NanoFocus AG: GBC erwartet deutlichen Umsatz- und Ergebnissprung




08.06.17 15:07
Aktien Global

Die NanoFocus AG habe laut GBC im letzten Jahr zwar ihr Umsatzziel verfehlt und einen erhöhten Fehlbetrag erwirtschaftet, doch die Analysten sehen wichtige strategische Fortschritte und erwarten deswegen für das laufende Jahr einen Umsatz- und Ergebnissprung. Auch hinsichtlich der NanoFocus-Aktie zeigt sich GBC zuversichtlich.


Im Geschäftsjahr 2016 habe die NanoFocus AG die Umsatzerlöse um 10,4 Prozent auf 12,32 Mio. gesteigert, was vor allem auf die Ende 2015 übernommene Breitmeier Messtechnik GmbH (Umsatzbeitrag: 1,29 Mio. Euro) zurückzuführen sei. Auf organischer Basis habe die Gesellschaft somit einen Umsatzrückgang verzeichnet. Die Kernbereiche Standard/Labor und OEM haben sich laut GBC in 2016 jedoch gut entwickelt und sich damit erneut als zuverlässige Umsatzstütze erwiesen.


Trotz des Umsatzanstiegs liege das ausgewiesene EBITDA mit -0,97 Mio. Euro deutlich unter dem Vorjahreswert von -0,16 Mio. Euro. Verantwortlich hierfür seien neben den unerwartet schwächeren Umsatzerlösen vor allem verschiedene Sonderaufwendungen gewesen, die laut GBC mit insgesamt 0,61 Mio. Euro das Ergebnis belastet haben. Bereinigt um die einmaligen Effekte liege das EBITDA bei -0,36 Mio. Euro.


Abseits der Zahlen sei laut GBC hervorzuheben, dass die Erfolge der verstärkten Konzentration auf den Vertrieb zunehmend sichtbar werden. Zudem habe das Management ein Restrukturierungsprogramm mit Schwerpunkt im Personalbereich eingeleitet, was sich nach Einschätzung der Analysten schon in 2017 positiv auf das Ergebnis auswirken solle.


Insgesamt erwartet GBC für das Geschäftsjahr 2017 einen deutlichen Umsatz- und Ergebnissprung. Während die Analysten umsatzseitig von 13,63 Mio. Euro ausgehen, rechnen sie beim Nettoergebnis mit einer Verbesserung auf 0,10 Mio. Euro und begründen dies vor allem mit dem Wegfall der letztjährigen Sonderaufwendungen sowie mit den Effekten des Restrukturierungsprogramms. Für das Jahr 2018 und 2019 erwartet GBC aufgrund von Skaleneffekten Nettoergebnisse von 0,69 Mio. Euro resp. 1,22 Mio. Euro. Langfristig seien nach Einschätzung der Analysten auch deutlich höhere Rentabilitätsniveaus erreichbar.


Auf Basis der Prognosen für die Geschäftsjahre 2017-2019 hat GBC anhand seines DCF-Modells ein neues Kursziel von 3,20 Euro (zuvor: 2,45 Euro) ermittelt und auf dieser Grundlage das Rating „Kaufen“ bestätigt.


(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)


Hinweis nach § 34b Abs. 2 WpHG: Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse kann unter folgender Adresse eingesehen werden:


http://www.more-ir.de/d/15269.pdf


Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung nach § 34b Absatz 1 Satz 2 WpHG findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.


 


 







 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
3,24 € 3,19 € 0,05 € +1,57% 23.06./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005400667 540066 3,45 € 1,60 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
3,28 € +0,92%  23.06.17
Stuttgart 3,256 € +3,37%  23.06.17
Xetra 3,24 € +1,57%  23.06.17
Frankfurt 3,188 € +1,21%  23.06.17
Düsseldorf 3,191 € +0,35%  23.06.17
Berlin 3,191 € +0,03%  23.06.17
München 3,219 € 0,00%  23.06.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
139 Nanofocus-akt.: was wird die Z. 19.06.17
44 NonoFocus AG bull is knocking. 22.11.13
1 Nanofocus AG beobachten und . 05.06.09
39 Löschung 03.11.06
RSS Feeds




Bitte warten...