Kolumnist: Walter Kozubek

12,5% Zinsen mit Wirecard Protect Aktienanleihe




18.07.19 08:32
Walter Kozubek

12,5% Zinsen mit Wirecard Protect Aktienanleihe


In puncto Schwankungsfreudigkeit gehört Wirecard (ISIN DE0007472060) – auch nach dem befristeten Leerverkaufsverbot und der zwischenzeitlichen Erholung von etwa 100 auf 160 Euro im Zeitraum vom Februar bis Juni und der avisierten Softbank-Kooperation – zu den Top-Werten im DAX. Vom Allzeithoch auf knapp 200 Euro ist die Aktie mit der aktuellen Notierung bei 149 Euro noch gute 30 Prozent entfernt. Wer sich derzeit weder auf die Seite der Bullen noch der Bären schlagen will, kann bereits zweistellige Renditen kassieren, wenn sich der Kurs seitwärts oder sogar leicht abwärts bewegt.


Neutrale Strategie – 3 Monate


Anleger, die von einer Seitwärtsbewegung ausgehen, wählen ein Discount-Zertifikat mit einem Cap „am Geld“: Das Zertifikat von Goldman Sachs mit der ISIN DE000GA5XHE9 bietet beim Kaufpreis von 136,59 Euro eine Rendite von 8,41 Euro oder 32,1 Prozent p.a., sofern die Aktie am Bewertungstag 19.9. auf oder über dem Cap von 145 notiert. Der Sicherheitspuffer beträgt knapp 9 Prozent. 


Defensive Strategie – 6 Monate


Wer sich gegen einen Rücksetzer wappnen möchte, wählt ein Cap „im Geld“ und eine etwas längere Laufzeit: Das Cap des Discounters von Morgan Stanley liegt mit 130 Euro gute 13 Prozent unter dem aktuellen Kurs (DE000MF9BM03). Bei einem Preis von 122,30 Euro bietet das Produkt einen Sicherheitspuffer von 18 Prozent und erwirtschaftet eine maximale Rendite von 13,6 Prozent p.a.


Defensive Strategie für Zinssammler – 12 Monate 


Anleger auf der Suche nach regelmäßigen Zinszahlungen könnten die Aktienanleihe Protect Pro der Commerzbank zeichnen (bis 29.7., ISIN DE000CU3HL61). Der Basispreis wird auf Höhe des Schlusskurses am 29.7. festgelegt; die lediglich endfällige Barriere wird 15 Prozent darunter definiert (angestrebter Wert!). Unabhängig von der Aktienkursentwicklung wird ein Kupon von 12,5 Prozent p.a. gezahlt; nur bei einem Unterschreiten der Barriere am Bewertungstag gibt’s keine Rückzahlung des Nominalbetrags, sondern eine Lieferung von Aktien.


Zertifikatereport-Fazit: Wirecard wird nach wie vor kontrovers diskutiert und bewertet – wer eine klare Meinung hat und Schwankungen verkraften kann, erschließt sich sehr attraktive Renditechancen: Sinkt die Volatilität, dann sind auch schon vor Laufzeitende attraktive Kursgewinne möglich.


Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Airbus-Aktien oder von Anlageprodukten auf Airbus-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.


Autor: Thorsten Welgen



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Wirecard


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
97,85 € 97,97 € -0,12 € -0,12% 23.08./21:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000CU3HL61 CU3HL6 100,40 € 93,46 €
Werte im Artikel
145,10 plus
+1,11%
139,01 plus
+0,23%
122,62 minus
-0,13%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
97,85 € -0,12%  23.08.19
Stuttgart 98,10 € -0,08%  23.08.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...