV/EBIT von 6 und einem 2019E KGV von 9 sehr attraktiv bewertet. Der Analyst habe seine Schätzung für 2018E angehoben. Für die Erhöhung der Schätzungen für die Folgejahre warte er, bis man mehr Visibilität habe.

Dr. Karsten von Blumenthal, Aktienanalyst von First Berlin, bestätigt seine "buy"-Empfehlung für die ABO Wind-Aktie. (Analyse vom 03.12.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze ABO Wind-Aktie:

Börse Hamburg-Aktienkurs ABO Wind-Aktie:
13,00 EUR -6,47% (03.12.2018, 09:28)

ISIN ABO Wind-Aktie:
DE0005760029

WKN ABO Wind-Aktie:
576002

Ticker-Symbol ABO Wind-Aktie:
AB9

Kurzprofil ABO Wind AG:

ABO Wind (ISIN: DE0005760029, WKN: 576002, Ticker-Symbol: AB9) ist ein erfolgreicher Projektentwickler für erneuerbare Energien aus Wiesbaden. Seit 1996 hat das Unternehmen im Kerngeschäft Windenergie gut 590 Windenergieanlagen mit mehr als 1.200 Megawatt Leistung ans Netz gebracht. Rund 400 qualifizierte Mitarbeiter planen, finanzieren und errichten schlüsselfertige Windparks. Sie erstellen Gutachten, wickeln den Genehmigungsprozess und die Finanzierung ab und kümmern sich um Netzanschluss und Bau. ABO Wind übernimmt alle Schritte der Projektentwicklung von der Standortakquise bis zur Errichtung von Windkraftanlagen.

Darüber hinaus übernimmt das Windpark-Management von ABO Wind langfristig die Betriebsführung von Windparks und bietet Serviceprodukte wie Wartungen, Getriebeendoskopien, Prüfungen und Reparaturen sowie technische Gutachten (Rotorblatt-, Beton- und Triebstranggutachten) an.

ABO Wind besitzt zudem viel Erfahrung mit Bioenergie: Wir übernehmen die Betriebsführung bestehender Biogasanlagen, projektieren Biogasanlagen, bieten Serviceprodukte rund um Bioenergie und kaufen bestehende Anlagen auf.

Damit die Energiewende auf allen Ebenen gelingt, arbeitet die Abteilung "Zukunftsenergien" an integrierten Energiekonzepten und Speichertechnologien für eine erneuerbare Energiewirtschaft sowie für die Mobilität der Zukunft.

Im Geschäftsfeld Wärme versorgt ABO Wind große Gebäudeeinheiten effizient und klimafreundlich mit Strom und Wärme, unter anderem aus Kraft-Wärme-Kopplung und Photovoltaik.

1996 war der Atomausstieg Zukunftsmusik und Windkraft ein Randthema. Trotzdem wagten Dr. Jochen Ahn und Matthias Bockholt den Schritt in die Selbstständigkeit, um Windparks zu planen. In den Anfangsjahren musste sich das kleine Team um die Firmengründer sein Know-How noch selbst erarbeiten und Pionierarbeit leisten - die Branche war jung, Improvisation an der Tagesordnung.

Seither hat sich die gesamte Erneuerbare-Energien-Branche professionalisiert und ist zum echten Wirtschaftsfaktor geworden. Auch ABO Wind ist stetig - und mit Maß - gewachsen und zählt heute mit einem jährlichen Projektvolumen von rund 300 Millionen Euro zu Europas versierten Entwicklern von Windkraftprojekten. Die Gründer gehören nach wie vor dem Vorstand Unternehmens an und sind Mehrheitseigentümer.

Inzwischen arbeiten rund 400 qualifizierte ABO Wind-Mitarbeiter in Europa, Lateinamerika und in neuen Märkten wie dem Iran an der Energiewende. Wichtigster Markt ist jedoch Deutschland, wo ABO Wind neben dem Firmen-Stammsitz in Wiesbaden Niederlassungen in Heidesheim bei Mainz (Sitz des Windpark-Managements), Berlin, Dortmund, Hannover, Saarbrücken, Rheine und Barleben gegründet hat. (03.12.2018/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
13,90 € 13,90 € -   € 0,00% 18.12./09:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005760029 576002 14,60 € 11,05 €
Metadaten
Ratingstufe:kaufen
Ratingentwicklung:reiterated
Kursziel:20.5 - 0
Kursziel (alt):20 - 0
Kursziel Einheit:EUR - Euro
Umsatz-Schätzung:2018134.01
 2019155.08
 2020173.25
EPS-Schätzung:20181.59
 20191.55
 20201.58
Analysten:Herr Dr. Karsten von Blumenthal
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Hamburg 13,90 € 0,00%  08:15
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
29 Neuer Aufwind? Abo Wind in . 15.10.17
RSS Feeds




Bitte warten...