1&1 Drillisch-Aktie: Erholungsbewegung gestartet - Chartanalyse




06.07.18 19:08
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.aktiencheck.de) - 1&1 Drillisch-Aktie: Erholungsbewegung gestartet - Chartanalyse

Das Wertpapier des netzunabhängigen Telekommunikationsanbieters 1&1 Drillisch (ISIN: DE0005545503, WKN: 554550, Ticker-Symbol: DRI) hat sich in den letzten Tagen sichtlich um eine Stabilisierung an einem markanten Trendwendepunkt bemüht und scheint damit auf Wochensicht auch Erfolg zu haben. Dies könnte für die kommende Handelswoche weitere Kursgewinne bedeuten und lädt Anleger zum Investieren geradezu ein, so Maciej Gaj von "boerse-daily.de" in seiner aktuellen Veröffentlichung.

Auf die letzte größere Aufwärtsbewegung zwischen Sommer 2016 und Anfang dieses Jahres sei eine dreiwellige Korrekturbewegung zurück auf das Niveau des 38,2% Fibonacci-Retracements um 47,66 Euro gefolgt. Damit habe die Aktie insgesamt etwas mehr als 60 Prozent korrigiert und sei dabei auf einen sehr bedeutenden Trendwendepunkt gestoßen. Das zeige auch die gerade erst abgeschlossene und positive Wochenkerze an, dass jetzt zum Anlass für ein Long-Investment genommen werden könne. Hierdurch deute sich für den Beginn der nächsten Handelswoche ein positiver Handelsauftakt an, an dem Investoren über entsprechende Long-Instrumente bestens partizipieren könnten.

Ausgehend von dem eindeutigen Bullenkonter in dieser Woche könne ein direktes Long-Engagement erfolgen und biete eine schnelle Rendite, sofern das Niveau von gerade einmal 55,00 Euro angesteuert werde. Theoretisch hätte die Aktie sogar Platz bis zur federführenden Abwärtstrendlinie um 58,50 Euro, das werde sich allerdings um 55,00 Euro erst noch entscheiden. Eine Verlustbegrenzung dürfe natürlich nicht fehlen und sei jetzt unterhalb von 47,60 Euro zunächst gut aufgehoben.

Das Gegenszenario sehe für die kommende Handelswoche hingegen einen direkten Rückzug der Käufer und einen Kursabschlag unter 47,60 Euro vor, wodurch die Aktie von 1&1 Drillisch wieder merklich unter Druck geraten dürfte und Kurs in Richtung der 200-Wochen-Durchschnittslinie bei derzeit 41,50 Euro nehmen sollte. Diese Möglichkeit könnte auf der anderen Seite über entsprechende Short-Positionen nachgehandelt werden, tendenziell sei das Wertpapier kurzfristig jedoch auf der Oberseite zu sehen.

Der positive Wochenausklang könne für den Aufbau von direkten Long-Positionen bis in den Bereich von zunächst 55,00 Euro genommen werden und erlaube es über ein Investment in entsprechende Long-Instrumente hieran zu partizipieren. Ein Stopp sollte allerdings noch unterhalb der Jahrestiefs von 47,60 Euro angesetzt werden. Besonders positiv hierbei hervorzuheben ist das günstige Chancen/Risiko-Verhältnis, so Maciej Gaj von "boerse-daily.de". (Veröffentlicht am 06.07.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze 1&1 Drillisch-Aktie:

Xetra-Aktienkurs 1&1 Drillisch-Aktie:
51,00 EUR +2,95% (06.07.2018, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs 1&1 Drillisch-Aktie:
50,95 EUR +2,27% (06.07.2018, 19:00)

ISIN 1&1 Drillisch-Aktie:
DE0005545503

WKN 1&1 Drillisch-Aktie:
554550

Ticker-Symbol 1&1 Drillisch-Aktie:
DRI

Kurzprofil 1&1 Drillisch AG:

Die 1&1 Drillisch AG (ISIN: DE0005545503, WKN: 554550, Ticker-Symbol: DRI) ist eine börsennotierte AG und einer der großen netzunabhängigen Telekommunikationsanbieter in Deutschland. Der Konzern bietet seinen Kunden ein umfassendes Portfolio an Dienstleistungen und Produkten aus den Bereichen DSL- und Mobilfunk. Das Kerngeschäft des 1&1 Drillisch-Konzerns ist im Wesentlichen bei den hundertprozentigen Tochtergesellschaften Drillisch Online AG ("Drillisch Online"), Maintal, und 1&1 Telecommunication SE ("1&1"), Montabaur, angesiedelt. Drillisch vermarktet im Wesentlichen Postpaid- und Prepaid- Produkte in den Netzen von Telefónica und Vodafone sowie Festnetz- und DSL-Produkte inklusive der damit verbundenen Anwendungen (wie Heimvernetzung, Online-Storage, Telefonie, Video-on-Demand oder IPTV).

Der Gesamtkonzern beschäftigt per Ende März 2018 ca. 3.143 Mitarbeiter. Im ersten Quartal 2018 haben wir einen Umsatz von 904,3 Millionen Euro (Q4/2017: 820,3 Mio. Euro; Q1/2017: 624,2 Mio. Euro) erwirtschaftet.

Trotz der Investitionen in das Kundenwachstum stieg das Konzern-EBITDA aus fortgeführtem Geschäftsbereich (Ergebnis aus fortgeführtem Geschäftsbereich vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) im ersten Quartal 2018 auf 165,5 Millionen Euro (Q4/2017: 151,3 Mio. Euro; Q1/2017: 106,7 Mio. Euro). Die EBITDA-Marge aus fortgeführtem Geschäftsbereich erreichte 18,3 Prozent zu (Q4/2017: 18,4 Prozent; Q1/2017: 17,1 Prozent).

1&1 Drillisch ist für die nächsten Schritte der Unternehmensentwicklung sehr gut aufgestellt und blickt mit Zuversicht in die Zukunft. 1&1 Drillisch plant 2018 einen Anstieg bei der Zahl der kostenpflichtigen Kundenverträge um ca. 1,2 Millionen und einen Anstieg des Umsatz auf ca. 3,7 Milliarden Euro (2017: 2,8 Milliarden Euro). Das EBITDA soll sich auf ca. 750 Millionen Euro (2017: 532,2 Millionen Euro) erhöhen. (06.07.2018/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
40,02 € 41,28 € -1,26 € -3,05% 15.11./13:16
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005545503 554550 72,35 € 34,56 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Maciej Gaj
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
40,28 € -3,59%  13:29
Hannover 41,68 € +8,43%  08:10
Berlin 41,54 € +0,24%  08:01
Hamburg 41,68 € -0,19%  08:14
München 41,16 € -0,77%  09:35
Frankfurt 41,00 € -2,15%  09:05
Xetra 40,02 € -3,05%  13:15
Düsseldorf 40,32 € -3,12%  12:00
Stuttgart 40,10 € -4,80%  13:15
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
20632 Drillisch AG 14.11.18
543 DRILLISCH keine lohnende Akti. 30.08.18
40533 Drillisch: 555 % Anstieg sind l. 23.11.17
3 Drillisch Übernahme?Unerwartete. 03.04.17
  Löschung 21.03.16
RSS Feeds




Bitte warten...