Weitere Suchergebnisse zu "Silber":
 Indizes      Rohstoffe      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Kolumnist: Stock-World Redaktion

83 % der deutschen Goldanleger sind der Meinung, dass Edelmetall-Anlage sicher ist, doch BaFin warnt vor Verlustrisiko




14.01.21 15:44
Stock-World Redaktion

  • 83 % der Goldanleger der Meinung, dass Edelmetall-Investment sichere Kapitalanlage ist
  • 31 % der Deutschen trauen Gold in nächsten 3 Jahren bessere Performance zu als Aktien, Fondsanteilen und Anleihen
  • Gold-ETF-Einlagerungen auf Rekordhoch
  • BaFin bezeichnet Edelmetallinvestitionen als riskant und spekulativ

83 Prozent der deutschen Goldanleger sind der Auffassung, dass es sich bei einem Edelmetall-Investment um eine sichere Kapitalanlage handelt. Die Bundesanstalt für Finanzaufsicht (BaFin) warnt indes vor einem Risiko. Dies geht aus einer neuen Infografik von Kryptoszene.de hervor.


Nach wie vor sind die Bundesbürger hinsichtlich der Goldpreisentwicklung optimistisch eingestellt. 31 Prozent der Deutschen trauen dem begehrten Edelmetall in den nächsten 3 Jahren sogar eine bessere Performance zu als Aktien, Fondsanteilen und Anleihen.


Auch weltweit nimmt das Interesse zu. Dies zeigt sich nicht zuletzt an höheren Zunahmen der weltweiten ETF-Gold-Bestände. Noch nie lagerten derlei börsengehandelte Fonds so viel Gold ein wie im vergangenen Jahr.


Die in Deutschland ohnehin gering ausgeprägte Risikobereitschaft schrumpfte im Angesicht der Corona-Krise zunehmend. Wie die Infografik aufzeigt, geben 61 Prozent der Bundesbürger an, dass ihr Sicherheitsbedürfnis durch Covid-19 weiter gestiegen ist. 44 Prozent finden im Zuge dessen Gold-Investments interessanter, als noch vor Ausbruch der Pandemie.


Obgleich die Anleger eine unterstellte Beständigkeit und Sicherheit an Gold schätzen, ist die BaFin anderer Auffassung. Wie die Infografik aufzeigt, spricht diese von Edelmetallinvestitionen als riskante und spekulative Geldanlage und von „mehr Schein als Sein“.


„Wie es scheint, gibt es eine große Kluft zwischen der Einschätzung der BaFin und dem Groß der Investoren“, so Kryptoszene-Analyst Raphael Lulay. „Gleichwohl Wertschwankungen immer miteinkalkuliert werden sollten, erfreut sich Gold bereits seit Jahrtausenden großer Beliebtheit, während konventionelle Währungen im Durchschnitt lediglich 27 Jahre existieren“. 


 


Hier geht es zum ausführlichen Beitrag mit weiteren interessanten Informationen und anschaulichen Infografiken:


https://kryptoszene.de/news/zukunftsmarkt-indien-leitindex-seit-2016-mit-131-hoeherem-anstieg-als-dax-rekordnachfrage-nach-indischen-aktien/


 


Über Kryptoszene.de


Kryptoszene.de ist eine Nachrichten- und Informationsplattform, die Krypto-Interessenten und Anlegern News, Hintergrundberichte, Analysen und Anleitungen zum Kaufen und Handeln von Kryptowährungen anbietet.



____________________________________________________________________________


Der Autor stellt hier lediglich Informationen zur Verfügung, es erfolgt keine Anlageberatung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Vermögensanlagen. Anlagegeschäfte beinhalten Risiken, so dass die Konsultierung professioneller Anlagenberater empfohlen wird. Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass ein Engagement in Aktien (auch Hot Stocks oder Penny Stocks), Zertifikate, Fonds oder Optionsscheine zum Teil mit erheblichen Risiko verbunden. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.





powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Goldpreis


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
26,5935 $ 27,4255 $ -0,832 $ -3,03% 26.02./22:26
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
XC0009653103 965310 29,97 $ 11,68 $
Werte im Artikel
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
1.733 minus
-2,13%
26,59 minus
-3,03%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
FXCM
26,5935 $ -3,03%  22:26
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...