Weitere Suchergebnisse zu "thyssenkrupp":
 Aktien      Zertifikate      OS    


UBS belässt thyssenkrupp auf "sell" - Ziel 20,50 Euro




10.08.17 11:59
UBS

Zürich (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für thyssenkrupp nach Zahlen auf "sell" mit einem Kursziel von 20,50 Euro belassen.

Das operative Ergebnis des Industrie- und Stahlkonzerns sei im dritten Geschäftsquartal wie erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Carsten Riek in einer Studie vom Donnerstag. Die Profitabilität im Geschäft mit Industriedienstleistungen sei allerdings schwach ausgefallen und das Ziel für den freien Barmittelfluss (FCF) für 2016/17 gekappt worden. Er kritisierte auch, dass es hinsichtlich weiterer strategischer Schritte immer noch keine Neuigkeiten gebe./ck/zb Datum der Analyse: 10.08.2017

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (10.08.2017/ac/a/d)





 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
22,08 € 22,22 € -0,14 € -0,63% 17.11./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007500001 750000 27,07 € 20,74 €
Metadaten
Ratingstufe:verkaufen
Ratingentwicklung:reiterated
Kursziel:20.5 - 0
Kursziel Einheit:EUR - Euro
Analysten:Herr Carsten Riek
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
22,026 € -1,67%  21:56
Nasdaq OTC Other 26,43 $ +3,20%  16.11.17
Xetra 22,08 € -0,63%  17:35
München 22,16 € -0,78%  12:37
Frankfurt 22,08 € -0,97%  16:44
Berlin 22,08 € -1,05%  18:45
Stuttgart 22,029 € -1,19%  21:55
Düsseldorf 22,215 € -1,53%  08:16
Hamburg 22,15 € -2,03%  12:33
Hannover 22,125 € -2,12%  09:59
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...